2 iBooks verbinden....wie?

DMC

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
638
Hallo,

ich würde gerne 2 identische iBook zum Datenaustausch (primäre Aufgabe) und Spielen (sekondäre Aufgaben) verbinden. Nun bin ich in den tollen *obis (wir wollen ja keine Werbung machen...) und hab gesagt ich brauch so ein Kabel. Leider weiss ich die genaue Bezeichnung nicht. Nun wurde mir gesagt, dass es ein solches Kabel nicht gibt. Hä?
:confused:

Also, da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich die beiden iBooks nicht miteinander verbinden kann, würde ich mich freuen wenn mir jemand sagt, wie die genaue Bezeichnung für so ein Kabel ist.
DANKE!!!!

DMC
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Crossover...

... Netzwerkkabel heisst das Zauberwort. Sollte auch bei Vobis bekannt sein.
Apple hat auch mal an einer Firewire Netzwerklösung gearbeitet. Dazu hab ich keine detaillierten Infos. Weiss dazu jemand den genauen Stand?
 

colonel.sys

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22
am besten per netzwerk

moin,

am besten du verlangst ein "gekreuztes patchkabel" mit der länge deiner wahl (gibt's von 0,25 bis 25+m). wenn einer nach irgendwelchen standards frägt, sagste einfach es muss der norm cat5 genügen und an beiden seiten rj-45 stecker haben.

sollte kein gekreuztes kabel vorhanden sein, sollte normalerweise auch ein normales gehen. bei mir erkennt das ibook das automatisch aber ich leg meine hand nicht ins feuer dafür.

das sollte dann klappen :)

pfiati
nico
 

Luzz

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2003
Beiträge
753
Nur zur Vervollstaendigung:

Es gibt auch die Moeglichkeit, zwei iBooks ueber Firewire zu verbinden. Alle Informationen zu finden unter: Firewire-Netzwerk

Habe es aber noch nicht ausprobiert, da ich ueber einen Router sowieso schon ein Netzwerk habe. Wollte nur der Vollstaendigkeit halber auch diese Moeglichkeit auffuehren.

Gruesse

Luzz
 

re_ality

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2003
Beiträge
522
Eigentlich kannst du beim iBook meines Wissens jedes Netzwerkkabel nutzen, weil die iBooks das automatisch "umdrehen" - also auch ohne crosslink bzw. gekreuztes Kabel.

Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre...
 

colonel.sys

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
22
@re_ality

also meins hier dreht das wirklich automatisch aber wer weiss, ob das alle tun? ich hab dazu nichts gefunden. generell aber denke ich sollte man mit jedem beliebigen netzwerkkabel erfolg haben.

und danke rendezvous entfällt ja sogar sämtliches konfigurieren <freu>

ciao
nico
 
A

abgemeldeter Benutzer

Alle Macs seit dem PowerMac G4 Gigabit-Ethernet (bzw. Januar 2001, also auch die weißen iBooks) können Auto-MDI X. Die Netzwerk-Schnittstelle dreht die Kabel nach Bedarf. Dass heißt, man kann auch zum direkten Verbinden von zwei Macs ein normales Netzwerkkabel nehmen.
 

DMC

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
638
vielen Dank für die Hilfe!!! clap clap clap

nur noch eine Frage, das Kabel einfach in beide iBooks stecken und ab geht´s?

Danke

dmc
 
A

abgemeldeter Benutzer

Jep, das Kabei in beiude iBooks stecken und ab gehts.
Wenn Du im Netzwerk-Kontrollfeld beides mal DHCP eingestellt hast, brauchst Du nix mehr machen, die iBooks geben sich selbst IP-Adressen. AppleShare, iTunes, Safari etc. zeigen das andere iBook an, sobald der entsprechende Dienst gestartet ist, bei andern Programmen kannst Du den Rendevous-Namen zum Verbinden eingeben (siehe Kontrollfeld Sharing, z.B. iBook1.local).