250GB Festplatte schon wieder bei ALDI!!! zugreifen!!!!

ataq

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
2.171
es gibt die 250gb externe festplatte wieder ab dem 29.12 bei aldi zu kaufen!!
wer damals keine bekommen hat.. kann sich jetzt eine kaufen!
ich erwähne nochmals das es eine Seagate platte beinhaltet! :D
 

Bienenmann

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
984
mehr info über produkt und verfügbarkeit (nord/süd), z.b. auch mittels eines links wäre toll.
 

mac-world

Mitglied
Mitglied seit
08.07.2002
Beiträge
641
ataq schrieb:
es gibt die 250gb externe festplatte wieder ab dem 29.12 bei aldi zu kaufen!!
wer damals keine bekommen hat.. kann sich jetzt eine kaufen!
ich erwähne nochmals das es eine Seagate platte beinhaltet! :D

Hmm. Ich habe ne Seagate! Klasse Festplatte, wie von den anderen Herstellern auch. Wenn eine Platte kaputt ist, gibt es Leute, die sich nie wieder eine FP von dem und dem Hersteller kaufen würden.

Machen diese Leute das Grafikkarten auch so? *grübel*
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
ich vermute mal ihr redet von derselben festplatte die auf "unsrer" Hofer-seite zu findn ist.
(Hofer=das österr. Pendant zu Aldi)

einfach auf den "Designer"*g-Monitor klicken und da sieht man dann das ding

http://www.hofer.at

149€

vier tasten gedrückt...war gar nicht so schwer wenn man bedenkt dass eine suchfunktion schon mal falsche threads auch auswirft ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Danyji

MacUser Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
399
mac-world schrieb:
Hmm. Ich habe ne Seagate! Klasse Festplatte, wie von den anderen Herstellern auch. Wenn eine Platte kaputt ist, gibt es Leute, die sich nie wieder eine FP von dem und dem Hersteller kaufen würden.

Machen diese Leute das Grafikkarten auch so? *grübel*
Als meine erste Maxtor nach knapp einem Jahr plötzlich den Geist aufgegeben hat (Mechanik), habe ich 10 Wochen auf Ersatz gewartet und am Schluss eine 5400er statt einer 7200er bekommen. Die zweite hatte wohl ein paar Bad Blocks, Panther war sehr zäh und nach wenigen Monaten ging plötzlich gar nichts mehr. Ich konnte noch gerade ein paar wichtige Daten retten, dann war Ende. Wäre doch schön blöd der Firma noch eine dritte Chance zu geben. Da würde ich die noch eher auf Schadensersatz verklagen. Wenn die Graka hops geht (was selten passiert), verliert man wenigstens keine Daten.
 

Bienenmann

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
984
Danyji schrieb:
Wenn die Graka hops geht (was selten passiert), verliert man wenigstens keine Daten.
Wenn man seine Daten ordentlich sichert auch nicht :p
 

schernot

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
582
jaja....macht diese Sche..firmen wie Aldi und Lidl nur noch reicher.
Habt ihr eigentlich ne Ahnung auf wessen Kosten diese Preise gehen?
Ja auf die Kosten der Mitarbeiter von Aldi und Co.. Die werden immer mehr ausgebeutet und daran tragt ihr Mitschuld... Ihr Geiz-ist-geil-Neurotiker.
Typisch für die spießigen Deutschen....immer geizen wo es geht.

Unterstützt lieber den Fachhandel. Die paar Euronen mehr machen es auch nicht aus. Es ekelt einen richtig an diese Aldi-ist-toll-Krankheit.
Ich habe den Eindruck, dass schon gar keine Preise mehr verglichen werden, weil Aldi und die Schei.-Lidl Menschenfresser NATÜRLICH immer billiger und besser sind als andere.

Tut mir leid, dass ich da so sauer werde, aber kaum legt Aldi was zwischen seine genmanipulierten Tomaten, schon bekommen die "Computerfreaks" nasse Hosen vor Glück.
Und ich dachte immer das wäre den Windoof Anwendern vorbehalten. Jetzt ziehen schon die Macuser nach....Armes Deutschland

drumm
 

schernot

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2004
Beiträge
582
Zusatz:

BOYKOTTIERT DIESE MENSCHENAUSBEUTENDEN DRECKSFIRMEN UND KAUFT BEI MENSCHEN !!!!

UNTERSTÜTZT DEN FACHHANDEL
 

Pauermäck

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2003
Beiträge
617
schernot schrieb:
Zusatz:

BOYKOTTIERT DIESE MENSCHENAUSBEUTENDEN DRECKSFIRMEN UND KAUFT BEI MENSCHEN !!!!

UNTERSTÜTZT DEN FACHHANDEL
hast'e recht... nur nicht immer einfach wenn's um seinen geldbeutel geht.
 

Friedemann

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
3.052
Ey, diese dummern polemischen Kommentare gehen mir richtig auf den Geist!

Ich habe selber mal bei Aldi gearbeitet und kann nur folgendes sagen:
Das Betriebsklima war sehr gut, die BEzahlung deutlich übertariflich. Ich denke nicht, dass es den Mitarbeitern im "Fachhandel", der leider meistens auch nicht mehr Ahnung hat, als ne Aldi-Verkäuferin, besser geht.
Die sind es doch, die aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage schlecht bezahlt werden, viel zu lange arbeiten müssen und unter einem gehörigen Druck stehen.
Umtausch? Ist auf jede legale oder halblegal Art und Weise zu verhindern.

Echt Leute, wacht mal auf. Aldi und co. sind nicht so gut, weil sie Ihre Mitarbeite ausbeuten, denn auch sie wissen, dass die Produktivität der Mitarbeiter durch ein gutes Klima deutlich gesteigert wird!

Es mag Ausnahmen wie Schlecker und - wie ich neulich hörte - Lidl geben, aber die verzeichnen auch starke Gewinn- und Umsatzrückgänge.

Fragt doch mal den Fachmann im Schaulandt oder wo auch immer, wie geil er es findet, Samstags alleine eine Abteilung zu haben und 20 wartende genervte Kunden
 

Daria M.

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge
364
Ja, kann dem nur zustimmen. Hab sowohl eine Verwandte als auch Bekannte die bei Aldi arbeiten, und das sind so ziemlich die einzigen die ich kenne die positiv von ihrem Arbeitgeber sprechen.

Naja, wenigstens war es der Ansatz einer Sozialkritik, und nicht etwas Elitäres à la "Bei Aldi gibt es nur billigen Schrott", von daher will ich nichts gesagt haben.
 

snop

Mitglied
Mitglied seit
01.04.2004
Beiträge
468
So jetzt geht die Diskussion mehr in Richtung Aldi.

Als ich das Kommentar gelesen habe, dass Aldi seine Mitarbeiter ausbeutet, habe ich auch gezweifelt.
Neee. Es sind die Zwischenhändler und Erzeuger die von Aldi&Co ausgebeutet werden.

Ich hab von einem Französischen Weinhändler gehört, (ein anderer Weinhändler, der davon erzählt hat), dass Aldi bei dem Wein geordert hat.
Große Mengen. Fürs Sortiment natürlich. Das ist für den Weinhändler so gut gelaufen, dass er neue Anschaffungen für die Firma gemacht hat. (Was man für den Vertrieb halt so braucht.) Da kam Aldi an, und hat gesagt, dass er die Preise senken soll, sonst nehmen sie seine Weine nicht mehr an.
Und so billig wie die waren, gehts wohl nicht noch billiger. Der Weinhändler hat pleite gemacht, und Aldi kauft jetzt wohl bei nem Anderen ein.
Der "Verschleiß" von (Wein)Händlern.
Das ist eben die Geschäftsstrategie.

Und die scheisse von wegen Qualität:..
Hab ich aus dem anderen Thread übernommen, von dem oben der Link genannt wurde.)
zum thema ALDI:

zitat:
Bei der Auswahl dieser Artikel orientiert sich unser Einkauf wie gewohnt an den drei goldenen Regeln, nach denen wir bei ALDI SÜD unser Geschäft betreiben:

Kundenbedürfnis
Qualität
Preis
Erst wenn alles stimmt, findet ein Artikel seinen Platz im ALDI SÜD Aktionssortiment!

Unsere Kunden schätzen diese ehrliche Angebotspolitik. Dahinter stecken:

die Erfahrung eines der größten Discounter Europas,
die dauerhafte Beobachtung des Marktes und der Verbraucherwünsche,
eine genaue Einkaufsplanung und Kalkulation.
So können wir Ihnen höchste Qualität zum besten Preis anbieten.

http://germany.aldi.com/corporate_09/index.html


Wer ist denn sooo naiv, dass er so ein Gewäsch glaubt?



Was ich pervers finde sind die 100meter langen Schlangen, wo die Deutschen brav warten. Genau wie bei Ikea.
Meinen Vater hat das beim Ikea mal so aufgeregt, dass er den Wagen stehengelassen hat, und gegangen ist.

Wir haben un unserem kleinen Städchen auch einen Ikea. Seit ein paar Monaten. Die haben uns einen Kreisverkehr gebaut, und dann durften sie bauen.
Die zahlen ja nicht mal Gewerbesteuer.

Jedoch muss ich zugeben, dass ich gern die Artikel von TDK kaufe, die Aldi führt. Die Batterie und VHS Kassetten sind tiptop.
Aber die Elektronik und Bekleidung etc.. Ict echt Müll.
So ne Elektronik könnte sich ein Dosennutzer kaufen, aber doch kein MacUser.
So ne Tevionfp ist doch hässlich.
Ich hab mir jedoch überlegt, die FP zu kaufen, und die Neue Platte in mein aktuelles Gehäuse zu bauen. Den Rest kann man ja wieder verkaufen.
 

Magicq99

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
staeudinger schrieb:
Und so billig wie die waren, gehts wohl nicht noch billiger. Der Weinhändler hat pleite gemacht, und Aldi kauft jetzt wohl bei nem Anderen ein.
Dann hat ein anderer Händler den Wein wohl doch billiger anbieten können. Jetzt kauft Aldi eben dort, dass nennt man Marktwirtschaft.
 
L

Lynhirr

Eine günstige 250 Giga-Platte magetwas schönes sein. Aber ich bekomme nicht mal meine 80 Giga voll. Von daher nicht interessant.

Was die Geschäftspraktiken von Aldi angeht: Wie funktioniert noch mal globaler Kapitalismus? ;)
 

ataq

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
2.171
von meiner externen 250gb festplatte ist nur noch 50 gb frei! vielleicht kaufe ich mir noch eine! :)
 

ataq

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
2.171
dvd backup ;)