2x W-lan gleichzeitig verwenden (bündeln)

Diskutiere das Thema 2x W-lan gleichzeitig verwenden (bündeln) im Forum Mac im Netzwerk.

  1. kos

    kos Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    396
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Hallo,

    ich habe sowohl DSL als auch 4G (unlimitiert) im Haus. Ersteres über die Fritzbox, das zweite über einen mobilen AP. Kann ich beide Netze "bündeln" zwecks schnelleren Downloads?

    Mit freundlichen Grüßen
    kos
     
  2. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.434
    Zustimmungen:
    2.747
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Jein ...

    3sec googlen: Klick!
     
  3. kos

    kos Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    396
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Hallo, dann bitte auch 3 sek lesen. Nichts für ungut, aber:

     
  4. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    1.817
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Auf der verlinkten Seite steht: "Auch verschiedene Zugangstechniken können kombiniert werden (z. B. DSL und LTE, DSL und Kabel, Kabel und Satellit usw.)."
    Da ist doch, was Du willst, oder?
     
  5. kos

    kos Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    396
    Mitglied seit:
    25.03.2010
  6. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.732
    Zustimmungen:
    3.331
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    beim bündeln müssen beide seiten mitmachen und das tun sie i.d.R. nicht, wenn dsl- und lte-provider nicht zusammengehören (aber auch dann, muss es ein entsprechendes angebot geben).

    der link aus #2 ist technischer blödsinn (clickbaitopfer-website), weil sämtlichst beworbene geräte keine bündelung beherrschen.
     
  7. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    1.817
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Bei der Fritzboxlösung steht zwar, dass die Bandbreiten addiert werden, ich bin mir aber nicht sicher, ob davon auch ein einzelner Download profitieren könnte. Damit wirklich die komplette Bandbreite ausgenutzt wird, müssten ja Teile der herunterzulandenden Datei auf dem DSL-Weg und die anderen auf dem LTE-Weg übertragen werden. Mir ist nicht klar, wie diese Koordination ohne Zutun des Providers funktionieren soll.

    Edit: da war jemand schneller.
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.732
    Zustimmungen:
    3.331
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    die fritz-lösung war auch nur ein load-balancer. addieren kann man das im marketing, nicht in der technik – zumindest nicht für eine verbindung.
     
  9. kos

    kos Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    396
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Also nicht möglich, ich danke euch ;)
     
  10. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.732
    Zustimmungen:
    3.331
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    solange du nicht sagst, ob die provider aus einem haus kommen, dann allgemein gesprochen -> nein, bündelung nicht möglich.
    du kannst bei dir im wlan auch nur load-balancen – und dafür könnte man sehr teures gerät erwerben. :p
     
  11. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.011
    Zustimmungen:
    3.865
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Die Hybrid-Anschlüsse der Telekom bündeln LTE und DSL.

    Aber da geht es auch nur mit einem ganz Speziellen Router und! der entsprechenden Technik in der Vermittlungsstelle.
     
  12. kos

    kos Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    396
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Bin bei der Telekom (Magenta XL) und dem lokalen DSL Anbieter. Da letzteres aber bald ausläuft vermutlich auch bald beim rosa Verein. Klingt interessant. Ist aber vermutlich ein anderes Produkt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...