2003 er macs + os 9

Diskutiere das Thema 2003 er macs + os 9 im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube

  1. dharmapirat

    dharmapirat Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.07.2003
    mahlzeit
    vielleicht bin ich ja nicht der einzige mit diesem thema
    wer hat ne idee wie os 9 auf den neuen macs wieder zu booten ist ??
    ich denke dass es nicht unmöglich ist und dieser umstand eher etwas mit politik und marketing zu tun hat als mit technischen gründen.
    Wer weiß was ? ('drumm')
     
  2. charlotte

    charlotte Mitglied

    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    ich glaube das thema war schon mal




    Der mit 1Ghz und SuperDrive nicht.

    Der 800Mhz mit CD-ROM Laufwerk und der eMac 1Ghz mit Combo-Laufwerk können noch mit OS 9 booten
     
  3. dharmapirat

    dharmapirat Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.07.2003
    Der mit 1Ghz und SuperDrive nicht.

    ...ich frag ja nicht welche es können, sondern ob es einen weg gibt trotzdem zu booten oder mit anderen worten: warum gehts eigentlich nicht ?
     
  4. Vermutlich, weil die Firmware der neuen Macs keine Startroutine für Mac OS 9 mehr enthält. Und zusätzlich, weil Mac OS 9 keine Treiber für die neue Hardware enthält.
     
  5. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    sicher hat es etwas mit der strategischen Ausrichtung von Apple auf OS X zu tun. Und damit natuerlich auch mit Firmenpolitik und Marketing. Ich glaube aber es sind die Financial Controller, die diese Massnahme eigentlich treiben.

    Aus deren Sicht kann es sich Apple nicht leisten, noch viel laenger so zwei voellig unterschiedliche Betriebssystem in zweit getrennten Abteilungen zu Entwickeln und zu Supporten. Solange die System aber gleichzeitig auf einer Maschine im Einsatz sind, wird es auch immer weiter noetig sein, fuer die entsprechende Kompatibilitaet zu sorgen. Und das wird auf Dauer schlicht und einfach zu teuer. Apples traditionell hohe Gewinnmargen sind durch die veraenderte Preispolitik schon beansprucht. Da darf der ohnehin gewaltige R&D Aufwand auf keinen Fall noch groesser werden.

    Irgendwann muss der cut einfach sein und wir haben das Pech oder Glueck - wie man's nimmt - dass der gerade auf den aktuellen Rechnern gemacht werden muss. Positiv finde ich, dass jetzt ohne Kompromisse machen zu muessen in eine Richtung entwickelt werden kann. Das kann dem Produkt eigentlich nur gut tun.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...