5.1 für ibook?

ultima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
120
Hallo zusammen,

Ich überlege mir nen iBook zu kaufen und hab nen teufel concept E daheim stehen.Nun meine Frge:

Gibt es ne externe Soundkarte für das Book so das ich das concept E da anschliessen kann?

Hab leider (noch) keine Ahnung von mac samt Zubehör...

mfg ulti
 

Go610

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2004
Beiträge
328
Ja, von M-Audio gibts mehrere...
Habe auch Concept E mit M-Audio Revolution 7.1 im Powermac. :)
 

ultima

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2005
Beiträge
120
Aha...hab was gefunden...sehr nett ;>
Zwar für 7.1 konzipiert aber macht ja nix :>

Danke für die schnelle Antwort..einer der letzten gründe gegen nen mac verschwunden dank dir ;>

ulti
 

Go610

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2004
Beiträge
328
intern schon (Revolution 5.1), extern gibts aber nur das Sonica Theater 7.1
 

MahatmaGlück

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
5.859
Ich würde noch das EDIROL UA-3FX Interface als externe Dolby 5.1 Lösung anmerken wollen.
 

albertino13

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
69
Hallo,

bin auch auf der Suche mein Powerbook mit meinem 6.1 System (Creative Inspire 6.1 6700) zu verbinden. Die erwähnte Lösung von M-Audio (Sonic Theater 7.1) wäre
genau richtig ist mir aber mit 139 Euro doch viel zu teuer.

Habe beispw. folgende Produkte gefunden (leider nur unter Windows unterstützt)

Hercules Gamesurround Muse Pocket USB (46 Euro)

TerraTec Aureon 5.1 USB (6220) (48 Euro)
http://www.geizhals.at/a64832.html

Kennt jemand vergleichbare Produkte im Bereich von 50-70 Euro?

Danke im Vorraus
 

Artaxx

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
6.316
Die Hercules Muse Pocket funzt am Mac mit 5.1

Hab die daheim, allerdings hat man halt keinen Mixer um die Lautstärken der einzelnen Kanäle einzustellen.

Gruß
Artaxx
 

BNO

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
282
Hallo, zusamme!

Sorry, das ich den Thread nochmal nach oben hole, aber ich interessiere mich auch für eine 5.1 Soundkarte für mein (kommendes) iBook und mir waren die Lösungen von M-Audio und Audiotrak einfach etwas zu teuer. Nach langem suchen bin ich nun auf eine USB Lösung von Philips gestoßen die Voll Mac tauglich ist. Hier der link zur Geizhals.at/de Seite:
http://www.geizhals.at/deutschland/a72271.html

Werde mir das ding wahrscheinlich zulegen, werde dann mal von meinen Erfahrungen berichten.

MfG.

PS.: Datenblatt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Artaxx

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
6.316
Äääääh, aus :D

Letzte Zeile im Datenblatt:

"Bei Betrieb am Mac sind die Funktionen eingeschränkt"

Damit wirst Du die 5.1 Unterstützung knicken können.

Gruß
Artaxx
 

Lumimac

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
356
Wollte ich auch gerade schreiben Artaxxx.

Ich nutze die Sonica Audio Thater 7.1 und bin begeistert, wobei mich das Griffin Firewave schon reizt.
Weiß man schon ob es einen Deutschlandvertrieb gibt und wann es hier verfügbar ist??
 

BNO

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
282
Da könntet ihr recht haben, danke für den Hinweis.
 

blackbeetle

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
8
@artaxx
Wie bekommst du mit der Muse 5.1 hin?, bei mir machen nur der front ausgang und
der kopfhörer was, hab also nur stereo auf 4 kanälen.
Gruß bb
 

Artaxx

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
6.316
blackbeetle schrieb:
@artaxx
Wie bekommst du mit der Muse 5.1 hin?, bei mir machen nur der front ausgang und
der kopfhörer was, hab also nur stereo auf 4 kanälen.
Gruß bb
Das geht bei mir nur in VLC.

Da schließt man dann die Lautsprecher an (zwar irgendwie anders wie beschrieben, aber das kann man ja dann testen) und dann geht Dolby 5.1

Aber wie gesagt: Nur in VLC

Aber das ist ja allgemein Schrott, weil Du ja nicht mal die Lautstärken regeln kannst.

Gruß
Artaxx
 

blackbeetle

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
8
stimmt ;) , irgendwie total strange was man da alles umstöpseln muss,...
ich kann da bei mir an der anlage noch die rear/front auslegung einstellen, so isses
ganz brauchbar;
aber wenn VLC alle kanäle ansprechen kann, kann man da ja vielleicht auch nen richtigen
treiber&mixer schreiben, mal gucken was ich dem VLC projekt entnehmen kann...

Gruß bb
 

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.873
Ja, die taugt! Hab ich auch daheim. 5.1 funktioniert ohne Probleme. Diese "Einschränkungen beim Mac" beziehen sich auf frühere Versionen von OSX. Die onboard 5.1 Unterstützung von Mac OS X gibt es ja erst seit den G5 Powermacs.

Auf jedem Fall: Das Ding funktioniert und kostet ca. 30 Euro. Das iMic spart man sich auch gleich. Mic und Line In sind auch schon dabei.
 

schlobb

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
106
ZoopCube schrieb:
Es ist eine neue Surround-Lösung vorgestellt worden: "Firewave" wird am Firewire-Port betrieben und ist somit für alle Mac-Modelle interessant

http://griffintechnology.com/products/firewave/
Das hoert sich ja spannend an, zumal es das erste Mal ist dass iTunes explizit erwaehnt wird. Koennte ja sein dass damit alle Boxen (auch die rear) angesteuert werden koennten. Weiss da jemand schon Bescheid. Ich glaub ich hol mir das Teil (wenns rauskommt :D ).
 

Freshman007

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2003
Beiträge
312
Hotze schrieb:
Ja, die taugt! Hab ich auch daheim. 5.1 funktioniert ohne Probleme. Diese "Einschränkungen beim Mac" beziehen sich auf frühere Versionen von OSX. Die onboard 5.1 Unterstützung von Mac OS X gibt es ja erst seit den G5 Powermacs.

Auf jedem Fall: Das Ding funktioniert und kostet ca. 30 Euro. Das iMic spart man sich auch gleich. Mic und Line In sind auch schon dabei.
aha super, wie ists da dann mit der lautstärkenregelung aus?! und passende software dabei?!