30 GB des MacBook weg?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mk84, 07.03.2007.

  1. mk84

    mk84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    07.03.2007
    Hallo,

    bin nun nach langen Jahren und vor allem in letzter Zeit unzähligen Notebook-Käufen (und dann wieder Verkäufen) endlich Mitglied der Apple Gemeinde mit einem MacBook 2 GHz Duo.:D

    Bin mit dem Gerät voll zufrieden, es ist der absolute Hammer, OS X Tiger tut sein übriges, das ist alles mit Windoof nicht vergleichbar, obwohl man als "Switcher" schon ein bissle Kennenlernzeit braucht, was aber im Vergleich mit der Zeit, die man mit Win totschlagen musste (man erinnere sich nur an WinMe!!!) gar nix ist.......:) Hätte mir schon von Anfang an ein Apple Notebook holen sollen, wollte auch schon immer nen Mac :Waveyib:

    Nun hab ich aber doch ein kleines Problem bzw. Frage: Kann es sein, dass 30 GB der 80 GB Platte schon weg sind, da mir angezeigt wird, es seien nur noch ca. 50 GB verfügbar.....:confused:

    Aber außer OS X Tiger, den ILife Programmen und den übrigen vorinstallierten Progs ist da nicht viel drauf, ca. noch 1,5 GB Bilder und 3,5 GB Musik...Vielleicht weiß jemand, was zu tun ist bzw. was soviel Platz wegnimmt....Wahrscheinlich verdoppelt sich der Speicher für die Pics, da ich die im Iphoto glaub nur als Kopie drinhab...:confused: MFG Michael
     
  2. derfritz

    derfritz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    12.05.2006
    Also OS X nimmt schonmal unglaublich viel Platz ein da da unmengen an Treibern für Drucker etc pp. mit drin sind...finde das sehr praktisch, weil es einfach überall ohne Probleme benutzen kann...wenn man's nicht brauch kann man die überflüssigen Klamotten aber wohl auch entfernen...aber wie müssen dir andere erklären ;)

    Gruß
     
  3. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    1.131
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    ja, das kann sein.
    dazu gibt es hier schon einige Threads.
    JA, das vorinstallierte OsX "mit allem" braucht VIEL Speicher. Das "alles" sind zig Druckertreiber, Sprachpakete, und Beispieldateien zB. von GarageBand.
     
  4. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    07.03.2003
    und dann bedenke, dass du von 80 gb sowieso nur sowas um die 74 gb zur verfügung hast (wg. der umrechnung, da der faktor nicht 1000 sondern 1024 ist)....
     
  5. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    ich wäre ja fast versucht zu sagen, mach ne Neuinstallation.
    Ohne die ganzen Sprachen und Druckertreibern und Programmen die du nicht brauchst.
    Mach ich bei nem neuen Computer immer so.
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Also bei einer 80 GB-Platte hast Du in Wirklichkeit sowie so erstmal nur zwischen 74 und 76 GB.
    Bei einer Vollinstallation von MacOS X gehen auch noch einmal über 3 GB weg. Nun kommen noch die Programme. Keynote alleine belegt, selbst wenn man überflüssige Sprachdateien gelöscht hat, schon über 1 GB.
    Also am besten, Du lädst Dir einmal "whatsize" und siehst Dir einmal an, wo, wer, wieviel Plattenspeicher beansprucht.
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. zeroseven

    zeroseven MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ich empfehle darum nach kurzer Eingewöhnungszeit die Neuinstallation von Mac OS. Dabei einfach alles deaktivieren was nicht benötigt wird (Testsoftware, Druckertreiber, Sprachpakete, Grarageband benötigen auch die wenigsten). Schon hast du ein schön schlankes Mac OS und einige GB mehr Speicherplatz.
     
  8. Mac-Bene

    Mac-Bene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    514
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Hauptsächlich so viel Platz brauch da iLife wegen der ganzen Vorlagen. iWork braucht auch ca. 2 GB nur für die beiden Apps. OS X nimmt wie schon gesagt auch nicht wenig ein durch die ganzen Sprachen und Druckertreiber.
    Wie man die Sprachen loswird weiß ich auch nicht. Die Druckertreiber kann man meine ich hier mal gelesen zu haben einfach löschen. Ansonsten ggf. ne Neuinstallation würde ich aber nur machen wenn du den Platz wirklich brauchst.
     
  9. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Sprachen gehen mit Monolingual weg (vorsicht mit dem Programm),
    aber den Rest einzeln zu löschen und alles zu suchen, dauert länger als ne Neuinstallation.
    Die dauert vielleicht 20 - 30 Minuten.
    So lange rödelt Monoligual auch schon rum.
     
  10. mk84

    mk84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    07.03.2007
    Ok, vielen Dank für die schnellen Antworten....Werde mal schauen, ob ich OS X neu installiere oder einfach alles so lasse....:cool: Danke nochmals!! MFG Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen