17" iMac G5 Quicktime Vollbild?

F

fib

Hallo.
Ich war heute in einem Macladen um die Ecke und hab mir noch mal genauer den iMac angeschaut (ich geh mittlerweile jede Woche hin, bis ich endlich meinen eigenen hab).
Nun, ich komme aus der Windowswelt, hab noch nicht wirklich Erfahrungen mit Mac OS X. Vieleicht ist das der Grund für mein Problem: Ich wollte ein Quicktime Video auf Vollbild laufen lassen! Ging ums Verrecken nicht! Hab Apfel+F gedrückt, oben in der Leiste konnte man einfache, halbe und doppelte Größe auswählen, aber nicht Vollbild! Daneben stand ein 20" iMac G5, gleiche Prozessorleistung, gleicher Ram... Nur dieser konnte das gleiche Video im Vollbild laufen lassen!
Woran liegt das, was muss man einstellen? Kann ich überhaupt richtige Videos und DVDs im Vollbild auf einem 17" iMac anschauen?
Gruß
Philipp
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.799
QuickTime kann Vollbild nur in der Pro-Version!
Dann hatte der eine Rechner QT Pro, der an dem du warst nicht!

Gruß
Mick
 

misti

Aktives Mitglied
Registriert
09.06.2004
Beiträge
3.427
Mick Dundee schrieb:
QuickTime kann Vollbild nur in der Pro-Version!
Dann hatte der eine Rechner QT Pro, der an dem du warst nicht!

Gruß
Mick

das ist soweit richtig, doch gestern wurde auf macnews.de von einem patch bereichtet der auch in der einfachen version vollbild möglich macht!

edit: der link zum macnews artikel
 
Zuletzt bearbeitet:

pretendR

Neues Mitglied
Registriert
16.01.2005
Beiträge
10
war letztens eine News über ein kleines Programm welches Quicktime in den Vollbild Modus bringt: Vollbild für Quicktime

Grüße Stephan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

fib

Dankeschön für eure schnellen Antworten!
Seid echt fix hier!
Gruß
Philipp
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Registriert
09.08.2004
Beiträge
10.256
Der DVD-Player spielt natürlich auch DVDs im Vollbild ab. Bei QuickTime benötigt man die ProVersion, dass ist einwenig ärgerlich. Wäre das nicht so, gebe es vermutlich wesentlich weniger illegale Vollversionen von QT. :rolleyes:
 

blacksy

Aktives Mitglied
Registriert
14.12.2004
Beiträge
1.852
Oh, achso... Ich hab mich schon immer gewundert warum das nicht geht :eek:

Tatsächlich *lol*.
apple.com/de/quicktime: schrieb:
10 gute Grüne für QuickTime Pro:
1. Abspielen von Filmen auf dem gesamten Bildschirm.
Lol... was für ein revolutionäres Feature !!!! :D
 

timoken

Mitglied
Registriert
11.11.2003
Beiträge
832
man brauch keine quicktime-pro version. quicktime unterstützt den vollscreen-modus von haus aus. alles nur eine frage des player-programms. movieplayer auf quicktimebasis gibts zuhauf als freeware, die das unterstützen. bei apple muss man sich das hinzukaufen als pro-version

bin aber aus performance-gründen fan von vlc. der basiert zwar nicht auf quicktime und hat mit mov-dateien auch seine probleme aber ich schau eh meist nur dvds, divx oder mpegs. quicktime pro brauche ich nur zum konvertieren etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

elastico

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
5.156
Das sollte Apple dann mal zügig ändern... schließlich ist es das Jahr des HD - da sollte der Player auch Fullscreen beherrschen ohne eine "Pro" zu tragen.

Windows-Player bei jeder popeligen Windows-Version: ALT+ENTER - fertig
Warum macht Apple da so ein "Hype" drum? Finde ich auch komisch/schade

Edit: aber es gibt ja noch den (Plattformübergreifenden!) "MPlayer"! Der spielt so ziemlich alles und soweit ich weiß auch Fullscreen, oder?
 

orgonaut

Aktives Mitglied
Registriert
09.08.2004
Beiträge
10.256
Klar gibt's genug andere Player wie z.B. VLC, aber warum soll ich denn diese verwenden, wenn ich ohnehin schon QuickTime habe. Sehr kundenfreundlich ist das Sperren der Vollscreen-Option für das kleine QuickTime nicht. - Ich mag Apple und Mac OS wirklich, aber so etwas muss nicht sein.
 

timoken

Mitglied
Registriert
11.11.2003
Beiträge
832
stimmt schon. aber quicktime ist nicht in erster linie ein player sondern ein framework, das video-play und -editierfunktionen anderen programmen bereitstellt.

ich stimme euch jedoch zu, dass das "sperren" der fullscreen-funktion ein wenig zickig von apple ist. sehe das aber nicht so dramatisch.

orgonaut schrieb:
Klar gibt's genug andere Player wie z.B. VLC, aber warum soll ich denn diese verwenden, wenn ich ohnehin schon QuickTime habe.

weils schneller, schlanker, stabiler und umsonster ist, weil ... es FULLSCREEN kann ;-) und weil es erheblich öfter funktionsupdates gibt (opensource) als bei quicktime.
 

AndreasE

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2004
Beiträge
2.691
Bei www.mac4ever.de/ gibts eine nette Freeware namens FullScreen 1.0 (144 kB)
Zitat: "Mit diesem Programm kann man auch ohne Pro Version von Quicktime Filme im Vollbild Modus ansehen, Voraussetzung ist Quicktime 5 oder höher."

Sehr empfehlenswert, läuft ohne Probleme unter 10.3.6 als auch unter MacOS 9.
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
man muss den mediaplayer auch mit plugins füllen das es so ziemlich alles abspielt ;) wenn MS könnte, würden sie in ihren player nur wmv zulassen, aber das ist eine andere geschichte.

warum qt kein vollbild macht, bleibt für mich auch eine offene frage, denke aber das nächste update wird nicht mehr lange auf sich warten lassen ;)
alternative ist immer gut, vlc sogar die beste :)


edit: danke andreas :clap:
 
Zuletzt bearbeitet:

timoken

Mitglied
Registriert
11.11.2003
Beiträge
832
celsius schrieb:
warum qt kein vollbild macht, bleibt für mich auch eine offene frage, denke aber das nächste update wird nicht mehr lange auf sich warten lassen ;)

Das mit dem fehlenden Fullscreen-Modus im QuicktimePlayer ist glaube ich schon seit QT Version 5. Ich glaube nicht, dass die das jetzt plötzlich ändern.
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
timoken schrieb:
Das mit dem fehlenden Fullscreen-Modus im QuicktimePlayer ist glaube ich schon seit QT Version 5. Ich glaube nicht, dass die das jetzt plötzlich ändern.

aufgrund von HD glaube ich schon :p
 
Oben