40 GB = 35 GB

  1. ricci007

    ricci007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Hi Mac'ler,

    habe heute meinen nagelneuen iPod 4G 40 GB bekommen. Aber von wegen 40 GB, der hat nur eine Kapazitaet von >35 GB. Also das finde ich schon etwas krass, so langsam dreht sich meine Meinung ueber iPod und iTunes.

    Vorhin habe ich versucht 27 GB Lieder ueber das Netzwerk in iTunes zu ziehen, die Folge war, dass sie iTunes aufgehaengt hat. Nun habe ich die Lieder lokal kopiert (ich dachte, es liegt am Netzwerk) und wieder das selbige...

    :mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    ricci007
     
    ricci007, 18.01.2005
  2. MatrixMan07

    MatrixMan07MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    1. brachte den apple hinweis " die tatsächlich formatierte kapazität ist geringer"
    2. das liegt daran dass das os in 1024 kb schritten rechnet... die händler aber nicht ;)
    3. hast du dich nicht gewundert das dein ibook auch nur 27,<irgendwas> hat?
     
    MatrixMan07, 18.01.2005
  3. Oerd

    OerdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du dich auch bei deinem Rechner (sei es jetzt Mac oder Dose) beschwert dass die Festplatte nicht so viel nutzbare Kapazität hat wie im Prospekt/... angegeben?

    Kannst ja mal google anwerfen. Da wirst du genug antworten finden wie z.B. diese hier.

    HTH
     
    Oerd, 18.01.2005
  4. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.093
    40 GB sind nie 40 GB weder beim Mac noch beim PC und auf keiner Festplatte der Welt.
    Liegt an der Zählweise (1 GB = 1024MB)
    Alle Hersteller geben das in 1000er an, in Wahrheit sind es weniger.
    Müßte so bei 36,1 liegen bei 40GB

    Meine 80 GB Platte im PB oder in jedem anderen Compi hat netto 74,5 GB.

    Zu Itunes:

    27 GB Musik auf einmal ist aber auch ein Happen.
    Je nach iTunes Version geht soviel auf einmal wohl nicht.
     
    avalon, 18.01.2005
  5. ricci007

    ricci007 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Naja, ich verkauf in eBay auch ne 10 TB Festplatte und schreibe drunter, dass 100 M = 1 M

    *lol*

    Naja, die Rechner sind ja nicht so teuer, ...

    Hmmm....
     
    ricci007, 18.01.2005
  6. MattMacs

    MattMacsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    18
    Hi,

    also das mit den 1GB = 1.000.000.000 Byte und nicht 1099511627776 Byte ist (leider) gang und gebe in der Computerbranche... wie MatrixMan07 schon bemerkt sollte dir das an deinem iBook auch schon aufgefallen sein...

    das Problem mit deinen 27GB tut mir leid, kann dir aber versichern, dass es mit mehr geht...

    PS: >35GB beinhaltet 40GB auch ;)
     
    MattMacs, 18.01.2005
  7. fozziebear

    fozziebearMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Nicht ärgern -> rechnen! :D
     
    fozziebear, 18.01.2005
  8. H.Stony

    H.StonyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    wie kann man sich darüber beschweren dass die hd zu kleiner ist???? manchmal wundere ich mich wirklich z z zhhh
     
    H.Stony, 18.01.2005
  9. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ricci das ist normal jede Platte hat weniger Kapazität
    als angegeben. Bei meiner 80 Gig Platte stehen lediglich
    ca. 76 Gigs effektiv zur Verfügung. Stelle Dir zum Vergleich
    ein Auto vor das 1756 cm3 Hubraum hat, diese wird auch
    als 1,8 l Modell verkauft.

    Also es ist kein Beschiss!
     
    Dr. NoPlan, 18.01.2005
  10. leowe

    leoweMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    "die tatsächliche Größe kann variieren" - irgendso ein Hinweis steht auf jedem Gerät, das eine Festplatte hat. Mein iBook hat 20 GB HD, effektiv sind 18 GB nutzbar, der eMac hat 40 GB, davon sind 37 GB nutzbar, beim iPod ist es wie von dir beschrieben und der neue iMac G5 hat 80 GB und hat nur 75 GB nutzbaren Platz. Alles in allem aber kein Grund zur Aufregung. Selbst 35 GB Musik sind auf jeden Fall mehr, als das menschliche Gehirn sinntragend verarbeiten kann. Ich habe alle meine CD's in iTunes importiert und dazu noch für etwa 300 Euro im iTMS eingekauft - damit kann man schon eine ganze Weile Musik hören. Das dürfte in Schallplatten ausgedrückt eine halbe Tonne sein. Manchmal frage ich mich sowieso, wie man den ganzen multimedialen Krempel aus dem Internet noch verarbeiten soll, ohne davon eine Vollmeise zu bekommen.
     
    leowe, 18.01.2005