1Password – blöderweise Masterpasswort vergessen, wie nun weiter?

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
Guten Morgen Sommerzeit, guten Morgen liebe User.

Ich habe nun vor einiger Zeit ein Family-Paket von 1Password gekauft und für 1 Jahr bezahlt (71,22$). Alles prima, alles fein soweit, Kaufbestätigung kam auch. Nun habe ich das Wochenende endlich Zeit, diese App auf meinen Geräten (MBP, iPad und 2 iPhones) zu installieren. Daher übrigens auch der Familienaccount, um es auch fernab des Macs auf den anderen Geräten zu nutzen.

Kurzum, ich habe blöderweise mein Masterpasswort vergessen, alles probiert. Das Emergency Kit liegt mir vor, nur fehlt immer wieder das richtige Masterpasswort. Alles probiert, auch die Anleitung seitens 1Password. Da beißt sich aber immer wieder die Katze in den Schwanz. Um das Passwort zu zurückzusetzen, es zu erneuern, braucht es das Masterpasswort.

Vielleicht habe ich irgendetwas übersehen. Gibt es denn keine Möglichkeit, das Masterpasswort zurückzusetzen und das Masterpasswort zu kennen?

Vielen Dank vorab und einen schönen Tag.

***
Ach so, eine Funktion fand ich: Konto löschen.

Hätte dies zur Folge, dass mein Konto bei 1Password gelöscht wird UND ich umsonst bezahlt habe oder kann ich erneut anfangen 1Password einzurichten?

Es sieht schlecht aus! Wenn gelöscht, dann gelöscht. Bekommt man das Geld erstattet?

980BA86E-957C-4806-81A8-0DAA14C5C259.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
Ja, danke Euch beiden Helfern. Aber es sind wieder genau diese Schritte, bei welchen man sich einloggen muss. Und da fehlt eben mein Masterpasswort. E-Mailadresse und Secret Key sind ja vorhanden, nur eben das blöde Masterpasswort nicht.

Wie ich schrieb; da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Ich glaube, ich komme ums Löschen nicht herum, so steht es ja auch im Screenshot weiter oben. Shit, Kohle ausgegeben und nun wars das. Ich bin ja nur mit mir selber sauer. Ging ich doch davon aus, das man mal sein Passwort wieder anfordern kann.

Also lasst es Euch eine Warnung sein.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
Difool, ja, habe ich.

man gibt seine E-Mailadresse ein, erhält sofort eine Mail mit einem Button zum Anklicken und gelangt zu seinem Account. Dort kann man aber nichts anderes machen als lesen. Und zwar zeigt sich dann nur das, was oben im Screenshot zu sehen ist (auf deutsch).
 

iNyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.185
Es macht immer Sinn, seine wirklich wichtigsten paar Passwörter auf einen Block zu schreiben und in die unterste Schublade zu legen. Das meine ich jetzt wirklich.
 

JackTirol

Aktives Mitglied
Registriert
06.10.2005
Beiträge
3.429
Es macht immer Sinn, seine wirklich wichtigsten paar Passwörter auf einen Block zu schreiben und in die unterste Schublade zu legen. Das meine ich jetzt wirklich.
Genau das wird bei der Einrichtung von 1Password ausdrücklich empfohlen: das sogenannte Emergency Kit auszudrucken, darauf das Masterpasswort zu notieren und das Ganze dann sicher aufzubewahren. Wenn man sich nicht daran hält, ja dann Chance verpasst!
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
JackTirol, das stimmt. Ich notierte es nicht. Nun ist die Kohle weg. Komisch aber nur, dass man sich nicht via Secret Key legitimieren kann und schreit: „Ich bin es, ich möchte mein Masterpasswort erneuern!"
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.954
Das ist eben eine 2 Faktor Authentifizierung. Du brauchst den Secret Key + das Passwort.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.298
Du brauchst die Daten doch gar nicht, oder? Wenns ums Geld geht, kontaktiere den Support, lass dir das eine Jahr Subscription auf einen neuen Account umhängen und fang dort neu an. Denn es geht hier rein darum, zu verhindern dass jemand an die Daten im Account kommt. Daher kannst du dort nur mehr löschen oder das Passwort eingeben. Eventuell kann dir der Support den Account auch zurücksetzen, also alle Daten rauslöschen.

Einen Zugriff auf die dort gespeicherten Daten bekommst du aber nicht mehr - das Masterpasswort ist ausschließlich dir bekannt und wird nirgendwo gespeichert. Das musst du dir auch für die Zukunft überlegen, wie du das handhabst. Stell dir vor alle Passwörter sind nur dort drin und du vergisst wieder das Masterpasswort. Dann kommst du nirgendwo mehr rein bei deinen Diensten, außer du hast zB den Mailclient eingerichtet, sodass er automatisch Mails holt. Banking und Co ist dann aber alles erstmal gesperrt bis du dort neue Passwörter erhältst.

Ging ich doch davon aus, das man mal sein Passwort wieder anfordern kann. [...] Also lasst es Euch eine Warnung sein.
Das würde bedeuten, alle deine Daten/Passwörter wären für den Anbieter einsehbar, die du einspeicherst. Das ist dann fatal, wenn bei denen ein Hackerangriff stattfindet, sie müssten die Daten auch an den Staat herausgeben usw usf. Kein Anbieter der auch nur im entferntesten empfehlenswert ist, wird das machen. Damit ruiniert er sich den Ruf schon, bevor er einen einzigen Kunden hat.

Die machen das eigentlich ganz gut, Anleitung für ein Notfallkit bereitstellen, dazu der Hinweis auch das Masterpasswort dort zu hinterlegen und das alles in ein Bankschließfach zu packen.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
Richtig, ich wollte ja erst anfangen mit 1Password. Da ist - wie eingangs erwähnt - noch gar nichts an Passwörtern hinterlegt. Bisher nutze ich Apples-iCloud-Passwort-Funktion. Da aber alle Welt über 1Password schwärmt, kaufte ich mir für meine 4 Geräte diesen Familienaccount.

Das Beste wird es sein, den Account zu löschen und dann auf einen neuen übertragen zu können. Ich hoffe, dass das geht. Übrigens, das mit dem Notfall-Kit war meiner Meinung nach gar nicht soooo großartig erwähnt (eintragen, ausdrucken, sichern).

Sollte dies aber klappen, sichere ich alles dreifach und vierfach.
 

hgpezi

Mitglied
Registriert
03.05.2010
Beiträge
117
Ausserdem braucht man für die paar Geräte keinen Famileien Account, denn die Anzahl der Geräte auf denen man 1 Password nutzt izt unbegrenzt.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
hgpezi, danke dir. Ach ist das alles blöd. :cry: Ich glaube, ich bleibe bei Apples iCloud-Schlüsselbund.
 

Werther72

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.08.2007
Beiträge
415
Simusch, vielen Dank, jedoch ist es ja so. Um in die Sidebar zu gelangen, muss man sich doch erstmal einloggen können. Und ohne Passwort komme ich doch leider nicht in dieses Menü. 🤔

Ich schreibe morgen mal den Support an.
 
Oben