• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

15 Jahre und jetzt switchen!

*angebissen*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
1.594
Hallo,

Ich eröffne jetzt einfach mal diesen Thread um eure Meinung zu hören.

Ich bin jetzt 15 Jahre alt und habe mir vor den Sommerferien einen iPod mini gekauft. Ich war schon vorher sehr mit der Marke Apple verbunden, so habe ich zum Beispiel ein Referat über Apple gehalten und weiß daher einiges über die Geschichte/Macs und so... Als ich dann meinen iPod bekommen habe, habe ich diese „Beziehung“ zu Apple immer mehr verstärkt und so langsam wuchs in meinem Kopf der Gedanke, dass ich mir einen Mac anschaffen möchte.

Von der Windows Welt habe ich sowieso die Nase voll. Immer stürzt die Kiste ab, XP sieht einfach nur hässlich aus und überhaupt... Service Pack 2 war übrigens einfach die größte Enttäuschung, die ich je mit "meinem" (Familien-) PC hatte: Ich wurde noch nie von so vielen Fehlermeldungen überhäuft wie da...

So.
Ich möchte mir jetzt einen Mac anschaffen. Aus folgenden Gründen:
(reinfolge ist nicht bedeutend!)
--
Design (sowohl Hardware, als auch Software)
--
Zuverlässigkeit
--
Benutzerfreundlichkeit
--
Ich will dieses System endlich richtig kennenlernen (nicht immer nur ausprobieren), ich möchte einfach damit arbeiten. Es sieht einfach so genial aus!
--
Mac OS X (Tiger)
--
Ein PC/Mac ist immer auch was eigenständiges und ich möchte da ein bisschen mein „Leben“ drinhaben, wenn ihr versteht... Ich denke einfach, dass sich mein Leben sehr gut mit einem Mac verbindet/kombiniert (Einbildung?)
--

Auf jeden Fall wären für mich folgende Modelle interessant:

Powerbook G5* und iBook G5*

*(ich will auf jeden Fall warten bis Tiger da ist)

Ich würde den Mac für folgendes nutzen:


-- WLAN surfen
-- Office
-- iTunes
-- Digicam-Sachen
-- Spielen (aber eher weniger)
-- evt. auch was in Richtung Grafik (bin aber noch ganz unerfahren)

Was sagt ihr dazu, dass ich den Schritt wagen möchte...
...unter Berücksichtigung folgender Punkte:


-- bin erst 15
-- brauche nicht 100% einen eigenen Computer
-- Powerbook(iBook) mit 15!?
-- und allem was euch sonst noch einfällt...

Gruß...
 
Zuletzt bearbeitet:

admartinator

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.310
Vorab würde mich interessieren, woher man als 15-jähriger das Geld für diese Hardware hat.

ad
 

Katana

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
989
wie wäre es denn einfach erstmal mit einem ibook g4 (die graka unterstützt tigers core-image technologie jedoch nicht vollständig)? oder einem imac g5 (core-support)?

die g5er-books werden wohl noch eine weile brauchen ...
 

aeuglein

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
566
Also bitte... Mama und Papa würden das Kind doch unterstützen.
Was wären das für Rabeneltern, wenn nicht *fG*
 
P

pique

wieso? windows ist doch klasse! meins macht keine zicken..
 

*angebissen*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
1.594
Die Sache ist die, dass ich mir wenn, dann auch schon was gescheites holen möchte... Wenn ich mir jetzt ein iBook G4 hole, ist das in einem halben Jahr schon wieder überaltet.

Und so halbe Sachen mag ich nicht. Weil es soll dann ja auch alles zusammenpassen.

EDIT: Mit einem Mac will ich auch einfach was neues, so eine Art neue Herausforderung (obwohl es natürlich nicht wirklich eine "Herausforderung" werden soll)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aquanaut

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
997
Hi, Was soll man dazu noch sagen, Du hast ja alles schon gesagt!
Die Frage stellt sich nur wie Du das als 15-jähriger finanzieren möchtest, außer Deine Elter schenken Dir ein iBook wozu ich Dir raten würde.
Auf Tiger würde ich nicht unbedingt warten, Panther beißt schon richtig zu.
Ich würde mir an Deiner Stelle erst mal ein gebrauchtes iBook besorgen, aus Kostengründen und wenn Du erst mal richtig drinnen bist und Tiger draußen, kannst ja immer noch dan vielleicht gibt es sie dann schon ein neues iBook zulegen.
 

Katana

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
989
das stimmt so nicht ... schau dir mal die gebrauchtpreise an ... z.b. bei ebay ... apple hat eine hohe wertstabilität ...

und gescheit sind doch alle aktuellen modelle ; ))
 
P

pique

darf man fragen, wie viele Jahre Erfahrung du mit 15 schon im Windowsbereich gesammelt hast, um zu so einer Feststellung zu kommen?

Nicht das ich dich vom Mac-Kauf abhalten möchte, nur entstehen auch dort die meisten Probleme durch den User.
 

computertomsch

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
579
travelstar schrieb:
darf man fragen, wie viele Jahre Erfahrung du mit 15 schon im Windowsbereich gesammelt hast, um zu so einer Feststellung zu kommen?

Nicht das ich dich vom Mac-Kauf abhalten möchte, nur entstehen auch dort die meisten Probleme durch den User.
Aus Erfahrung mit meinen Kindern und deren Windows-Rechnern: Du hast vollkommen Recht ! :D
 
P

pique

computertomsch schrieb:
Aus Erfahrung mit meinen Kindern und deren Windows-Rechnern: Du hast vollkommen Recht ! :D


Linke Sache: Der Nachwuchs muss auf virengespickten Win-Dosen rumprügelt und Vattern vergnügt sich derweil mit seinem Mac. :D
 

*angebissen*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
1.594
travelstar schrieb:
darf man fragen, wie viele Jahre Erfahrung du mit 15 schon im Windowsbereich gesammelt hast, um zu so einer Feststellung zu kommen?
Genug. Das kannst du mir glauben...
 

SCAMPER

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
272
Du solltest dich vielleicht erstmal grundsätzlich fragen, ob du was mobiles willst (dann würde ich ein iBook empfehlen) oder einen Desktop (dann würde ich für den Anfang vielleicht einen eMac kaufen, oder wenn das Budget reicht einen iMac).

Dass man mit 15 zu jung ist, um sich ein Urteil über Windows zu bilden, denke ich nicht. Wenn man zB. mit 10 Jahren angefangen hat sich mit Computern zu beschäftigen und damit evtl. Windows 95/98/Me und XP kennen gelernt hat, sollte das für eine Meinung reichen.
 

*angebissen*

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
1.594
SCAMPER schrieb:
Du solltest dich vielleicht erstmal grundsätzlich fragen, ob du was mobiles willst (dann würde ich ein iBook empfehlen) oder einen Desktop (dann würde ich für den Anfang vielleicht einen eMac kaufen, oder wenn das Budget reicht einen iMac).
Eigentlich schon was mobiles, aber wirklich nutzen werde ich es wahrscheinlich eher selten...

SCAMPER schrieb:
Dass man mit 15 zu jung ist, um sich ein Urteil über Windows zu bilden, denke ich nicht. Wenn man zB. mit 10 Jahren angefangen hat sich mit Computern zu beschäftigen und damit evtl. Windows 95/98/Me und XP kennen gelernt hat, sollte das für eine Meinung reichen.
Viel früher als mit 10 jahren! Und ich habe das ganze noch sehr gut mitbekommen... Hatten bisher alle (angefangen '95) Betriebssysteme von MS...
 

fragnix

Mitglied
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
168
Ich finde nicht das win xp ein schlechtes System ist! Hat bei mir eigendlich gut funktioniert. Nicht ein einziger Bluescreen in einem Jahr, man muß sich hald ein wenig auskennen und immer brav die registry cleanen, spyware entfernen,...
Ich sag das deshalb weil ich denke du erwartest dir von osX etwas zuviel!
Auch dieses Sytem ist nur bei richtiger Handhabung einfacher, und es gibt auch gewisse Nachteile (zb keine 2. Maustaste was mich schon sehr stört)
Auch gibt es sehr viele Spiele nicht für mac zb HL2 CS,..
Mac ist eben zum Arbeiten da und mit 15 wirst du das eher weniger machen denke ich

just my2cents

mfg
 

tobym0258

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
391
Bei aller Liebe zu Macintosh-Rechnern will ich hier mal meine Meinung loswerden

Wenn ich meine Lebensuhr auf 15 Jahre zurückdrehen müsste, würde mich ganz anderes interessieren!
z.B. Kann ich die Spiele spielen, die meine Kumpels haben? Lassen sich die Programme, die in der Klasse rumgehen auf meinem Rechner installieren, kann ich mit meiner Kiste zu LAN-Partys gehen und dort ohne weiteres mitzocken. Kann ich die süssen Mädels mit Chatprogrammen erreichen... usw.

Oder brauche ich wirklich einen stylish anmutenden Computer, der sündhaft teuer ist, und eigentlich erst so richtig punktet, wenn man Pro-Software und Grafik-Programme installiert?
Ich möchte meinen Mac nicht missen, weil dieser wirklich nett anzusehen ist, und auch bei der 30. Ebene in Photoshop nicht schlapp macht. Aber mit dem Kauf der Hardware ists eben noch nicht getan. Die Lizensen die man so braucht hauen auch noch mal richtig rein, und letztendlich ist es ein Arbeitsgerät, dass in bestimmten Bereichen klare Vorteile ggü. Windows-Rechnern bietet. Deshalb stehe ich zu Mac-Computern.

Also noch mal die Frage an deine garantiert nicht üppige Geldbörse:

Brauchst du wirklich so ein Teil? Glaube mir, bis du das System entsprechend auf dich eingerichtet hast un das Geld für weitere Software zusammengespart hast, ist selbst der Dual G5 Powermac veraltet.
 
C

cossi

Ist das nicht egal woher das Geld kommt (solange es legal ist!)

Abgesehen davon... ich versteh nicht wirklich warum es unbedingt ein Mac sein muss. Wenn du nur von Win weg möchstest, warum dann nicht Linux? Ein altes Notebook mit Debian (oder von mir aus die kommerziellen Varianten Suse, Red Hat, Mandrake) und dann kannst du mal so richtig ein system kennenlernen und damit arbeiten. Zumal du dann sehr viel Geld sparst wenn die Hardware gebraucht und gut erhaltern ist.