2x 21 Zoll am G4/466

michaelburnid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.10.2002
Beiträge
42
Hallo vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich möchte an meinem G4 zwei 21 Zöller anschließen. Gibt es da irgendwelche Probleme?

Gibt es ein Grafikkarte, die ihr empfehlen würdet (ich benötige dann ja eine zweite)

Vielen Dank
Micha
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Hi!

Ichz habe in meinem PowerMac die orig. Geforce 4 und mit der funktioniert es super 2 Monitore zu betreiben - sogar mit verschiendenen Auflösungen und Frequenzen.

:)
 

appelknolli

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
es gibt keinerlei probleme, einfach zweite graka kaufen (für mac), einbauen, ein schalten und die monitore über das kontrllfeld monitore konfigurieren - fertig. ich möchte nicht mehr mit nur einen monitor arbeiten. die performance der 2. graka spielt eine untergeordnete rolle da auf dem 2. monitor eh nur paletten und fenster zu finden sind, bei mir zumindest. hast du eine ältere grka hole dir eine neue und lege den hauptschirm auf diese.

viel spass, appel :d
 

Anhänge

johngo

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
60
Original geschrieben von appelknolli
...es gibt keinerlei probleme ...

Kommt auf das System an! Unter OSX gibt
es anscheinend Probleme bei der Mischung von
AGP und PCI-Karten. Ich habe reihenweise Probleme mit
meiner ATI Radeon 7000 und der "Apple"-Geforce2.

Eine Kernel-Panic nach der anderen. Und die
Karte war unter OSX 10.1.5 noch in der Empfehlungs-
liste und wurde mit Jaguar rausgenommen.

Ältere GraKas, wie Formacs oder Vodoos frieren OSX
gleich beim Starten ein.

johngo
 

appelknolli

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
merkwürdig, meine beiden ati's laufen problemlos ohne mullen und knullen.
 

johngo

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
60
Merkwürdigkeiten gibt es immer wieder! :)

Ich betreibe die GEFORCE auf dem Hauptmonitor
und die ATI bekommen die beiden Monitore (1x links
und 1x rechts).
Und hier scheint das Problem zu liegen. OSX verhaspelt
sich (meine Deutung) bei der Zuteilung des Video-Rams.
Denn dieser ist unter OSX "dynamisch".

Einen OSX Absturz führe ich (z. B.) ganz einfach herbei, indem
ich ein aktives Fenster auf den anderen Monitor ziehe.
Jetzt wir (anscheinend) RAM angefordert aber nicht freigegeben.

Theoretisch ja - praktisch nicht.
Apple sagt dazu: Wo steht, das 3 Monitorbetrieb unter OSX
empfohlen wird?

Unter OS9 (ach so altmodisch) wird der RAM einfach statisch
halbe/halbe verteilt (2x 16MB) und ... man ahnt es schon. Hier gibt es
natürlich keinerlei Probleme.

Diesen Effekt habe ich an drei unterschiedlichen
Desktops nachvollzogen ... mit überall dem gleichen Fehler.

Tatsächlich kann ich unter OS9 alle meine GRAKAS (derer 4!)
mit 5 Monitoren ansteuern. Keine der möglichen Kombinationen
bereitet unter OS9 ein Problem. Deshalb sind die KArten auch
alle nicht die Ursache und fehlerfrei. Unter OSX jedoch gibt es "immer"
irgendein Problem (auch mit der Formac und der Voodoo3).

johngo