3D-Rendering: G5 Quad schlägt Dual Xeon von Dell

avalon

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
3D-Rendering: G5 Quad schlägt Dual Xeon von Dell

[font=Verdana,Arial,Helvetica] Fast drei Mal so schnell wie ein 2,8 GHz schneller Dual Xeon-PC von Dell rendert der Power Mac G5 Quad ein 3D-Modell. Mehr als doppelt so schnell wie ein mit 2,5 GHz getakteter Dual-G5 meisterte der "Allrad"-Mac die gleiche Rechenaufgabe. "Ich muss sagen, ich bin von der Geschwindigkeit beeindruckt", fasst Allen Hastings, Chefentwickler von Luxology, seinen ersten Benchmarktest mit der 3D-Modelling-Software modo 201 zusammen. Er hatte bereits Gelegenheit den G5 Quad zu testen.

Das Testbild, das der G5 Quad berechnet hat.

Im Luxology-Forum hat er das mit der Software errechnete Testbild und einige Ergebnisse veröffentlicht. Die Szene enthalte 244.000 Polygone mit acht Sample-Antialiasing und 200 indirekten Strahlen. Während ein Power Mac G5 Dual 2,5 GHz für den "global illumination test" 38 Sekunden braucht, meisterte der Quad das gleiche in nur 17 Sekunden, eine Dell 530 Workstation Dual mit einem 2,8 GHz getakteten Xeon-Prozessor ließ sich für die Berechnung 49 Sekunden Zeit. "Zugegeben, mein PC wird älter, trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob es irgendetwas gibt, das den Quad G5 schlagen kann", so Hastings, "offensichtlich bringt er mehr Verbesserungen als die reine Anzahl der Kerne, denn der Geschwindigkeitszuwachs liegt über dem Faktor Zwei." Wie stark andere Anwendungen, wie etwa Bild-, Audio- oder Videoberechnungen von vier Prozessorkernen profitieren, werden erst "offizielle" Benchmarks zeigen, sobald Apple die neuen Geräte ausliefert. Doch das wird noch drei bis vier Wochen dauern - so lange gibt der Apple Online Store die Lieferzeit seiner neuen High-End-Macs an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Larzon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Das ist mal eine Ansage.

Der Traummac schlechthin sage ich mal.
 

minimal

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
561
ach quark.. sobald der intel kommt steckt jobs sicherlich 8 intels in den powermac um das zu kompensieren. für den selben preis natürlich. ;)
 

Dr. Snuggles

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.07.2003
Beiträge
4.775
Bei den Leistungen freut man sich auf die Stromrechnung,
ab wann liefert Apple eigentlich die Kraftwerke mit;)
 

bebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
Ach wieso denn. Der Powermac Quad braucht doch nur 1,15 KW :D
 

ricky2000

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
4.744
Das ist die maximale Leistungsaufnahme des Netzteils.
Mit dem Stromverbrauch hat das nicht unbedingt viel zu tun.
 

macfreak-ac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2003
Beiträge
2.715
ricky2000 schrieb:
Das ist die maximale Leistungsaufnahme des Netzteils.
Mit dem Stromverbrauch hat das nicht unbedingt viel zu tun.
Richtig, es ist die max. Leistungsaufnahme des Netzteils. Aber unter Volllast mit einer Quadro FX 4500, mehreren Displays und RAID-System wird das Monster die auch annähernd verbraten!
 

ricky2000

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.10.2003
Beiträge
4.744
Ja, aber das NT ist halt dafür ausgelegt, bis zu 4 gräftige GraKas (die auch jeweils 100-150W nehmen), 16GB RAM etc. mit zu füttern, auch wenn alles unter Vollast läuft. Im Normalbetrieb sollte diese 1,xKW in weiter Ferne liegen.
 

bebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
3.714
auch wenn er nur 600 Watt braucht. Ist trotzdem ziemlich viel. Stell dir ne Agentur mit 5 solchen Macs in einem Zimmer vor. Da brauchst du auch im tiefsten Winter nicht mehr heizen.
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
3.194
Urrks, mit voller Ausstattung und 30 " (wenn schon, denn schon) kostet der ja grad mal 21.137 Taler, ein richtiges Schnäppchen.
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
ricky2000 schrieb:
Jau ok, ein Ökorechner ist das wahrlich nicht :)
Naja statt Gasheizung halt Elektroheizung mit integrierter Recheneinheit...
Was ist daran nicht umweltbewusst...?! :D



Oder hat der Quad nen Mini-Atomreaktor integriert? :eek:
 

animalchin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2003
Beiträge
5.005
bebo schrieb:
auch wenn er nur 600 Watt braucht. Ist trotzdem ziemlich viel. Stell dir ne Agentur mit 5 solchen Macs in einem Zimmer vor. Da brauchst du auch im tiefsten Winter nicht mehr heizen.
Juchu, nie wieder kalte Füße! :)
Hoffentlich ist er wenigstens einigermaßen leise. Sonst kommt er mir dereinst (wenn ich mir den Gebraucht-Liebhaberpreis leisten kann) nicht ins Wohnzimmer :D.

Grüße,

animalchin (Der kurz gestutzt hat, wo denn der "zitieren"-Knopf hin ist ;))
 

pallo

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2005
Beiträge
895
- AFAIK verbraucht die neue Dual-Core-CPU weniger Strom. Daher wird das mit dem Stromverbrauch wohl nicht so schlim sein.

- Kann mir gut vorstellen, daß ein entsprechendes Dual-Core Opteron-System flotter ist ;) oder sich zumindest nicht viel nehmen wird
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
Ist das nicht wieder so ein Apfel mit Birnen Vergleich?

2 Prozessoren mit Doppelkern gegen einen Prozessor (mit ??).
 

dasich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.072
Ja, auch ich freue mich auf den Intel Abstieg. Das wird ein Spaß.

dasich
 
S

SelonScience

Das ist doch nur normal, das mal die einen, dann die andere die Nase vorne haben, immer kurz nachdem sie einen neuen Prozzi draus haben.
Aber nun haben wir mal den Längeren :D
 
Oben