2 Router im Netz

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Quizzler, 23.11.2006.

  1. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    Hy, ich hab volgedes problem,

    ich hab im keller eine friz.box die sowol router als auch DSL modem ist, die sollte da auch bleiben. an der fritz.box hängen jetzt 2 rechner, 1 fileserver und 1 mailserver drann. das soll / muss auch alles im keller bleiben. jetzt geht von der fritz.box noch ein kabel rauf in die wohnung wo momentan noch ein switch steht an dem nochmal 3 rechner hängen. soweit so gut, das funktioniert alles.

    jetzt will ich den switch in der wohnung durch einen w-lan router ersetzen weil wir mittlerweile auch wlan da brauchen.

    der neue wlan router ist ein WGR614 v6 von netgear. das problem is nur das sich 2 router im netzt immer zoffen weil sie sich nicht einig werden können wer jetzt in inet connecten soll. jetzt hies es allerdings ich könne beim netgear die routeroptionen ausschalten, so das er nurnoch ein access point mit switch ist. aber wie soll ich das anstellen???

    den netgear einfach unten hinstellen und die friz.box damit ersetzten will ich auch nicht machen weil meine wlanverbindung dann nimma ausreichend ist und weil der netgear kein integriertes modem hat, die fritz.box allerdings schon.


    hoffe mein problem ist verständlich

    thx
     
  2. sweak

    sweak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    19.04.2005
    Ist eine einfache Sache :-D

    die Fritzbox spielt wohl auch DHCP (vergibt die IP-Adressen im Netz). Das soll auch so bleiben. dem Netgear also eine IP-Adresse in dem fritzbox-Netz geben und den DHCP-Server auf dem Netgear ausschalten..

    That's it..
     
  3. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Netgear Router einfach, sagen er soll nur als Accesspoint arbeiten und schon haste ruhe.
     
  4. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    Wir haben alle im Netz Statische IP´s, aber ich mach die fritzbox mal zum DHCP server und den Netgear er soll sich auch DHCP raushalten und ihm eine IP im bereich der Fritzbox nehmen. mal schaun ob das geht, thx


    *Grins* is mir schon kla, aber wie und wo soll ich ihm das sagen? Das ist mein Problem
     
  5. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    ok, hab alles soweit hinbekommen, thx nochmal. als bis denn dann

    cu
     
  6. dbc

    dbc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Da der Netgear Router kein integriertes ADSL Modem hat den WAN Port ans Netz. Und in der Konfig des WAN Ports (Interneteinstellungen/Grundeinstellungen) folgendes einstellen:

    Anmeldung erforderlich -> Nein
    kein Kontoname und Domänenname
    Internet-IP-Adresse -> statisch
    IP-Adresse und Subnetzmaske vergeben
    Gateway IP Adr -> Ip von Fritzbox
    DNS-Adr - Diese DNS-Server verwenden
    Primärer DNS -> IP von Fritzbox

    Aber mal ehrlich das steht auch im Handbuch -> ftp://ftp.netgear.de/download/WGR614/WGR614_DE_RM_27SEP05.pdf
     
  7. Quizzler

    Quizzler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.07.2006
    ok, wenn ich so rekapituliere war ich gestern anscheinend nicht wirklich wach.

    als dann gestern dann mal ne stunde pause gemacht hatte hab ich drann gedacht mal das kabel das von unten aus der fritzbox kommt nicht in den i-net eingang zu stecken sondern in einen der 4 lan ports. ab dann ging alles ganz einfach und logisch.

    war gestern anscheinend nicht unbedingt sehr fitt.

    naja, klappt auf jeden fall jetzt alles supper *g*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen