1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

15" MacBook Pro Late 2008 lässt sich nicht mehr einschalten

Diskutiere das Thema 15" MacBook Pro Late 2008 lässt sich nicht mehr einschalten im Forum MacBook.

  1. BSDheld

    BSDheld Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    27.01.2009
    Moin,

    mein nun gut 11 Jahre altes MBP lässt sich nicht mehr einschalten. Ich habe es am Montag mal komplett ausgeschaltet und wollte es heute wieder einschalten und es tat sich ... nix. SMC Reset hat nicht geholfen. An Symptomen kann ich nur berichten, dass der MagSafe-Stecker grün leuchtet und wenn ich die Taste für die Akkuladezustandsanzeige drücke, leuchten die LEDs manchmal, nicht immer, wie eine Art Lauflicht. Meistens leuchten, bis auf eine, aber alle LEDs auf und nur die letzte blinkt, was für mich so aussieht, als ob der Akku geladen wird. Der Akku ist kein Original mehr, sondern ein China-Teil bei Amazon gekauft. Aber sonst rührt sich da nichts, weder geht die Hintergrundbeleuchtung an, noch leuchtet die Power-LED auf, oder der Einschaltgong ertönt.

    Vor ca. einem dreiviertel Jahr habe ich die Wärmeleitpaste von CPU, Chipsatz und GPU erneuert, da ich Freezes bei gleichzeitiger CPU- und IO-Belastung hatte. Danach lief das Teil wieder richtig gut. Bis jetzt.

    Das Ding ist betagt, ich weiß, aber ich möchte es gerne als Altgerät weiterbetreiben, da ich darauf noch ältere Software betreibe wie Photoshop CS6 und Aperture. Photoshop CS6 ist die letzte Version für mich als Privatnutzer, basta. ;)

    Was für Möglichkeiten gibt es noch? Akku tauschen, DC-Board wechseln? Wobei ich meine, dass Letzteres noch in Ordnung ist, da es so aussieht, dass der Akku geladen wird.

    Danke schon mal für Lesen.

    Gruß B.
     
  2. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Macht er überhaupt nichts mehr oder zucken noch die Lüfter beim einschalten?
     
  3. BSDheld

    BSDheld Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    27.01.2009
    Moin,

    er macht gar nichts mehr. Die Lüfter laufen auch nicht an. Heute morgen ist mir aufgefallen, dass er den Akku immer noch 'lädt', die letzte LED in der Anzeige blinkt immer noch, während die LED im MagSafe-Stecker grün leuchtet.
     
  4. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    02.10.2006
  5. BSDheld

    BSDheld Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    27.01.2009
    Danke für Deinen Tipp. Geholfen hat er leider nicht. Ich habe heute mehr oder weniger durch Zufall heraus gefunden, dass das Lauflicht der Akkuladezustandsanzeige auftritt, wenn kein Akku vorhanden ist. Alt wie eine Kuh und lernt immer noch was dazu. Daraufhin habe ich mal geschaut, wie ich das MBP ohne Akku starten kann. Unter https://www.ifixit.com/Answers/View...+power+up+on+AC+power+or+battery.#answer55053 habe ich dann gefunden, wie das gehen soll, leider auch ohne Erfolg. Ich habe mir nun bei Amazon einen Akku für 30€ bestellt. Die haben zwar alle eine miese Bewertung, aber für einen Test sollte es reichen. Ich kann bei Erfolg immer noch einen besseren Akku ordern.
    Aktuell stelle ich das letzte Backup vom 22.12. der Maschine in einer VM wieder her, dann kann ich meinen Fujitsu-Scanner anschließen und liegengebliebene Papiere verarbeiten, was ich zw. den Jahren nun erledigen wollte. Dafür nutze ich das alte MBP auch, da der Scanner von neueren Treibern nicht mehr unterstützt wird, er aber für meine Zwecke als Privatperson ausreichend ist.
     
  6. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmm ich hatte auch mal ein 2008er und das wollte ohne Akku nicht starten.

    Oh so ein schöner FI-4210C oder so was? Ja, den habe ich hier, nutze ihn allerdings mit Windows XP
     
  7. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    1.808
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Dein 11 Jahre altes MBP geht nicht mehr ? Dann hab ich ne ganz "schlechte" Nachricht für Dich....Du musst den Altlaptop "leider" durch ein brandneues 16" MBP in Endausstattung ersetzen :D
    "Schreckliches Schicksal".....
     
  8. mcmrks

    mcmrks Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    03.08.2017
    bin in der gleichen situation ... mein 4,1er akku (zwei mal erneuert) ist auch hinüber und ich hatte es zuletzt nur noch am strom.

    so schade es ist, aber leider sind auch diese tollen geräte vergänglich.

    meine cs6 habe ich parallel auf einem alten imac (den ich nach schlechten erfahrungen mit einem anderen imac und auf rat eines applesupporters nie ausschalte) geladen und nutze sie so lange es geht noch dort.

    toi, toi, toi für dein macbook.
     
  9. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Da wird dein alter Fujitsu Scanner aber nicht drauf funktionieren.
     
  10. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    1.808
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Die neuen ScanSnap Geräte sind doch viel besser....
     
  11. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    1.579
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmm also neues MBP und neuen Scanner kaufen.. ja ist den heut schon Weihnachten?

    Persönlich würde ich aber die fi Serie der ScanSnap vorziehen.
     
  12. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.611
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Das passt einer aber genau ins Wirtschafts-Beuteschema...
    Geht nicht mehr richtig?...... kauf ich neu.
    Was? Das geht dann auch nicht mehr?.... weg damit..... kauf ich auch neu......
     
  13. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    1.808
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Stimmt hast eigentlich recht, Nachhaltigkeit ist das Stichwort.
    Also alten Laptop behalten, Akku aus China bestellen, der ist so schön billig, einbauen, Haus brennt ab, Händler in China verklagen.....
     
  14. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.611
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Soso..... wollen wir wetten dass bei Dir ohne chinesische Akkus genau gar kein Gerät mehr laufen würde? Aber egal kauf Du nur....
     
  15. BSDheld

    BSDheld Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    27.01.2009
    Ganz ehrlich? Fujitsu kommt mir nicht mehr ins Haus. Wie kann ich den Spacken trauen und sicher sein, dass das neue Gerät mit der nächsten macOS Version noch geht? Und erzähle mir nicht, dass die neuen Scanner wirklich komplette Neuentwicklungen sind. Da ist hier und da etwas gepimpt worden und dann ganz wichtig, haben sie einen anderen USB device indentifier erhalten. Vielleicht etwas zugespitzt, aber so läuft es doch heute. Wenn ich so mein Gerät und den Nachfolger anschaue, sehe ich, dass das neue Teil genauso aussieht, und hinten am Namen ein i dranhängt. Selbst die Einzugsrollen sind z.B. für beide Modelle identisch.

    Für die Anderen. Der neue Akku hat es nicht gebracht. Ich werde im neuen Jahr mal bei einem Reparaturdienstleister anfragen, was eine Reparatur so ungefähr kosten würde.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...