4c Farbton nach Änderung der Deckkraft in Erfahrung bringen

Diskutiere das Thema 4c Farbton nach Änderung der Deckkraft in Erfahrung bringen im Forum Drucktechnik.

  1. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Wenn die Deckkraft eines 4c Farbtons in einem Satzprogramm geändert wird, ergibt sich ein hellerer neuer Farbton, aus rot wird (fast) rosa.

    Kann man den 'neuen' Farbton (die 4c Werte) irgendwie in Erfahrung bringen, um ihn als 100 % Deckkraft neu in der Farbpalette aufzunehmen?
     
  2. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.191
    Zustimmungen:
    2.223
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    In der Regel gibt es in den Farbeinstellungen immer irgendwo eine Farbpipette. Ohne jetzt zu wissen, welches Satzprogramm du verwendest.

    Zum Beispiel in Pages oder XPress.
     

    Anhänge:

  3. Macintom

    Macintom Mitglied

    Beiträge:
    157
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    86
    Mitglied seit:
    08.06.2006
    Einfach ein Druck-PDF erstellen und in Acrobat die Ausgabevorschau öffnen.
    Dort kannst Du den Farbton messen. Alternativ, falls Du Indesign benutzt, die
    Separationsvorschau einblenden.
     
  4. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Habe es mit der Farbpipette in XPress anhand einer CMYK Farbe (als Hintergrundfarbe im Bildrahmen) mit 20 % Deckkraft getestet. Die Farbe wird übernommen, nur leider als RGB. Ich kann den Wert über 'Farbe hinzufügen' zwar in CMYK ändern, nur vermutlich wäre eine direkte Übergabe 4c 20 % zu 4c 100 % ohne Umweg über RGB genauer?
     
  5. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Mit der Ausgabevorschau in Acrobat erhalte ich korrekte Werte, es lässt sich ja leicht nachrechnen.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.947
    Zustimmungen:
    2.972
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Wie rechnest du nach? Zum Beispiel ein 100/100 Rot. Wenn ich 50% Deckung oder Transparenz eingebe,
    dann zeigt mir mein Grafikprogramm mit der Pipette einen Ton von 75/75 an.
     
  7. Kirzz

    Kirzz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    14.11.2009
    Bei prozentualen Angaben rechne ich mit dem Faktor Prozent. Bei deinem Beispiel wird aus 50 %: 100 x 0,5 = 50. Das brache bei meinen vier Farben das gleiche Ergebnis hervor, wie bei Acrobat. Ob das fachlich korrekt ist weiß ich nicht, deshalb der Thread?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...