2 HomePod Mini als Lautsprecher für MBP M1

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.070
also nach dem Update musste ich nichts umstellen oder aktivieren, denke mal die werden automatisch erkannt, sofern in iOS vorher als Stereopaar eingestellt
 

Lordcord

Mitglied
Registriert
19.10.2009
Beiträge
420
Aber die Systemtöne kommen weiterhin aus den Macbook-Lautsprechern?
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.070
öh das muss ich morgen mal testen, glaube aber nicht, da AirPlay das auch unterstützt
 

Lordcord

Mitglied
Registriert
19.10.2009
Beiträge
420
Okay, dann habe ich es nämlich von Anfang an falsch verstanden. Ich dachte, man könnte die HomePods jetzt als Standard-Lautsprecher einstellen. Aber das ist dann wohl nicht so.
 

Nikodemus69

Neues Mitglied
Registriert
17.07.2009
Beiträge
38
Aber die Systemtöne kommen weiterhin aus den Macbook-Lautsprechern?
Ja, das tun sie. Und was völlig nervig ist ist, dass ich nach jedem Einschalten des Macs die Ausgabe-Lautsprecher einmal den Homepods zuweisen muss. Unterbreche ich dann die Wiedergabe für einige Zeit oder starte nach einer Pause eine andere Anwendung zur Wiedergabe, dann haben sich die Homepodes wieder verabschiedet und die internen iMac-Lautsprecher sind wieder aktiv. Dann muss ich also wieder die Ausgabe manuell auf die Hoempods umlenken. Das nervt total!
 

Lordcord

Mitglied
Registriert
19.10.2009
Beiträge
420
Dann hat das ganze die Bezeichnung "Default" nicht verdient. Schade, das nervt und scheidet für mich daher komplett aus.
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Registriert
29.04.2015
Beiträge
1.712
Homepods als Stereolautsprecher am Mac/Mini/Book u.s.w. ist eine Katastrophe.
Da nützt macOS 11.3 auch nicht wirklich was. Verzögerungen sind Gang und Gäbe und für mich nicht hinnehmbar.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.070
ja ich muss auch sagen, jetzt so nach den Updates, bringt es nicht so wirklich eine Besserung. kurz gesagt es ist eine Katastrophe unter macOS, die Verzögerung stört mich auch am meisten

deswegen denk ich mir, auf lange Sicht werde ich damit nicht zufrieden sein. sehr schade eigentlich, dass Apple da nicht mehr daraus macht
 

Lordcord

Mitglied
Registriert
19.10.2009
Beiträge
420
Jetzt muss ich mir für mein neues Macbook allen Ernstes Lautsprecher mit Klinkenanschluss kaufen, um auf dem Schreibtisch am externen Monitor vernünftigen Sound zu haben? Das ist arm.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.851
Mach es doch mit Bluetooth-Lautsprechern oder über einen Bluetooth-Empfänger auf der Stereoanlage.
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Registriert
29.04.2015
Beiträge
1.712
Der Klang der Minis war auch nichts so pralle.
Ich bleibe bei meinen Bose PC Lautsprechern.

Hätte gerne Homepods genutzt und mir auch die Großen geholt, für vernünftigen Sound, aber so macht es keinen Sinn.
 

Nutzloser

Mitglied
Registriert
25.11.2014
Beiträge
99
Ich bleibe bei meinen Bose PC Lautsprechern.
Hier bin ich definitiv bei dir ,es geht nichts über einen satten Bass und anständige Höhen, ich hab noch nichts gefunden was Bose übertrumpfen könnte, als würden die Lautsprecher extra für mich angefertigt, für mich der beste Klang überhaupt.

Ich weiß normalerweise kommen jetzt bestimmt ein paar Leute und sagen Bose was? Das interessiert mich nicht ,für mich ,ich rede nur von mir der Klang ist einfach wie für mich gemacht
 

trophy

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
1.056
Mann habe ich auf dieses Update gewartet. Ohne Verzögerung direkt auf 2x HomePods. Endlich... Ich bin absolut zufrieden mit dem Sound (nutze die großen HomePods) und die Verzögerung gegenüber Airfoil ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Airfoil war da eine Katastrophe.
 

newmaci

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2008
Beiträge
1.528
Der Klang der Minis war auch nichts so pralle.
Ich bleibe bei meinen Bose PC Lautsprechern.

Hätte gerne Homepods genutzt und mir auch die Großen geholt, für vernünftigen Sound, aber so macht es keinen Sinn.
Hast Du die Comagnion 3 von Bose? Sind die besser als die kleinen homepods?
 

Yiruma

Aktives Mitglied
Registriert
29.04.2015
Beiträge
1.712
Hast Du die Comagnion 3 von Bose? Sind die besser als die kleinen homepods?
Ich habe sogar nur die Companion 2 Serie 3, und die klingen um einiges besser als die Mini Homepods.
Habe beide im direkten Vergleich laufen lassen, und die Mini Homepods waren schlechter im Sound. Daher weiter Bose Companion 2.:)
Würde die großen Homepods nutzen, wenn die Anbindung nicht so miserabel wäre. Allein die Verzögerungen sind total nervig.
 

trophy

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
1.056
Ich habe sogar nur die Companion 2 Serie 3, und die klingen um einiges besser als die Mini Homepods.
Habe beide im direkten Vergleich laufen lassen, und die Mini Homepods waren schlechter im Sound. Daher weiter Bose Companion 2.:)
Würde die großen Homepods nutzen, wenn die Anbindung nicht so miserabel wäre. Allein die Verzögerungen sind total nervig.
Wie gesagt, die Verzögerung ist so gut wie nicht mehr vorhanden. Wenn man einen Hollywoodfilm synchronisieren müsste, würde ich sie aber auch nicht empfehlen.
 

kevinmedia

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.01.2021
Beiträge
29
Ok, mich hat die heftige Verzögerung bei Chrome alleine schon viel zu sehr gestört. Wenn ich hier schon lese, dass man sie jedes Mal neu als Lautsprecher konfigurieren muss, dann vergeht mir schon die Lust.

Ich fand die Idee sehr gut - die Umsetzung von Apple aber katastrophal.
 
Oben