4 GB RAM im Mac Mini?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von freedolin, 08.11.2006.

  1. freedolin

    freedolin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Wenn man bei Kingston nach passender Ram-Erweiterung für den (Intel-)Mini sucht, dann erhält man auf dieser Seite als Suchergebnis unter anderem ein 4 GB Kit (KTA-MB667K2/4G).

    Weiss da einer was genaueres zu? Ist das echt oder ein Fehler von Kingston? Ausser horrenden Preisen hab' ich dazu leider nicht viel finden können.

    -- Markus
     
  2. macsa

    macsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.11.2005
    Ich glaube 4GB wird dein MacMini nicht verkrampfen können. In den neuen C2D iMac und Macbook Pro's kann man 3GB maximal rein legen. Dieses ist weil der Logicboard von den iMac und Macbook Pro's bei über 3GB Memory Laps kriegen und das System unstabil macht. Also ist jedenfalls ein Fehler..
     
  3. cHaOs667

    cHaOs667 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.08.2006
    ist meines Erachtens nach ein Fehler. Der intel Mini kann nur maximal 2GB Speicher verwalten!
     
  4. Konrad Zuse

    Konrad Zuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    227
    Mitglied seit:
    15.02.2006
    ...verkrampfen finde ich gut!;)
     
  5. freedolin

    freedolin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Fehler ist natürlich das naheliegendste (das Kit sollte also eigentlich nicht in der Liste auftauchen und ist für andere Hardware gedacht), ich hatte mich nur gewundert, weil das Kit auf einigen Händlerseiten explizit als 4 GB Kit für Mac Mini geführt wird. Ich geb' ja die Hoffnung nicht auf, dass Kingston eine Möglichkeit gefunden hat, dem Mini doch 4 GB beizubringen.

    Aber egal ob echt oder nicht: preislich ist es eh uninteressant.

    -- Markus
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Er sollte auch 3 GB können - genauso wie iMacs und MacBooks auch. Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum das nicht gehen sollte.
    Sicher, dass die "instabil" werden?
    Ich würde vermuten (!), dass OS X auch mit 4 GB, sprich zwei 2GB-Riegeln eingebaut funktioniert - aber eben nicht die vollen 4 GB "erkennt".
    Wäre ja sinnvoll...
     
  7. Woomer

    Woomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Außerdem kostet der Speicher satte 1200$...
     
  8. chaos_inc

    chaos_inc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Können kann er vielleicht, aber die Dual Channel Funktion ist futsch bei ungleichen Riegeln.
    Glaube aber, der Chipsatz kann max. 2GB verwalten.
     
  9. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Das hat mit OS X nichts zu tun, sondern mit dem Chipsatz!

     
  10. freedolin

    freedolin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Ok, das dürfte dafür sprechen, dass der Kit hier einfach falsch eingeordnet wurde.

    Um ganz sicher zu gehen, habe ich Kingston jetzt einfach mal angeschrieben, ob das ein Fehler auf den Produktseiten sei oder ob man doch einen Weg gefunden habe, dem Mini 4 GB unterzujublen. Ich poste es dann hier, wenn (falls) eine Antwort kommt.

    -- Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen