14"ibook od 12"powerbook

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von claudiac, 05.01.2005.

  1. claudiac

    claudiac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    benötige rat welches ich kaufen soll
    habe zu hause noch einen 19" monitor, möchte nicht spielen und den rechner daheim als desktopersatz verwenden (zur zeit pc)
    hab in der firma einen g5 dual 2,0 und möchte teilweise dinge fertigstellen.

    danke für tipps :(
     
  2. Trey

    Trey Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Wenn der Rechner als Desktop Ersatz benutzt werden wird, ist ein Powerbook die bessere Wahl da dies ein DVI Ausgang hat. Die Bildqualität des iBooks über den VGA Ausgang ist auf einem 19" Monitor eher bescheiden.
     
  3. minos5000

    minos5000 Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Kann mich dem nur anschließen.

    Wenn man an einen portablen Mac ein externes Display anschließen will kommt man an den PowerBooks nicht vorbei, da der Ausgang beim iBook eine mittlere Katastrophe ist.
     
  4. jofamac

    jofamac Mitglied

    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.07.2004
    Erst einmal herzlich Willkommen bei MacUser!

    Ich würde das PB nehmen, da es die Größe eines A4 Blattes hat und somit wesentlich mobiler ist. Technisch gesehen hat es auch eine bessere Leistung und vor allen Dingen mehr Anschlüsse u.a. auch DVI, PC- Card Slot (was das iBook nicht hat). Auf der Apple-Webseite erfährst du mehr über die Schnittstellen des PBs. Das iBook G4 14 Zoll hat außerdem nur die Auflösung der 12 Zoller, so dass in Wirklichkeit nicht mehr Pixel da sind. Beim 14 Zoller sind die Pixel dann alle nur Größer.

    Das Powerbook ist zwar teurer, ist aber auch um Längen besser als das iBook. Ich würde bis zur Keynote am 11.1. warten, da dort neue Powerbooks erwartet werden.
     
  5. Jim Panse

    Jim Panse Mitglied

    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Wenn das Geld vorhanden ist, kann ich dir immer das Powerbook empfehlen. Es ist kleiner, leichter, schneller (nur im Systembus) und hat eine bessere und schnellere Grafik. Einzukalkulieren ist jedoch immer auch das m.E. zwingende RAM-Upgrade. Da du ja einen Monitor hast, wird dich das kleine (aber bessere) Display nicht stören.

    Wenn du aber auf das Geld achten musst bzw. eine Grenze hast, dann ist das iBook im Studentenstatus gekauft (das prüft im Apple-Store wohl niemand nach) inkl. Speicher-Upgrade die bessere Wahl (ca. 1400€ inkl. 768MBRAM und BT). Das etwas schlechtere Display wird dich wegen deines Monitores eh nicht stören. Publizierst oder schreibst du nur und wirst den Mac als Normalanwender zu alltäglichen leichteren Arbeit nutzen, ist das iBook die günstigere Alternative. Auch finde ich den größeren Bildschirm besser. Ich schließe gar nicht mehr meinen Monitor an. So arbeite ich zu Hause und in der Uni allein mit dem 14"er iBook, denn wenn du oft vor Dokumenten sitzt, ist die größere Ansicht angenehmer zum Arbeiten (ist ja auch so gedacht).

    Folglich musst du deinen Geldbeutel und wie so oft, deinen Bauch entscheiden lassen.
     
  6. Nom3x

    Nom3x Mitglied

    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Mhh haben das 12" iBook und das 12" PowerBook etwa nicht das gleiche Display?


    WANN kann ich denn da angeben das ich Student bin? Und "ja", ich bin Student.
     
  7. Maniator

    Maniator Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Das Display ist das gleiche, sagen zumindestens alle hier.

    Im Apple Store kannst du das nicht angeben, da musst du in den Education Store gehen. Den findest du auf der Apple Startseite unter Schule & Uni im Untermenü.

    Adresse: http://store.apple.com/Catalog/de/Images/routingpage.html
     
  8. elastico

    elastico Mitglied

    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
  9. CK1

    CK1 Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Das PB 12" hat keinen PC-Card Slot. Den besitzen nur 15" und 17" PB.
     
  10. orgonaut

    orgonaut Mitglied

    Beiträge:
    10.238
    Zustimmungen:
    770
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Das ist doch nur interessant wenn der 19" Monitor ein Flachbildschirm (TFT) ist und einen digitalen Eingang (das ist bei den PC-TFTs noch immer nicht Standard!) besitzt. Ich habe ein 12" iBook G3 900 Mhz und finde das Bild des externen Monitors (Röhre) wunderbar! :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.