12" Powerbook als Desktop-Rechner nutzen

  1. stevomatic

    stevomatic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich benötige einen portablen Rechner, den ich aber nur als Desktop-Rechner nutzen werde (für Grafik-Design). Ich dachte an ein 12"-Powerbook (des Preises wegen), an das ich dann einen externen Monitor + Tastatur anschliessen würde. Da ich das eingebaute Display nicht benutze, würden mich auch die 12" nicht stören.

    Was haltet ihr davon, ist das eine praktikable Lösung ? Hat das 12"-Powerbook irgendwelche Nachteile im Vergleich zum 15" Modell ? Und ist es für Grafik-Design & Bildbearbeitung geeignet ?

    Herzlichen Gruß !
     
    stevomatic, 21.07.2004
  2. tänzer

    tänzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Hmm...einen portablen Rechner, wo dann Tastatur und Monitor rankommen?
    Ist das noch portabel? Egal, das 12" Powerbook ist meiner Meinung nach vollkommen ausreichend.
    Kommt halt drauf an, wieviel Leistung Du brauchst und ob Du evtl. einen PCMCIA-Slot für UMTS o.ä. brauchst.
    Was ein bißchen störend ist, daß das Powerbook, wenigstens meines, nach einer Zeit intensiver Nutzung auch mal am fönen ist.
    Solltest Du aber noch in ein ibreeze investieren sollte auch das kein Problem sein. :)
     
    tänzer, 21.07.2004
  3. Relam

    RelamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hiho

    Ich würde ein PB 15" Combo/Super mit Radeon9700 wählen, schon weil kommende MacOsX CoreImage unterstützen und die Grafikkarte Power hat cumber
     
    Relam, 21.07.2004
  4. morten

    morten

    Stöber mal hier im Forum "iBook und PowerBook".
    Die "Suchfunktion" wird die mehr Antworten liefern, als du lesen kannst. :D
    Deine Fragen sind hier schon mindestens eine Million Mal beantwortet worden. ;)
     
    morten, 21.07.2004
  5. niels

    nielsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab ein 12'' PB und würde mir das an deiner Stelle nochmal überlegen... Das PB ist wirklich schnuckelig, keine Frage, aber ich schließe da auch öfter ein 17'' TFT an und so richtig, richtig toll ist das nicht finde ich. Du kannst ja entweder das PB-Display spiegeln, dann hast du aber auch nur 1024x768 auf deinem Monitor oder (und das mache ich meistens) als Erweiterung dranklatschen, dann nutzt du aber auch zwangsweise das kleine Display, weil da noch das Dock ist und die Fenster erstmal dort aufgehen etc etc.

    Spezies wie Freehand merken sich, wo du die Fenster abgelegt hast und wenn du das PB dann ohne 2ten Monitor benutzt, kommst du nicht mehr dran :)

    gruss
    niels
     
    niels, 21.07.2004
  6. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    @niels

    sorry das ist teilweise unvollständig. du kannst das dock und die menüleiste auch auf den externen monitor legen. systemeinstellungen -> monitore -> menüleiste mit der maus in den externe bildschirm ziehen. nur noch als warnung: das kann unter bestimmten umständen problematisch werden - zb wenn der exteren monitor aus irgendwelchen gründen kein bild mehr liefert.

    weiters besteht die möglichkeit das powerbook nur mit externem monitor zu betreiben. netzgerät, tastatur und maus anschliessen. powerbook zuklappen und durch druck auf eine taste aufwecken.

    ww
     
    Wildwater, 21.07.2004
  7. cschirmbeck

    cschirmbeckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Warum problematisch? Du steckst das zweite Display ab und der Mac stellt sich automatisch wieder um (Menüleiste ins PowerBook usw.). Steckst Du dann das zweite Display wieder dran hat er sich die Einstellungen gemerkt und richtet alles wieder ein...

    Also: alles kein Problem :)
     
    cschirmbeck, 21.07.2004
  8. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    das weiss ich. ich beziehe mich auf folgenden fall -> weiterleitung

    ww
     
    Wildwater, 21.07.2004
  9. rz70

    rz70MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    93
    Das 12 reicht vollkommen. Es ist flott, sehr leise und mit externen Monitor hast du auch genügend "Bildschirm". Der Tipp von Wildwater ist richtig, einfach nur die Menuleiste auf den externen Monitor ziehen (in Systemeinstellungen - Monitor)

    Gruß
    Richard
     
    rz70, 21.07.2004
  10. niels

    nielsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ah, logisch... ich hab keine tastatur, deshalb bin ich da nicht drauf gekommen.
     
    niels, 21.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook als Desktop
  1. SirVikon
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.464
  2. Diplomac
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.039
    SoCkEnRoCkEn
    30.10.2006
  3. tjg
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    411
    master_shu
    12.12.2005
  4. PokiF
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.201
    songliner
    13.05.2005
  5. fasto
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.503
    chrisi87
    24.02.2005