2 Internetverbindungen über 1 Router?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Manolo Bronson, 19.06.2004.

  1. Manolo Bronson

    Manolo Bronson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Hallo,
    ich habe eine Frage (was auch sonst?!).
    Ist es möglich über einen Router 2 Internetverbindungen gleichzeitig aufzubauen?
    Ich möchte mit einem Gerät gleichzeitig einen Zeittarif und eine Flatrate ansteuern und diese dann auf 2 verschiedene Rechner per WLAN verteilen.
    Fragt nicht warum, das wird kompliziert zu erklären, aber ich garantiere euch, dass es in meinem Fall Sinn macht.
    Vielen Dank im voraus für eure Antworten.
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.12.2003
    das wird nicht funktionieren - die meisten Router haben nur eine Möglichkeit den Provider anzuwählen (ISDN) und bei DSL wird die Abrechnung eh über Deinen Anschluß erfolgen - da hast Du garkeine Möglichkeit das zu splitten. Die einzige Möglichkeit sind 2 Router, und die Gateways für die Rechner dann jeweils so konfigurieren, daß der eine Rechner den einen Router und der 2te Rechner den 2ten Router für die Verbindungen nutzt.
     
  3. mami

    mami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Wieso schließt du die beiden nicht einzeln ans netz an. Wenn du eine Flatrate hast, verstehe ich nicht, wofür du überhaupt noch einen Zeittarif brauchst.
     
  4. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Hihoe,

    kommt ganz auf den Router an...

    Wenn Du Dir eine kleine Linux Kiste hinstellst wäre das Ganze - denke ich - machbar...
    (Filterregeln mit iptables für NAT über die jeweiligen Verbindungen, je nach IP des Rechners...)

    Bei fertigen Lösungen sehe ich da allerdings ein Problem..

    Griaßle
     
  5. MacGenius

    MacGenius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Hi,
    mit einem Router den du so kaufen kannst geht das was du willst gar nicht. Ein Router verbindet immer ein Netz mit einem anderen Netz (in deinem Fall dem Internet via PPPoE).
    Also die günstigste Lösung für deine Anwendung sehe ich, folgender Maßen:
    Du holst dir ein Switch und verbindest den Outport mit deinem DSL Modem. An den Inport stöpselst du die Computer ein. Auf den jeweiligen Rechnern wählst du als Verbindung zum Internet PPPoE und trägst die jeweiligen Acounts ein. Der eine für die Flat der andere für Login/out. Als nächtes ist natürlich die Firewall unter Sharing dicht zu machen. Eine Vernetzung deiner beiden Rechner ist natürlich so nicht möglich, aber so wie ich dich verstehe willst du das auch garnicht.
    Diese Konfiguration zum surfen hatte selbst schon mal probiert, sie funktioniert.
    Nur schade, dass du jetzt einen tollen Router hast den du garnicht brauchen kannst.
    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Internetverbindungen über Router? Forum Datum
Streaming (Video) nicht synchron über Ethernet Netzwerk-Hardware 12.02.2018
Mac verliert Verbindung zu Epson WorkForce über WLAN Netzwerk-Hardware 02.01.2018
Probleme mit WLAN über Telekom Speedport W 723V Typ A Netzwerk-Hardware 30.06.2017
Große MP4 über PowerLAN auf ATv 4 Netzwerk-Hardware 23.02.2017
Airport Express als Access Point bei 802.11n - über LAN langsamer? Netzwerk-Hardware 22.01.2017
wie kann ich auf FritzBox per LAN über Mac zugreifen? Netzwerk-Hardware 11.01.2017
Kein DDNS Zugriff mehr über Selfhost.EU Netzwerk-Hardware 04.10.2016
WLAN mit Gästenetz über Airport + Speedport Router Netzwerk-Hardware 25.09.2016
VoIP über eigenes Festnetz (easybox 804) mit iPhone/iPad/Mac Netzwerk-Hardware 14.09.2016
Zwei Internetverbindungen Gleichzeitig nutzen Netzwerk-Hardware 06.10.2008