2. ATA-Festplatte in G3 (300MHz)

freejazz

Registriert
Thread Starter
Registriert
22.05.2003
Beiträge
2
Hallo!

Ich würde gerne in meinen alten G3 (300MHz) eine zweite ATA (EIDE?? das gleiche!?)-Festplatte einbauen. Leider weiß ich nicht so recht, ob das überhaupt geht! (Eine SCSI-Festplatte wollte ich nicht einbauen - Geld sparen....)
Freue mich über jede Hilfe!
Vielen Dank schonmal in voraus!

Der alte freejazzer ;-)
musikdrumm carro
 

minus

Mitglied
Registriert
24.11.2002
Beiträge
439
Hi freejazz!

Beschreibe doch mal genau welches Modell Du hast.
Ich habe auch noch einen DT G3 300 mit ZIP-Laufwerk - und bei dem kann man eine zweite interne IDE-Platte über dem ZIP einbauen.
Meines Wissens geht das aber erst bei den Motherboards der zweiten Generation.

Gruß: minusman
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.952
Hast du das Modell mit dem beigen Gehäuse oder mit dem Blau/Weißen Tower? Soweit ich weiß, hatte nämlich die erste Revision der G3 Mainboards einen sehr rudimentären IDE-Controller, so dass pro Strang nur ein Gerät betrieben werden konnte (also nur Master, kein Master/Slave).
 

leselicht

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2002
Beiträge
1.277
Ich hatte so einen Blauweißen G3 der ersten Generation der 300er. Da lief die Festplatte Nr 2 erst nach vielen Junperversuchen. Es war die gleiche 6 GB, die schon vom Werk her drin war. Eine 20 GB habe ich zusammen mit der 6 GB nie zum Laufen gebracht.
Die lief erst später bei nem 450er G4 zusammen mit der 13 GB der Serie.
Also etwas Vorsicht mit den Platten. Zur Not halt n Firewire-Gehäuse nachordern und dann da einbauen.
Oder auch bei nem G3/400. Da lief fast alles, was man reinsteckte.
Gruuß
 
Oben