2017 iMac hängt nach Update auf Catalina oder Big Sur fest

Vindeli

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

mein 2017 iMac mit Mojave lässt sich weder auf Catalina noch auf Big Sur updaten. Nach der Installationsroutine ist der Apfel mit (Systemstart-) Balken zu sehen und fast am Ende des Balkens wird der Bildschirm schwarz und ich bekomme diese Fehlermeldung. Unter Mojave passierte das nie, nur bei Updates. Habt Ihr eine Idee?
Fehler.jpg
 

Vindeli

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2020
Beiträge
3
Hallo Andreas,

Hardwaretest ohne Befund. Dann alles abgesteckt (habe ich schonmal gemacht) und Catalina von Stick installiert. Alles toll bist zum letzten Bootvorgang, dann wieder der Fehler.

Beim einspielen des TM-Backups um wieder booten zu können ist mir allerdings aufgefallen, dass mein MAC 4 Partitionen anzeigt, welche von der Grösse identisch sind. Mein Fusion-Drive von 2 TB hat in sich 4 andere 2 TB Partitionen. Ich habe alles gelöscht, auch die "Hauptplatte", eine neue erstellt und dann von USB-Stick nochmals Catalina installiert.

Ergebnis: Big Sur ist nun installiert, es hat alles geklappt.

Danke für Deine Mühen!
lass mal Hardwaretest durchlaufen : https://support.apple.com/de-de/HT202731

Clean Install oder lässt du direkt von Mojave aus installieren ?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben