4k Videoschnitt am late 2015er Imac sehr zäh...

Diskutiere das Thema 4k Videoschnitt am late 2015er Imac sehr zäh... im Forum Video.

  1. wettefrosch

    wettefrosch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.08.2009
    Ok, das mit der SSD werde ich auf jeden Fall probieren. Bei allen weiteren Schritten werde ich dann wohl aus Bequemlichkeit bei 1080/60 bleiben.
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Schritt 5 werde ich natürlich auch berücksichtigen
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    18.129
    Zustimmungen:
    3.054
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    ... es geht hier aber nicht ums Rendern, sondern um die Bearbeitung.
     
  3. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    656
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Ja, gut. Am Ende gehört das für mich auch zu dem kompleten Flow ein Video zu erstellen, zu bearbeiten. Sei es drum. Wofür die GPU genutzt wird sollte klar sein und welchen Stellenwert sie hat.
     
  4. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Ich würde behaupten, dass beim 2015er noch keine H.265 Unterstützung in der GPU ist und deswegen die 4K Videos nicht richtig laufen.
    SSD ist immer gut, aber um das Video nur abzuspielen sollte bei den niedrigen Bitraten auch eine HD reichen.

    Da hilft nur umcodieren in Prores bzw. mit Proxies arbeiten (kann das iMovie?).
     
  5. wettefrosch

    wettefrosch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    18.08.2009
    Um das mit der externen SSD mal zu probieren, hätte ich noch eine Frage. Mein Imac hat entweder noch einen USB 3.0 Anschluss (noch keinen 3.1) oder einen Thunderbolt (2?)... ist den Thunderbolt gleich USB C?
    Langsam sehe ich da nicht mehr durch. Kann mir jemand eine schnelle SSD mit passendem Anschluss empfehlen? Als Größe reicht eigentlich 250gb locker aus.
     
  6. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    656
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Du hast USB3 und TB2. Du kannst z. B. eine Samsung T3 oder T5 an USB3 nutzen wenn es einfach, gut, klein und "teuer" sein darf :).
     
  7. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    176
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Eine SSD wird aber auch nicht helfen, wenn die GPU nicht mitkommt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...