1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Benutzer - 1 Musik/Bilder-Ordner

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von grhe, 20.03.2004.

  1. grhe

    grhe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    Wahrscheinlich langweile ich Euch mit meinem Problem, aber ich wollte es jetzt halt einmal geklärt haben:
    Wir nutzen unseren eMac zu Zweit (jeweils eigenes Benutzerkonto) wollen aber dennoch auf einen gemeinsamen Musik/Bilder-Ordner zugreifen. Derzeit behelfe ich mir damit, die beiden Ordner im Gemeinsamen Ordner "Für alle Benutzer" abzulegen.
    • Die Frage ist, sind die Daten dort so sicher wie im jeweiligen Home-Verzeichnis?
    • Gibt es eine Möglichkeit, Ordner aus dem eigenen Homeverzeichnis mit einem anderen Benutzer zu teilen?
    • Schützt FileVault auch den Ordner "Für alle Benutzer"?
    Danke, Herbert.
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    zu 1.:
    was verstehst Du unter "Sicher"? Zugreifen kann da erstmal jeder der an den Rechner rankommt und sich anmelden kann. Auch kann der Rechner im TargetModus gestartet werden, und die Daten können dann auch ausgelesen werden... das ist bei den Benutzerordnern mit FileVault nicht so (siehe auch 3)!

    zu 2.:
    die Möglichkeit gibt es sicherlich, widerspricht aber der eigentlichen Philosohie der Benutzerrechte - ich würde die Zugriffe so belassen wie Du das bis jetzt auch gemacht hast, also über den Ordner "alle Benutzer". Ansonsten müßtest Du die Zugriffsrechte über das Terminal "vergewaltigen", und das empfehle ich Dir eher nicht ;)

    zu 3.:
    nein, FileVault kann nur die Benutzerordner verschlüsseln!

    EDIT: ... und herzlich Willkommen hier im Forum natürlich ;)
     
  3. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
     
    Mal wieder nichts zum Thema (hoffe es nimmt mir keiner übel ;) ):
    Ist denn FileVault jetzt nach dem Update auf 10.3.3 sicherer geworden? Ich erinnere mich an dunkle Geschichten... eine davon hab ich erzählt!?!
     
  4. grhe

    grhe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
     

    Danke erst mal für Deine Antwort! Also unter "Sicher" verstehe ich, dass "sensible" Daten von aussen, über meine permanente Internetverbindung (Kabelmodem) nicht "einsehbar" sind. Was ist der TargetModus?
     
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    in den TargetModus Modus kommst Du, wenn Du beim starten des Mac's die T-Taste festhältst, dann verhält sich der Rechner so wie eine externe Festplatte... und Du kannst Ihn per FireWire an einen anderen Rechner hängen...

    und zu dem "nicht Einsehbar" der Daten - da hilft Dir FileVault auch nix, wenn Du mit dem Benutzer angemeldet bist, ist der Ordner ja entschlüsselt... also um da Zugriffe von außen abzuwehren, brauchst Du eine Firewall, entweder die OS X eigene oder besser eine Hardwarefirewall davor!