40 Jahre 1968 - Kongress vom 2. bis 4. Mai in Berlin

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Marcel601, 27.04.2008.

  1. Marcel601

    Marcel601 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    07.06.2007
    Hallo,

    Was haltet ihr vom Kongress, anlässlich des 40. Jahrestages der Studentenproteste?
    Vom 2. bis 4. Mai gibt es dazu diesen Kongress an der Humboldt Uni in Berlin.
    Referenten sind u.a. Franziska Drohsel, Oskar Lafontaine, Jutta Ditfurth und Uli Maurer.

    Weitere Infos: www.1968kongress.de


    Ich gehe auf jeden Fall hin. Wer noch?
    Wie findet ihr die Themebereiche?
     
  2. Langeweile

    Langeweile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Berlin ist mir zu weit weg, aber das Thema interessiert mich schon.

    In letzter Zeit gab es im Radio einige interessante Beiträge und Diskussionen zum Thema - abseits der üblichen "Die 68er sind schuld"- oder "Wir haben die Welt verändert"-Pauschalisierungen.
    (Wobei mir die Veranstalter des angesprochenen Kongresses auch nicht ganz unparteiisch zu sein scheinen ;))

    Angesichts der aktuellen Diskussion über den Datenschutz fände ich vor allem einen (im notwendigen Masse abstrahierten) Vergleich zu den Protesten gegen die Notstandsgesetze interessant.
    Ebenfalls hat mich schon immer gewundert, wie die Apathie oder gar Ablehnung der Achtundsechziger seitens der Arbeiterschaft zu erklären ist.
    Ich hab' mal ein Seminar zum Thema besucht (das hier an der Uni viel zu schwach beleuchtet wird) und der Prof hat sich mehr oder weniger in Schwärmereien verloren, statt meine Fragen zu beantworten. :D

    Erzähl' doch nach dem Kongress mal, zu welchen Ergebnissen die Referent(Innen :D) jeweils gekommen sind!
     
  3. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Wer die Gelegenheit hat, soll sich unbedingt diese Ausstellung in Berlin anschauen (Amerika Haus Hardenbergstraße 22-24). Ist zwar etwas chaotisch, ist aber sehr infomativ und vermittelt die Atmosphäre von damals.

    Gruß, neptun
     
  4. Marcel601

    Marcel601 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    07.06.2007
    Ich werde auf jeden Fall vom Kongress berichten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen