1x1 des Vinyl-Digitalisierens mit GarageBand???

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Astrapurtyp, 09.12.2006.

  1. Astrapurtyp

    Astrapurtyp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2006
    hallo.

    habe mir die ganzen sachen hier im forum durchgelesen.
    bin aber leider nirgendwo auf eine kurze anleitung gestoßen, die mir kurz erklärt, welche einstellungen bei garageband vorgenommen werden müssen, um meine platten zu digitalisieren. kann mir da jemand aushelfen?
    muss ich z.b. von mikro- auf line-eingang umstellen?
     
  2. Stephan S

    Stephan S MacUser Mitglied

    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    18.01.2004
    ja -
    es ist besser wenn du möglichst konkrete fragen stellst.
    es hat hier wahrscheinlich keiner lust,
    komplette bedienungsanleitungen abzutippen.
    du schliesst den tape out deines hi fi verstärkers
    an den line in deines mac an
    und schaltest in gb eine spur scharf.
     
  3. unterkirnach

    unterkirnach MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Hallo,
    hier eine ganz blöde Frage - wie???? Mein Hifi-Line-out ist ein cinch-Stecker, mein eMac hat USB und Firewire, aber keine cinchbuchse.....
     
  4. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.12.2006
    Dein eMac braucht einen Audioeingang, einen Line-In, das wird wenn ein 3,5 mm Klinkenanschluss sein (wie die kleinen Kopfhörerstecker), ob er das hat, findest du im Handbuch. Du brauchst dann ein Kabel 2xCinch auf 3,5 mm Stereolinke.
     
  5. unterkirnach

    unterkirnach MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Ganz herzlichen DAnk ich schau mal gleich nach. Sollte er den nicht haben - gibt es Kabel, die cinch auf dicke Klinke wandeln (wie Gitarren/Micros)? Ich hab nämlich ein Tascam US-122 a/m interface, aber da fehlt der cinch-line in
     
  6. Pponk

    Pponk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.12.2006
    Ja natürlich! Das sind ja nur Stecker.

    Wenn du schon ein Interface hast, dann würde ich das auch nutzen. Du brauchst einfach ein 2x Cinch auf 2x Große-Klinke Kabel.

    Wichtig ist, dass du nicht den Plattenspieler direkt, sondern wie oben beschrieben, den Line-Out des Verstärkers benutzt.
     
  7. Klasl57

    Klasl57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Der eMac hat einen (Miniklinke) Line In Eingang. Neben dem Kopfhörerausgang.;)
     
  8. unterkirnach

    unterkirnach MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Ganz ganz herzlichen Dank - und frohe Weihnachten. Den Stecker kauf ich mir Mittwoch :)
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    vielleicht sollte man noch anmerken, dass garageband dafür eher suboptimal ist und dass programme wie spindoctor (aus dem toast titanium paket), sound studio oder audacity (kostenlos) wenigstens später noch ein nach editieren erlauben :)

    spindoctor wäre in sachen bequemlichkeit dafür das programm der wahl, denn es trennt sogar die einzelnen lieder automatisch voneinander - man braucht nur die platte durchlaufen lassen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen