2 Macs, 1 Mediathek und 1 Apple TV... - wie sychronisieren?

SteffenKaiser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
2
Moin,

ich hab mein Apple TV erfolgreich mit meinem iMac gekoppelt und kann auch 1a synchronisieren. Die iTunes-Mediathek, mit der synchronisiert wird, ist im lokalen Netzwerk auf einem NAS gespeichert.

Auf eben diese Mediathek greift auch mein MacBook zu. Dennoch wird mir mein Apple TV NICHT in der Geräteliste angezeigt. Der Versuch, das MacBook und das Apple TV zu koppeln, klappt zwar, allerdings nur mit Streaming.

Das möchte ich aber gar nicht, das Apple TV soll sich sowohl beim iMac als auch beim MacBook identisch verhalten und bereits synchronisierte Inhalte anzeigen usw... Schließlich verwalte ich mit beiden Rechner den gleichen Datenbestand.

Gibt es einen Weg, das hinzubekommen?

Viele Grüße

Steffen
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Punkte Reaktionen
159
afaik nicht, da Du ein aTV immer nur an eine Mediathek koppeln kannst .
Du hast aber zwei unterschiedliche Mediatheken, auch wenn die beide die gleichen Quellen haben.
Die Mediathek ist != dem Datenbestand der auf Deinem NAS liegt.

2 Macs, 1 Mediathek und 1 Apple TV.
ist also nicht ganz richtig.

Du hast "2 Macs, 2 Mediatheken und 1 Apple TV."

Aber es reicht doch eh, wenn Du Dich entweder mit dem iMac oder dem Macbook syncst, weil da doch der identische Datenbestand ist.
Das macht dann doch keinen Sinn, das aTV an beide inhaltlich identische Mediatheken binden zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SteffenKaiser

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
2
Moin,

erstmal danke für Deine Antwort. Ich glaube aber, dass ich mich nicht genau genug ausgedrückt habe bzw. Du etwas falsch verstanden hast.

Ich habe keine zwei Mediatheken, sondern eine. Diese ist auf dem NAS gespeichert, NICHT auf den beiden Rechnern. Die Macs greifen über den Netzwerkshare auf den gleichen "iTunes-Order" (platt gesagt) zu. Es ist also NICHT so, dass beide Rechner eine eigene Mediathek hätten.

Der Sinn der Übung ist: Wenn ich im Wohnzimmer hocke und einen Film sehe, laufe ich nicht ins Arbeitszimmer und stelle den iMac an, um den Film aus dem Sync zu nehmen - sondern ich mache das bequem aus dem Schlafzimmer, in dem das MacBook steht. Das geht aber (noch?) nicht, da das MacBook wie erläutert nicht aufs Apple TV im Sync-Modus zugreifen kann.
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Punkte Reaktionen
159
Mmm, keine Ahnung.
Ich verstehs irgendwie nicht. :)
 
Oben