2 Macs an 1 Bildschirm

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Hallo Gemeinde.

Kann jemand aus Erfahrung etwas dazu sagen, wie es sich verhält, wenn man an 1 Monitor 2 Macs anschließt?

In meinem Fall würde ich gerne meinen iMac per VGA (Adapter hab ich schon) und das MacBook Pro per DVI anschließen.

Wenn nur 1 Gerät eingeschalten ist, dürfte es ja keinerlei Probleme geben, was aber passiert, falls ich 2 Geräte laufen habe? Sind die Monitore heutzutage so intelligent, daß man den Signaleingang wählen kann, oder braucht es dafür einen speziellen Monitor, wo diese Funktion explizit in den Produkteigenschaften erwähnt wird?
 

mrthomasd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
2.606
Ich hatte mal vor einiger Zeit einen Samsung Monitor mit VGA und DVI an dem ich über einen Schalter am Monitor wählen konnte. Wenn beide Geräte (MB Pro, WIN Rechner)an waren habe ich während des Betriebes umschalten können.
 

Lezard

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
726
wenn ein monitor 2 eingänge hat, dann sollte man in aller Regel auch auswählen können.
 

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Entweder kann der Monitor zwischen den Eingängen umgeschaltet werden, oder du brauchst einen billigen KVM-Switch
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.980
Ich habe einen Zweitmonitor für meinen Rechner, an dem auch ein AppleTV angeschlossen ist.
Wahl der Wiedergabe über einen Tastendialog.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Super, danke euch. Klingt vielversprechend, daß aktuelle Monitore einen eingebauten Signalswitch haben. Dann werde ich mir mal einen schönen aussuchen :)
 

andi42

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
941
wieviel Geld möchtest du ausgeben? Bei Amazon gibts grad einen sehr guten Dell-Monitor mit Full-HD, IPS-Panel und drei Videoeingängen um 206€.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Danke für den Tipp, werde mir den Monitor mal näher ansehen, wobei mir der dynamische Kontrast und die Reaktionszeit ein wenig "mau" vorkommt.
 

andi42

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
941
der dynamische Kontrast spielt normalerweise keine große Rolle, wichtiger ist statischer Kontrast, und da ist dieser Monitor recht gut. Dank IPS-Panel hast du gute Farben und Blickwinkel. Allerdings sind IPS-Panel in der Tat etwas langsamer als TN-Panels (~8ms zu 5ms). Wobei du in der Praxis nicht viel davon merken wirst - TFTs werden treiberseitig meistens mit 60 Hz angesprochen: 1000ms / 60 = 16,6 ms pro Frame.
Aber es kommt halt drauf an, was du mit dem Monitor machen willst - für Office, Videos und Bildbearbeitung ist IPS ideal, für sehr schnelle Shooter ist wohl ein TN-Panel eher geeignet.
 

hajolan

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2010
Beiträge
229
Habe an einem LG E2290 V einen Mac Mini und ein 13" MBP laufen. Sensor für Signalwahl ist im Fuß des Monitors und bei laufendem Betrieb umschaltbar.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
wieviel Geld möchtest du ausgeben? Bei Amazon gibts grad einen sehr guten Dell-Monitor mit Full-HD, IPS-Panel und drei Videoeingängen um 206€.
Habe jetzt den kompletten Testbericht auf prad.de gelesen. Ja, der Monitor wäre super gewesen. Allerdings wird im Test darauf hingewiese, daß aufgrund der Pivotfunktion der Monitor immer ein paar Grad abschüssig hängt. Sieht man sogar auf den Bildern. Auch bei anderen "User Bilder" auf Amazon fällt die Schräge auf, wenn man etwas genauer hinsieht. Ein gerader Bildschirm ist für mich aber essentiell. Desweiteren wurde noch auf die nicht ganz so gute Ausleuchtung hingewiesen.

Falls noch jemand einen "Monitor"-Tipp hätte, ähnlich wie der Dell wäre ich dankbar.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Kurze Nachfrage. Gibt es eine Option, damit man den Monitor am MacBook Pro ausschalten kann, wenn man das 2. Display ansteuert? Möchte dann ja nur das große Display benutzen und das interne am MBP nicht unnötig laufen lassen.
 

ingope

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
2.125
Kurze Nachfrage. Gibt es eine Option, damit man den Monitor am MacBook Pro ausschalten kann, wenn man das 2. Display ansteuert? Möchte dann ja nur das große Display benutzen und das interne am MBP nicht unnötig laufen lassen.
MacBook zuklappen... warten... via externer Tastatur wieder aufwecken, dabei das Display zulassen.
Klappt einwandfrei.
 

hajolan

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2010
Beiträge
229
Dann kann man aber, wenn man das aus wärmetechnischen Gründen für besser hält, den Deckel des Macbook wieder aufklappen. Das Display bleibt dann aus und der Mac kann die Wärme besser über die Tastatur abstrahlen.
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Danke.

Hmm, klingt mehr nach einem Trick als nach einer Funktion :-( Also zuklappen kommt definitiv nicht in Frage, da ich auch mal diverse, grafiklastige Spiele auf betreiben möchte und da die Lüfter dann eh auf 6k Umdrehungen gehen, möchte ich definitv nicht das Book im zugeklappten Zustand belassen.

Der Tipp von hajolan klingt etwas besser.

Softwareseitig gibt es also keine Funktion dafür? Oder kennt jemand ein Dritthersteller Programm dafür?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Hmm, klingt mehr nach einem Trick als nach einer Funktion :-( Also zuklappen kommt definitiv nicht in Frage, da ich auch mal diverse, grafiklastige Spiele auf betreiben möchte und da die Lüfter dann eh auf 6k Umdrehungen gehen, möchte ich definitv nicht das Book im zugeklappten Zustand belassen.
Das sieht Apple sogar im Handbuch so vor; ist also eine offizielle Funktion.
Die Wärmeableitung ist dabei zwar eingeschränkt, aber reicht aus.
Wenn ich mein MBP auf 100% GPU und CPU-Last im Clamshell Mode (so heißt das offiziell) "hochjage" dann bleiben die Temperaturen trotzdem noch im grünen Bereich.

Softwareseitig gibt es also keine Funktion dafür? Oder kennt jemand ein Dritthersteller Programm dafür?
Einfach das MBP-Display zu 100% abdunkeln? ;)
 
Oben