1GB oder 2GB Ram im MacBook?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von SereR0kR, 24.09.2006.

  1. SereR0kR

    SereR0kR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.03.2006
    Morgen, ich plane, neuen Ram für mein MacBook zu kaufen! Meine Konfiguration ist zur Zeit folgende ->

    1.83 Ghz Dual Core
    512 MB Ram

    und ein zweiter Monitor als Zusatz (17" TFT)

    Mich würde es jetzt interessieren ob man da nen unterschied merkt, zwischen 1 GB und 2GB!

    Ich benutze Programme wie Photoshop, Cinema 4D, dann werde ich noch CrossOver Office benutzen wenn es als Vollversion rauskommt! Sonst spiele ich auch noch so ab und zu unter windows ab und zu kleinere Spiele

    Tiger Woods, GTA, etc...

    Merkt man da einen Unterschied zwischen 1 und 2 GB Ram?

    Desweiteren frage ich wie lange ich mit meinem MacBook noch aktuelle Mac OS X's laufen lassen kann... also wenn jetzt Leopard kommt, ich denke mal so Sachen wie Time Machine werden ruckeln wie sau!

    Naja danke schonmal,

    MfG, Christian
     
  2. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.050
    Zustimmungen:
    3.036
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Hallo. Ich habe in meinem MacBook (auch 1,83GHz) 1GB RAM; ich komme damit super zurecht, Photoshop ist natürlich schon sehr langsam (wegen Rosetta). Wenn man es nur ab und an braucht, ist es erträglich. Solltest Du es aber täglich und intensiv nutzen, solltest Du auf jeden Fall 2GB einbauen!
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.454
    Zustimmungen:
    1.947
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Cinema 4D?

    2 GB RAM aber zack zack....

    Man spürt es ganz einfach dann wenn mehrere Applikationen den RAM belegen, also viele Programme gleichzeitig offen sind.
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.02.2003
    TimeMachine wird bestimmt nicht ruckeln. Leopard wird das erste OS X sein was vernünftig auf Intel optimiert ist. Da würde ich mir keine sorgen machen.
    GTA (San Andreas) wird sicher auch nicht laufen!
    Und ja, 1 GB mehr merkt man deutlich!
     
  5. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.08.2005
    Arbeitsspeicher kann man nie genug haben!
     
  6. SereR0kR

    SereR0kR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.03.2006
    ehm GTA San Andreas läuft, das weiß ich! Da ich es unter Boot Camp ja schon gespielt hab, sogar mit guten Details!

    Tiger Woods muss ich bisschen runterschrauben aber geht auch ;D

    ich hoffe doch dass apple leopard seeeehr gut anpassen wird, aber was wird mit 10.6 sein, ich hab angst :> :D

    MfG, Christian
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.958
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Die IntelMacs sind doch normale PCs(verzeiht mir den Vergleich).Wenn du dir heute einen PC mit XP kaufst weisst du auch nicht ob der Nachfolger von Vista darauf vernünftig läuft.Mach dir mal keine Gedanken,Leopard wird wohl wie schon geschrieben, Intel-optimiert und dann sehen wir in 4-5 Jahren weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen