2 Video Teile mp4 zusammenfügen

Medvedev

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2019
Beiträge
125
Hallo,

ich möchte einfach nur 2 Videos, die bereits jeweils im mp4-Format vorliegen zusammenfügen. Hierfür bin ich auf der Suche nach einem einfach zu bedienenden, möglichst dauerhaft kostenlosen Programm für meinen Mac.

Habe mich bereits mit dem mitgelieferten iMovie auseinandergesetzt, allerdings möchte das Programm vor dem Abspeichern, der neu zu erstellenden Version des .mp4 Videos ein Passwort; kann ich mir irgendwie nicht recht erklären.

Viele Programme wollen die zusammengefügten Teile dann auch noch neu rendern. Finde ich irgendwie unnötig, da beide Teile bereits in sehr hoher Qualität und gleichem Format vorliegen.

Gerne würde ich von Euch daher ein einfaches, schnelles, kostenloses Programm empfohlen bekommen.

"Avidemux" gibt es leider nicht im AppStore, online ja, allerdings hier müßte mir bitte mal kurz geschrieben werden, wie ich die Sicherheitsfunktion von Apple "nur für dieses Programm" für die Installation aus und danach wieder einschalte" - oder wie ich das Programm von dieser Sicherheitsfunktion ausnehme, falls möglich u. sinnvoll?!

Gerne bin ich auch für alle anderen Vorschläge offen, die lediglich diesem Zweck des "Zusammenführen von Videos" dienen.

Ich bedanke mich - mal wieder - ganz herzlich für Eure Unterstützung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Alles Gute an Euch Allen in diesen besonderen Zeiten Grüße Medvedev
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.786
Nimm mkvtoolnix mit der append Funktion.
Da muss man nicht neu kodieren.

Mach einen rechts bzw ctrl klick und wähl öffnen im Kontextmenü.
 

Medvedev

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2019
Beiträge
125
Nimm mkvtoolnix mit der append Funktion.

Mach einen rechts bzw ctrl klick und wähl öffnen im Kontextmenü.
Hallo "ponow",

Wie ich gelesen habe "rendert" iMovie den kompletten Film erneut, während dieser zu einem konvertiert wird.
Bitte verbessere mich, wenn ich falsch liege, aber sollte dies so sein, dauert der Prozess doch recht lange.

Nimm mkvtoolnix mit der append Funktion.
Da muss man nicht neu kodieren.

Mach einen rechts bzw ctrl klick und wähl öffnen im Kontextmenü.
Hallo "oneOaight",

wenn ich mich recht erinnere habe ich hier gelesen, das es sich hierbei um ein Programm mit Kommandozeile handelt.
Leider kenne ich mich hier nicht aus.

Herzliche Grüße Medvedev
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.473
Quicktime: Ersten Teil aufrufen, Im Menü "Bearbeiten/ Clip an Ende zufügen" auswählen, zweiten Clip ansetzen, speichern und mit Handbrake auf mp4 konvertieren.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
304
Quicktime: Ersten Teil aufrufen, Im Menü "Bearbeiten/ Clip an Ende zufügen" auswählen, zweiten Clip ansetzen, speichern und mit Handbrake auf mp4 konvertieren.
Dann wird doppelt konvertiert, oder nicht?
Den Gedanken mit Quicktime hatte ich auch, musste dann aber feststellen, dass beim Export umgewandelt wird.

Edit: Kann natürlich auch an meinen Videos gelegen haben, vielleicht sollte der Threadersteller es mal ausprobieren, die Filme wie beschrieben zusammenfügen und schauen, ob er auch „sichern“ kann (bei mir gibt es nur „Export“).
Handbrake sollte es allerdings nicht brauchen.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.473
Dann wird doppelt konvertiert, oder nicht?
Den Gedanken mit Quicktime hatte ich auch, musste dann aber feststellen, dass beim Export umgewandelt wird.
Quicktime wandelt beim Bearbeiten automatisch in mov-Format um. Daher die Nachbearbeitung mit Handbrake.
 

Elvis59

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2017
Beiträge
57
Ich benutze WONTUBE FREE VIDEOCONVERTER. Einfach Clips per drag+drop reinziehen, Qualität auswählen und Clips zusammenfügen auswählen. RuckZuck fertig.
 

UnixCoon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2020
Beiträge
238
Halte dich am besten als Einsteiger von Drittanbieter Programm fern, oftmals schaden Sie nur als sie was bringen.

Du kannst ganz einfach IMovie öffnen und die beiden Clips dort reinziehen und exportieren.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.827
Hi,
UnixCoon würde mich mal mit dieser Aussage zurückhalten, so eine pauschale Aussage ist überflüssig, es gibt sehr hervorragende Drittanbieter Programme für Apple Systeme.
Franz