2 optische Audiokabel in einen optischen Audioeingang

  1. bonny

    bonny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    an meinem AV-Receiver befindet sich nur ein optischer 5-Kanal-Ton-Eingang. Um einen 5.1-Kinoton zu erhalten bin ich aber gezwungen, sowohl meinen SAT-Receiver (HUMAX PR-HD1000) als auch meinen DVD-Recorder (PANASONIC DMR-EH65) über den optischen Eingang zu betreiben, weil mein AV-Receiver nur einen optischen Audioeingang besitzt. Die koloxiale 5.1-Tonbuchse des AV-Receivers kann ich in diesem Fall nicht nutzen, weil der SAT-Receiver und der DVD-Recorder keinen solchen Audioausgang haben.
    Deshalb meine Frage: Gibt es die Möglichkeit, mittels Adapter bzw. Weiche beide optischen Eingänge zusammen in den einen optischen Eingang vom AV-Receiver zu führen. Wenn ja: Funktioniert das ohne große Qualitätseinbuße?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß Bonny
     
    bonny, 02.07.2006
  2. michid2

    michid2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hi Bonny,

    ob es möglich ist 2 optische Kabel an einen Anschluss zu schleusen bin ich mir nicht sicher, aber du kannst dir evtl. nen Coax auf Opt. Adapter zulegen. Die gibts es denke ich zu holen. Vielleicht wäre das ja ne alternative. Einen in den optischen und den anderen in den coax eingang.
     
    michid2, 02.07.2006
  3. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Nein.

    Nur Umschalter.

    Stell Dir einfach mal zwei Wasserrohre vor, die gleichzeitig in eines geleitet werden sollen. Wie soll das gehen?

    Pingu
     
    Pingu, 02.07.2006
  4. michid2

    michid2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollte deiner Meinung nach 2 Chinch auf 1 auch nicht gehen?!
    Das funktioniert aber definitiv. Hab ich an meiner Soundkarte hinten am PC dran einen 2 auf 1 adapter. Wer weiß, vielleicht gibt es solche Teile ja auch für optisch. Nur dass diese dann denke ich nicht gerade günstig wären...
     
    michid2, 02.07.2006
  5. Mr.Kane

    Mr.KaneMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    41
    STOP, optisch und Strom sind zwei verschiedene Paar schuhe!
    Das TonSignal wird über einen druchgängigen Lichtleiter geleitet.
    Dieser darf ,wie jeder weiß, nicht geknickt und gebrochen werden, darunter leidet das Tonsignal, genauso würde auch ein Y-Abzweig das Signal verschlechtern.

    Die beste Variante für dich ist, eine Wandler zu kaufen, der optisch zu Coax wandelt, gibt es z.B. bei Reichelt.
    sehr ungewöhnlich, das ein SAT-Receiver nur einen optischen Ausgang hat. Da ist Coax üblich
     
    Mr.Kane, 02.07.2006
  6. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Also erstens ist optisch != elektrisch und zweitens ist digital != analog.

    Analog, elektrisch sollte funktionieren, auch wenn man es nicht machen sollte. Auf alle Fälle gibt es ein Fehlanpassung, was zu einer schlechteren Signalqualität (S/N, SNR, Signal to Noise Ratio) führt.

    Digital, elektrisch könnte funktionieren. Das kommt daruaf an wie die Signale übertragen werden. Wenn die Grundstellung ein Spannungssignal geliefert wird, welches eine logische 1 repräsentiert, muß die Beschaltung ein wired AND erlauben, umgekehrt ein wired OR. Das ganze hängt auch vom Widerstandsnetzwerk ab. Da jeder zusätzliche Anschluß einen zusätzlichen Terminierungswiderstand hinzufügt, verringert sich damit der Gesamtwiderstand des Netzwerks. Wie jeder weiß, erhöht dies nach Kirchhoff den Strom, da die Spannung gleichbleibt. Jetzt kommt es darauf wie billig die verwendeten Transceiver sind. Denn wenn sie zu billig sind, also Ausschußkomponenten, kann dieser ehöhte Strom zum zerschießen der Transceiver führen. Wenn es bessere Komponenten sind, könnte es funktionieren.

    Digiital, optisch kann nicht funktionieren. Da hier immer einer Übetragung stattfindet, auch wenn nichts übertragen wird. Denn die Synchronisation muß aufrechterhalten werden. Wenn man jetzt aber zwei Ausgänge anschließt, sind diese zueinander nicht synchronsiert. Wie jeder mit Basiswissen Physik weiß, kommt es jetzt damit durch beiden optischen Signale, je nach Daten und Synchronisierung entweder zur Verstärkung oder zur Auslöschung von Bits. Ich weiß jetzt leider aus dem Kopf nicht wie die Synchronisierung erreicht wird, elektrisch wird es glaube durch die Manchester-Kodierung gemacht, jedenfalls führt dies zu Synchronisierungsfehlern. Kurz gesagt, es dürfte nicht funktionieren.

    Pingu
     
    Pingu, 02.07.2006
  7. bonny

    bonny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für eure Tipps. Ich werde mir einen Konverter OPTISCH – KOAXIAL zulegen und den optischen Ausgang des DVD-Recorders in den koaxialen Eingang des AV-Receivers führen.
    Eure Meinungen und Vorschläge waren wirklich sehr hilfreich. Nochmals danke.

    Bonny
     
    bonny, 03.07.2006
  8. Lumpi23

    Lumpi23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Halt halt, ist zwar mein erster Post, aber ich habe mich erst kürzlich mit dem Thema beschäftigt und es gibt sowohl Y-Kabel wie auch ganze Switches für optische Signalübertragung, hier zum Beispiel

    Gruß, Peter
     
    Lumpi23, 03.07.2006
  9. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Wo? Aber dann nur für einen Ausgang auf zwei Eingänge anwendbar. Solche passiven Verteiler sind denke, verringern aber die Lichtausbeute. Wobei dies bei den Standardstrecken keinen weiteren Einfluß haben sollte.
    Mein Reden: Umschalter

    Pingu
     
    Pingu, 03.07.2006
  10. Lumpi23

    Lumpi23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hier gibt es einen solchen Y-Adapter. Der sollte logischer Weise auch in beide Richtungen funktionieren (gut zu sehen an der Symbolik auf dem Kasten). Was man dann allerdings niemals tun sollte, ist beide Eingänge mit einem Signal zu beanspruchen. Das könnte unter Umständen zu einer Beschädigung des Eingangs am AV-Receiver führen. Also immer entweder den DVD-Recorder oder den Sat-Receiver anmachen.
     
    Lumpi23, 04.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - optische Audiokabel einen
  1. TecMac
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    500
    MineCooky
    29.06.2016
  2. msg
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.685
    oneOeight
    26.10.2007
  3. magapple
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.223
    MahatmaGlück
    13.12.2006
  4. tramenes
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.802
    tramenes
    24.09.2006
  5. thejet
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    460
    Wile E.
    29.12.2005