4K Bildschirm mit 60 Hertz an ein Macbook 12 anschliessen - Mit welchem Adapter?

Diskutiere das Thema 4K Bildschirm mit 60 Hertz an ein Macbook 12 anschliessen - Mit welchem Adapter?. Hi Ich habe ein MacBook 12 (2017) welches externe 4K Bildschirme mit 60 Hertz unterstützt. So...

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Hi

Ich habe ein MacBook 12 (2017) welches externe 4K Bildschirme mit 60 Hertz unterstützt. So einen Adapter USB-C auf HDMI habe ich mir bereits gekauft, welches diese 60 Hertz auch unterstützt.
Problem ist grad nur, dass das MacBook nur 1 Anschluss hat. Ich kann also zwar den externen Monitor anschliessen und betreiben, aber gleichzeitig kann ich nicht mein MacBook aufladen.
Was kann ich denn hierbei tun?

Danke
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.484
Einen entsprechenden Adapter/DockingStation kaufen, der mehrere Anschlüsse für Monitor und Stromversorgung bietet.
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Gibt es denn nicht einen Adapter der aus dem einem USB-C Anschluss hinterher 2 USB-C Anschlüsse macht?
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.559
Selbst wenn würde dir das nichts bringen weil du ein Bildsignal übertragen musst. Es gibt allerdings Adapter (Dex Station bei Amazon) die so etwas ähnliches bieten, entweder direkt mit HDMI-Kabel oder mit DisplayPort-Kabel.
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.359
Es gibt leider keinen Adapter, der aus einem Port zwei macht. Was es gibt, sind Adapter, die einen Port für das Display zur Verfügung stellen (HDMI/Displayport) und noch einen USB-C-Port anbieten (zB um das Ladegerät anzuschließen, falls sie selber kein PowerDelivery haben). Davon sind aber einige dann auf 30Hz limitiert. Ich glaube, von Caldigit gab es eine nette USB-C-Dockingstation, am ehesten würde ich sowas in Erwägung ziehen.
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
ja klar. Den 2-ten Port wollte ich nur zum Laden benutzen.
Ich finde viele Adapter aber die unterstützen nur 4K mit 30 Hertz
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Am besten einen Monitor benutzen, den man direkt via USB-C anschliessen kann. Darueber wird dann auch das MacBook geladen, und wenn der Monitor auch noch einen Hub bereitstellt, kann man daran sogar Peripherie wie Platten, Maus und Keyboard anschliessen.

Natuerlich bloed, wenn man schon einen Monitor hat, der dies nicht kann. :hum:
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
ja ich habe schon einen Monitor der aber keinen USB-C Anschluss hat. Daher habe ich auf die Adapterlösung gehofft
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Dann wirst Du wohl um ein Dock nicht herumkommen. Kann da leider keine Empfehlungen aussprechen, da ich gluecklicherweise so einen Monitor besitze (nicht 4K).
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.359
Das schaut gut aus, von Lindy hab ich selbst Hardware. Wenn das einwandfrei funktioniert.. sollte man mit problemloser Rückgabemöglichkeit bestellen, manchmal entpuppt sich so Zubehör ja leider doch unerwartet als teurer Elektromüll. Deutlich günstiger als ein Dock ist es auf jeden Fall, dort kann ich die von Caldigit empfehlen.

Einen USB-C-Monitor zu empfehlen ist eine Möglichkeit, mich würde das bei der Auswahl zu sehr einschränken. Außerdem gab es immer wieder Kompatibilitätsprobleme. So kann dir kein Displayhersteller garantieren, dass auch das nächste Macbook im Jahr 2021 kompatibel ist, oder vielleicht kommt nach ein paar Wochen ein Firmwareupdate für den Monitor. Wenn der Monitor es zufällig schon hat, ist es natürlich praktisch.
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Leidet eigentlich die Performance des MacBooks drunter wenn ich so einen 4K Monitor anschliesse ?
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Hallo.

Heute ist der bestellte Lindy Adapter angekommen. Leider sind aber nach wie vor nur 30 Hertz möglich, obwohl bis zu 60 Hertz möglich sein sollten.
Hab auch im Monitor Displayport auf 1.2 eingestellt. Wüsste nicht mehr was ich machen kann.
Auch 2 verschiedene Kabel probiert.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.559
Blöde Frage: welche Version von macOS hast du installiert? Ich meine, dass die Fähigkeit 4K@60Hz anzuzeigen erst mit einem Update freigeschaltet wurde, davor gingen nur 4K@30Hz.
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.251
Deutlich günstiger als ein Dock ist es auf jeden Fall, dort kann ich die von Caldigit empfehlen.
Hat sein MB überhaubt TB3 Anschlüsse?Ich denke nicht. Warum sollte man ein teures TB-Dock dranhängen?

Hallo.

Heute ist der bestellte Lindy Adapter angekommen. Leider sind aber nach wie vor nur 30 Hertz möglich, obwohl bis zu 60 Hertz möglich sein sollten.
Hab auch im Monitor Displayport auf 1.2 eingestellt. Wüsste nicht mehr was ich machen kann.
Auch 2 verschiedene Kabel probiert.
Über welchen Monitor reden wir den überhaupt?

Sonst mal mit SwitchResX probieren
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.251
Hallo.

Heute ist der bestellte Lindy Adapter angekommen. Leider sind aber nach wie vor nur 30 Hertz möglich, obwohl bis zu 60 Hertz möglich sein sollten.
Hab auch im Monitor Displayport auf 1.2 eingestellt. Wüsste nicht mehr was ich machen kann.
Auch 2 verschiedene Kabel probiert.
Was spricht gegen den Apple USB-C Digital AV Multiport Adapter?
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Also ich habe die aktuellste Verson von Catalina drauf. Und als Monitor nutze ich den Philips 288P6LJ
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Gegen den originallen Apple Adapter spricht der Preis
 

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.10.2018
Beiträge
144
Nein ich kann am Monitor USB3 nicht abschalten.
Kann es aber sein, dass für die 60 Hertz im Cataline noch etwas freigeschaltet werden muss?
 
Oben