400 Gb Platten im PM G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von winzbr, 28.09.2005.

  1. winzbr

    winzbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.09.2005
    Hallo zusammen, ich möchte in meinen G5 zwei 400gb Platten einbauen. Weiß jemand welche Platten Apple als BTOs verbaut. Kann man jede SATA Platte verbauen? Gibt es Empfehlungen oder irgendwelche bekannten Probleme, die man vorher berücksichtigen sollte (zB, Master und Slave Jumper wie bei meinem G4 Quicksilver). Vielen Dank Gruß winzbr
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Apple baut derzeit S-ATA 150 Platten ein, meist sind es Seagate oder Maxtor Platten. Man kann jede S-ATA Platte verbauen und verwenden, auch die neuen S-ATA 300 Platten, die jedoch nur so schnell wie die 150 laufen, da der Onboard Controller noch nicht dafür ausgelegt ist.
    Die 400er Platten gehen jedoch nur in der neuesten Revision der G5 Macs, die Modelle davor unterstützen Platten bis 250GB.
    Master und Slave gibt es bei S-ATA Platten nicht, es ist auch nicht notwendig.

    Falls du noch eine ältere G5 Revision hast, müsste ein G5 Kompatibler S-ATA Controller eingebaut werden, der Platten bis 400GB unterstützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2005
  3. winzbr

    winzbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.09.2005
    Vielen Dank :) das hilft mir weiter. Es werden dann wohl zwei maxtor mit 250gb werden, sniff.
     
  4. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    > Die 400er Platten gehen jedoch nur in der neuesten Revision der G5 Macs, die Modelle davor unterstützen Platten bis 250GB.

    Das kann ich jetzt aber nicht glauben.
     
  5. Die Modelle davor unterstützen offiziell laut Apple keine 400GB Festplatten, jedoch kenne ich G5-Besitzer, die behaupten, sie hätten erfolgreich 400GB drives in den früheren G5 verbaut. Ich selbst kann das nicht bestätigen. Laut den Bestimmungen von S-ATA gibt es keine Limitierung bis 250GB. D.h. die Platten würden sicher erkannt, jedoch stellt sich die Frage, ob das Openfirmware diese Platten handhaben kann.

    Master und Slave gibt es bei den S-ATA Platten wohl, d.h. wie gehabt lassen sich die Platten jumpern. Apple jumpert auf Cable-Select. Die Frage nach dem Sinn sei mal dahingestellt...
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Ich finde cable select prima - die Position des Laufwerks am Bus entscheidet ueber master und slave. Macht mir bei 4 Platten und 2 optischen Laufwerken an 2 Bussen am wenigsten Probleme :)
     
  7. @lundehundt

    Mit 4 Platten und 2 Laufwerken meinst du sicherlich ein G4?
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Natuerlicyh - den Einzigen echten Six Pack von Apple den man noch in der Freien Wildbahn antrifft :)
     
  9. Dann verbaut aber Apple keine handelsüblichen S-ATA Platten. Denn diese haben keine Jumper. Wozu auch, wenn man pro Kabel nur eine Platte anschließen kann?
     
  10. Bunyip

    Bunyip MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Hallo,

    in meinem G5 Baujahr 2004 läuft tadellos eine 400GB Seagate Barracuda und Kombination mit der von Apple eingebauten Maxtor 160Gb Platte.

    No Problemas ! :cool:

    Gruß Bunyip
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen