2ter bildschirm wird manchmal erkannt und manchmal nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von alphavictim, 17.03.2008.

  1. alphavictim

    alphavictim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.09.2007
    hallo,
    ich habe ein 15,4" macbook pro und habe gestern mal wieder versucht meinen samsung syncmaster 226bw als zweitmonitor anzuschließen. das hat auch relativ gut geklappt und ich hatte einganz okayes bild mit 1680x1050 pixeln. ausserdem wurde er automatisch erkannt und hieß sogar "syncmaster". als ich dann heute gestartet habe war das bild auf einmal deutlich schlechter und ich hab gesehn, dass die auflösung jetzt nur noch 1440x900 ist und er zudem jetzt "farb-LCD" heißt.

    wie kann ich es so machen, dass er immer als syncmaster erkannt wird und ordentliches bild habe?

    das ganze läuft übrigens über dvi
     
  2. Hast du Leopard 10.5.2?

    Lass dir noch sagen, das Samsung eigentlich keine Treiber für Mac mitliefert/herstellt, daran könnte es auch liegen.
     
  3. alphavictim

    alphavictim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.09.2007
    ja hab ich

    ja aber warum geht es dann manchmal und manchmal nich? (jetzt z.b hab ich wieder ordentliches bild aber wer weiß was beim nächsten neustart ist)
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.166
    Zustimmungen:
    1.904
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Treiber braucht es keine. Daran liegt es nicht.

    Wenn du "Monitore erkennen" anklickst, funktioniert es dann wieder?
    Welchen hast du als Hauptmonitor mit Leo-Menü eingestellt?
     
  5. alphavictim

    alphavictim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.09.2007
    ich hab den bildschirm vom macbook als hauptmonitor eingestellt.
    wenn ich monitore erkennen mach bringt das nichts, nein.

    gibts vllt ein programm mit dem man das konfigurieren kann? (bei windows ging das immer über die grafikkartentreibersoftware)
     
  6. alphavictim

    alphavictim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    12.09.2007
    weiß keiner ne lösung? :(
     
  7. Joggl

    Joggl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich muss das Thema mal wieder beleben, weil ich ein ganz ähnliches Problem mit meinem MacBook Pro 2,2GHz habe.

    Gestern hab ich einen kleinen 15" LCD von IBM angeschlossen und alles lief bestens, sogar die Erkennung als IBM-LCD. Seit heute allerdings wird der Monitor nicht mehr erkannt. Neustart hilft leider genau so wenig wie "Monitore Erkennen" oder ein bzw. Ausstöpseln. Das MBP meint dann auch weiterhin es hätte irgendeinen zweiten Monitor angeschlossen, aber angesteuert wird er nicht. das Bild bleibt schwarz und der Monitor sagt "Kein Eingangssignal gefunden". Hat jetzt schon jemand eine Lösung für dieses Problem gefunden? Achja ich benutze zusätzlich einen DVI auf Sub-D Adapter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen