12" reicht es aus

nachtclub

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.11.2005
Beiträge
208
Hallo Leute!

Habe eine Frage sind die 12" Zoll beim iBook eigentlich zu klein? Ich werde mit dem iBook internet surfen, Office, ein wenig Foto und Videobearbeiten sollten eigentlich 12" reichen oder?

Bitte um Hilfe !!!!!!!

lg
nachtclub
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Mir reichen die 12"...

Allerdings bearbeite ich keine Videos.

Bedenke, das die 14" iBooks die gleiche Auflösung haben, wie
die 12" iBooks. Du siehst auf dem Schirm also nicht mehr.
 

Jhonny Jumper

Mitglied
Registriert
04.02.2005
Beiträge
156
kannste ja noch en 2. Monitor dran hängen, dann müsste es eigentlich reichen find es zu mindest ziemlich praktisch das es so klein ist kannste überall mit hinschleppen und das 14" iBook hat die selbe Auflösung wie das 12"
 

OFJ

Aktives Mitglied
Registriert
15.10.2004
Beiträge
9.428
Ich hab zwar das 14er, denke aber auch das das 12 reichen sollte.
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Registriert
01.10.2005
Beiträge
6.280
für mich wärs 12er ganz klar zu klein.

probiers doch mal im laden aus, ist die beste möglichkeit sich ein bild davon zu machen, obs einem genügt.

12" ibooks würde ich nur jemandem empfehlen, der seinen computer jeden tag mitschleppt.

und einen externen monitor anzuschliessen ist irgendwie auch nicht das gelbe vom ei. irgendwie nur ein kompromiss.

gruss

und viel spass beim einkaufen ;)
 

Fafnir

Mitglied
Registriert
02.02.2005
Beiträge
224
Mir reicht das 12" PB vollkommen aus. Zur Not hänge ich es zu Hause an ein TFT, dann sollte auch Videobearbeitung gehen.
 

User-ID

Mitglied
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
blöd isses nur wenn du was größeres gewohnt warst, hatte mal eine Zeit lang ein 15" PB das is schon Klasse, aber mir war dann das Kompakte 12" lieber weil ich es oft unterwegs brauche.
also du solltest vielleicht mehrere Faktoren mit entscheiden lassen als nur die Displaygröße
 

voodoo.user

unregistriert
Registriert
23.02.2005
Beiträge
125
12" sind mir persönlich wirklich zu klein. Ich habe darum auch zum 14" iBook gegriffen, das ich nicht für eine längere Nutzung an einen externen Monitor anschließen muss, um vernünftig arbeiten zu können, denn damit hat sich der Vorteil eines Laptops schon wieder erübrigt. Ich sitze auch mal gerne einen ganzen Abend mit dem Book im Sessel und habe einen angenehmen Abstand zum Bildschirm.
Insgesamt ist es aber eine Einstellungssache, die jeder für sich selbst entscheiden muss.
 

king

Mitglied
Registriert
03.06.2003
Beiträge
362
also mir hat es die ersten 3 monate auch gereicht aber jetzt muss ich doch feststellen das das kleine ned so dolle ist.

1. Der Lüfter nervt auf dauer, bei WOW z.b.
2. keine Tastaturbeleuchtung
3. kein PCMCIA z.b. für DBV-T Karte (ich mag die usb Sticks ned)
4. Die Auflösung
5. Durch die größere fläche ist das 15er PB besser zu kühlen
d.h. leiserer Lüfter

Ich hab gestern das 15er wegen den oben genannten Gründen bestellt
Das 12er wird wohl ein fall für Ebay
 

macdom

Mitglied
Registriert
07.11.2005
Beiträge
987
Das 12 " reicht voll und ganz aus sogar zum DVD schauen und arbeiten


Dominik
 

miss.moxy

Aktives Mitglied
Registriert
15.05.2004
Beiträge
6.631
...also ich mag die kompaktheit meines 12" pb. kann ich in fast jeder meiner taschen mitnehmen - was ich eigentlich auch fast jeden tag tue ;)
und fürs arbeiten daheim hab ich meinen externen monitor...

lea°
 
V

v-X

das 12" reicht für en bisschen Videoschnitt aus. Hab sogar en Projekt von 2h schon damit geschnitten (mit Final Cut) aber hab mir noch en CinemaDisplay 20" für zuHause gekauft.
Wenn du nur iMovie benutzen willst (oder ähnliches) oder mit Final Cut nur wenig Spuren machen willst reicht es vollkommen aus.
 

Pinu_u

Mitglied
Registriert
26.10.2005
Beiträge
422
die frage die man obendrauf stellen sollte !?! 12" und videobearbeitung !?!
mit wieviel ram denn !?! also ich kann mir schon denken, dass er dann aus dem letzten loch pfeifen wird und alle löcher öffnet um sich zu lüften!
 

User-ID

Mitglied
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
voodoo.user schrieb:
12" sind mir persönlich wirklich zu klein. Ich habe darum auch zum 14" iBook gegriffen, das ich nicht für eine längere Nutzung an einen externen Monitor anschließen muss, um vernünftig arbeiten zu können, denn damit hat sich der Vorteil eines Laptops schon wieder erübrigt. Ich sitze auch mal gerne einen ganzen Abend mit dem Book im Sessel und habe einen angenehmen Abstand zum Bildschirm.
Insgesamt ist es aber eine Einstellungssache, die jeder für sich selbst entscheiden muss.

Aber du weißt schon das du keinen Stück mehr Platz hast auf deinem 14" als auf einem 12" - das ist die selbe Auflösung! Der Unterschied ist quasi nur, dass beim 14" alles etwas gröber ist.
Also die 14" iBooks haben für mich erst seit dem Superdrive einen Sinn - welches ich mir aber in das 12er nachgerüstet hab ;-)
 

Guffmann

Mitglied
Registriert
16.09.2005
Beiträge
355
Wie man sieht eine bunte Mischung aus Zustimmung und Ablehnung.
Um meinen Senf auch noch abzugeben. 12" ist auf die Dauer zu klein.
Anfangs hat es mir gefallen aber nachdem ich das 14" Pismo gesehen hatte war der Spaß nur noch halb so groß. Auflösung hin oder her, es geht einfach um die Größe des Displays.
Ich würde es nicht nehmen.
Aloha! Guffmann
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Interessant sind die Aussagen durchaus, stimmt. Aber bei der Überlegung ob nun 12" oder mehr sollte eines nicht außer Acht gelassen werden.

Die Auflösung der Schrift liegt immer bei 100 dpi, egal welche Auflösung. Das ist einer der großen Vorteile. Egal ob 17" oder 12", die Schrift hat immer die selbe Höhe auf dem TFT...
 

!picasso!

Mitglied
Registriert
13.10.2005
Beiträge
195
wie ist das eigentlich mit der größe der tastatur?

hab en 14"-pc-notebook, auf dem die tasten gerade so drauf passen.
werden die dann beim 12" unhandlich klein oder lässt sich damit wirklich bequem auch mehrere stunden arbeiten?
 
Oben