iOS [11 Pro Max] Anfängerfragen eines Android-Umsteigers

Applematze

Mitglied
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
541
Punkte Reaktionen
498
Geht nicht, wer Apple kritisiert wird hier gnadenlos von den üblichen Fanboys nieder gemacht.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.837
Punkte Reaktionen
4.997
Geht nicht, wer Apple kritisiert wird hier gnadenlos von den üblichen Fanboys nieder gemacht.
Nein aber wer Leute beleidigt oder sich sonst im Ton vergreift und wie ein Elefant in den Porzelanladen trampelt wird gerne drauf hingewiesen. Denn sachlich und freundlich ist anders!
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
3.712
Punkte Reaktionen
4.846
hältst, es müsste hältst heißen

Mooooment!
Der Grammatik-Oberlehrer zu sein ist hier mein Metier! :Oldno:

/Sarkasmus aus

Ernsthaft: Deine Postings sind nicht nur entbehrlich, sie sind auch unzumutbar und ein Gift für die Forenatmosphäre.

Erinnerst du dich an Impcaligula?
Erinnerst du dich an Rembremerdinger?

Überaus umgängliche, hilfreiche und vor allem kompetente Foristi, über deren Anwesenheit wir uns jetzt nicht mehr freuen können.

Und warum? Einzig und allein wegen solcher Leute wie dir. Ja, genau, ich meine dich!
 

iDroide

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.10.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Wenn ich so etwas lese, dann weiss ich was für ein vorurteilsbelandener schreiberling da am Werke war.
Bleib doch bei deinemAndroid wenn du damit besser klarkommst.
Oder zwingt dich jemand zu wechseln?

Nur weil man mit einem Iphone gut klarkommt und sich an die Vorteile gewöhnt hat, ist man doch noch lange kein "Jünger"
Leider bestätigst du mit deiner Art hier im Thread zu antworten nur meine anfängliche Befürchtung: keinerlei Hilfestellung und sofortiges Bashing/Cancelling. Anscheinend hast du auch meine Nachrichten nicht richtig oder nicht vollständig gelesen - der Begriff "Apple-Jünger" scheint bei dir anscheinend einen wunden Punkt getroffen zu haben. Ich habe bereits von Android zu iOS gewechselt, weil ich es so möchte. Ich versuche gerade meine alten Gewohnheiten dem neuen System anzupassen. Der einzige "Zwang" der besteht ist, dass Apple sich leider gegenüber Android nicht öffnet und da alle anderen Familienmitglieder mittlerweile iPhones benutzen, ist es eher unpraktisch als Einziger nicht an den Familienfunktionen teilnehmen zu können - Apples Verkaufsstrategie geht auf.

btw: ich habe niemanden hier Apple-Jünger bezeichnet - du musst dich doch gar nicht angesprochen fühlen. Damit war lediglich eine bestimmte Gruppe von Apple-Usern gemeint, wie ich es auch beschrieben habe.
Kleiner Tip gleich zu Anfang... lass das mit diesem bescheuerten Ausdruck, sonst wird's hier relativ schnell ungemütlich, Danke. Klar gibts zu 100% überzeugte Apple Fans, die gibts aber genau so bei Android.

Die Standard Alben sind ja in der Fotos App vorhanden (Screenshots, Videos, etc. und einige Apps, wie z.B. WhatsApp, ProCam, etc. legen automatisch eigene Alben an, sobald über die App Fotos gemacht und/oder empfangen werden. Trotzdem sind ALLE Bilder aller Apps und/oder aus jeglicher Quelle in der Mediathek chronologisch gesichert.
Ich habe niemanden hier angesprochen, aber jeder hier weiß auch, dass es diese Personen auch hier im Forum sehr wohl gibt. Diese könnten auch einfach diesen Thread ignorieren...ich wollte auch gar nicht, dass man sich gleich davon so getriggert fühlt - ich wurde eines Besseren belehrt. -.-'
Mit den Alben komme ich klar. Danke.
#idroide,

Betriebsanleitungen lesen, verstehen und befolgen?
90% deines Geschreibsels ist "ohne Sinn und Verstand" - hoffentlich liest deine Frau nicht mit, wahrscheinlich erklärt die dir nichts, weil du beratungsresistdent bist...

Würdest du dich wirklich so intensiv um technisches Verständnis bemühen, dann würdest du nicht solche Sprüche raushauen.

Gruss, Ciccio
Na wenn sich da nicht wieder jemand getriggert gefühlt hat...Gerade deine Antwort zeigt, dass du nicht in der Lage zu sein scheinst, konstruktiv bei der Sache zu bleiben und etwas Sinnvolles beizutragen, sondern stattdessen auf Angriff gepolt bist und meinst Apple und dessen Fanboys zu verteidigen, indem du Neulinge vergraulst und jede Form von Kritik an dir abzuprallen scheint. Es wäre sinnvoller einfach zuzugeben, dass bestimmte Dinge einfach so nicht zu funktionieren und in der Tat unpraktisch sind. Man muss es dann einfach so hinnehmen und dafür an anderen Stellen profitieren. iOS finde ich mittlerweile schon nach wenigen Tagen durchdachter, als Android. Und auch dir kann ich nur sagen: du musst doch gar nicht auf "solche Sprüche" antworten. Ignoriere es doch einfach und bleib bei der Sache...
geht schon los, die ersten Fanboys holen zum Schlag aus
Ist ja wie bei einem Stammtischen, wenn man über Religion oder Politik spricht. Die Trolle der Cancel-Culture und lassen grüßen. Ganz ehrlich, ich habe gehofft, dass einem das erspart bleibt. Sei's drum...es gibt ja immerhin auch einige hier, die mir bereits geholfen haben und zeigen, dass nicht alle so sind.
Leute, kommt doch bitte mal wieder runter...! Kann man sowas auch mal sachlich besprechen?
Danke für den Einwand - ich hoffe, die Moderatoren werden ihrer Sache gerecht.
Geht nicht, wer Apple kritisiert wird hier gnadenlos von den üblichen Fanboys nieder gemacht.
Dabei habe ich noch nicht einmal ernsthafte Kritik ausgeübt...dafür soll der Thread auch gar nicht da sein. Ich bin ein UMSTEIGER, und ANFÄNGER in Bezug auf iOS. Es wäre der Sache äußerst unpassend, wenn stattdessen (wieder einmal) nur auf die (ehemaligen) Android-User herumgehackt wird, nur weil sie Fragen stellen!
Nein aber wer Leute beleidigt oder sich sonst im Ton vergreift und wie ein Elefant in den Porzelanladen trampelt wird gerne drauf hingewiesen. Denn sachlich und freundlich ist anders!
Ich habe niemanden beleidigt. Und wenn es in diesem Forum eine Cancel-Culture gibt, bei der den Benutzern vorgeschrieben wird, welche Wörter man zu nutzen hat, dann ist dieses Forum imho nicht nur undemokratisch, sondern auch gänzlich ungeeignet, um seine Funktion für einen Austausch und gegenseitige Unterstützung zu leisten. Ich glaube nicht, dass es das ist. Mein Thread ist sachlich und ich war auch nicht unfreundlich - falls du es so aufgefasst hast, dann tut es mir Leid.

Sorry Leute, aber ich konnte wirklich nicht einfach alles so stehen lassen, weil es den Effekt hat, einen neuen Benutzer gleich bei seinem ersten Thread zu diffamieren. Ich möchte deshalb nochmal betonen, dass ich...

1. von Android zu iOS (freiwillig) umgestiegen bin und dabei bleiben möchte
2. ich die Unterstützung der Apple-Community erhoffe, wie ich sie auch zuvor von der Android-Community gewohnt war und
3. weder jemanden beleidigen oder kränken möchte, sondern stattdessen
4. konstruktiv mit euch diskutieren möchte.

In diesem Sinne, noch einmal vielen Dank an diejenigen, die mir bereits geholfen haben.
 

Applematze

Mitglied
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
541
Punkte Reaktionen
498
Meine Ignorierliste wird auch immer länger. Ich bin in sehr vielen Foren unterwegs. Die Ignorierliste existiert bei mir nur in diesem Forum. Nirgendwo wird man von Fanboys so angegangen wie hier. Der Schweizer Käse war der erste auf der Liste, weil er, wie viele andere hier auch, sich fast ausschließlich darauf konzentriert, Leute von der Seite anzugehen.
Als ich seinerzeit mein erstes iPhone gekauft habe, habe ich hier im Forum gefragt, ob es iegendwie möglich sei, eigene Klingeltöne zu erstellen, was zu der Zeit fast unmöglich war. Prompt kamen alle Fanboys aus ihren Löchern gekrochen und haben mir zu verstehen gegeben, daß es sich bei Apple nicht schickt, eigene Töne zu erstellen. Wer Apple hat, ist halt was besonderes und braucht keine eigenen Klingeltöne. Ein Zitat aus dieser Zeit war: "was willst Du damit, willst Du angeben ey hab isch krasse Klingelton?" Damit war der Fall dann erledigt. Und sebstverständlich ließen die ganzen Gefälltmirklicker nicht lange auf sich warten.
In diesem Forum hier herrscht halt ein anderer Ton und ich wiederhole mich gerne. Wer hier Kritik an Apple übt, bekommt von den Fanboys ordentlich auf die Mütze, sei die ritik auch noch so berechtigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.771
Punkte Reaktionen
9.505
Ich habe niemanden hier angesprochen, aber jeder hier weiß auch, dass es diese Personen auch hier im Forum sehr wohl gibt.
Jak natürlich gibt es die hier... ich werde von einigen hier auch als einer von diesen bezeichnet, was ich absolut nicht bin, dazu nutze ich viel zu wenig Hardware und Software von Apple. ;)
Mit den Alben komme ich klar. Danke.
Falls noch Fragen dazu oder zu was anderes auftauchen, einfach fragen.

Manche Dingen von Android würde ich auch bei IOS begrüssen, z.B. dass nicht alle Fotos in der Mediathek angezeigt werden oder die Positionierung der Apps auf dem Screen.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.771
Punkte Reaktionen
9.505
Der Schweizer Käse war der erste auf der Liste, weil er, wie viele andere hier auch, sich fast ausschließlich darauf konzentriert, Leute von der Seite anzugehen.
So so... Der Schweizer Käse also. :ROFLMAO: Bei so viel Freundlichkeit wunderst Du Dich also, dass Dir hier alles um die Ohren fliegt? Wirklich? :unsure: Zeugt von Deiner nicht vorhanden Intelligenz, wie auch die Annahme dass Wohnort und Nationalität übereinstimmend sein müssen. ;)

Einfach herrlich hier... :LOL:
 

Applematze

Mitglied
Dabei seit
31.10.2017
Beiträge
541
Punkte Reaktionen
498
Mooooment!
Der Grammatik-Oberlehrer zu sein ist hier mein Metier! :Oldno:

/Sarkasmus aus

Ernsthaft: Deine Postings sind nicht nur entbehrlich, sie sind auch unzumutbar und ein Gift für die Forenatmosphäre.

Erinnerst du dich an Impcaligula?
Erinnerst du dich an Rembremerdinger?

Überaus umgängliche, hilfreiche und vor allem kompetente Foristi, über deren Anwesenheit wir uns jetzt nicht mehr freuen können.

Und warum? Einzig und allein wegen solcher Leute wie dir. Ja, genau, ich meine dich!
Dann schlage ich vor, du setzt mich auf deine Ignorierliste, dann brauchst du meine schlimmen Posts nicht mehr zu ertragen. Zwischenzeitlich lass dir mal den Unterschied zwischen Grammatik und Rechtschreibung erklären.
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
3.712
Punkte Reaktionen
4.846
Dann schlage ich vor, du setzt mich auf deine Ignorierliste, dann brauchst du meine schlimmen Posts nicht mehr zu ertragen.

Wenn ich auf der Autobahn ständig rechts überholt werde, ist das für mich auch kein Grund, aufs Autofahren zu verzichten.

Du hast hier immer nur die große Klappe, und zwar nicht nur mir gegenüber, siehe den „Schweizer Käse“. Und nein, ich werde weiterhin den Finger in die Wunde legen wenn du deine Trollerei fortsetzt, auch wenn du gern mit der üblichen Täter-Opfer-Umkehr ankommst.
 

iDroide

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.10.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Wenn ich auf der Autobahn ständig rechts überholt werde, ist das für mich auch kein Grund, aufs Autofahren zu verzichten.

Du hast hier immer nur die große Klappe, und zwar nicht nur mir gegenüber, siehe den „Schweizer Käse“. Und nein, ich werde weiterhin den Finger in die Wunde legen wenn du deine Trollerei fortsetzt, auch wenn du gern mit der üblichen Täter-Opfer-Umkehr ankommst.
Aber fechtet das bitte nicht hier, sondern woanders aus.

Ich habe nämlich eine neue Frage:
Wie kann es sein, dass ich auf dem iPhone mit meiner Apple-ID angemeldet bin, ich jedoch im Appstore nach meinem Passwort gefragt werde, wenn ich die installierten Apps aktualisieren möchte und dann nach Eingabe des Passwortes mir angezeigt wird, dass das Passwort falsch wäre?! (JA, ich habe es mehrmals überprüft)
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.08.2016
Beiträge
3.712
Punkte Reaktionen
4.846
Wie kann es sein, dass ich auf dem iPhone mit meiner Apple-ID angemeldet bin, ich jedoch im Appstore nach meinem Passwort gefragt werde, wenn ich die installierten Apps aktualisieren möchte und dann nach Eingabe des Passwortes mir angezeigt wird, dass das Passwort falsch wäre?! (JA, ich habe es mehrmals überprüft)

Dass du dein Passwort eingeben musst, ist normal, um versehentliche oder von dir nicht erlaubte Downloads und Käufe zu verhindern, wenn z. B. jemand in deiner Familie deinen Sperrcode kennt.

Das „falsch negativ“ beim Apple-ID-Passwort hatte ich zuletzt beim Einrichten meines neuen iPhones. Da wurde das Passwort mehrmals als falsch abgelehnt.
Meine Lösung: Einmal ein „wirklich“ falsches Passwort bewusst eingeben und dann nochmal mit dem richtigen probieren. Dann hat er‘s bei mir geschluckt.

EDIT: Meine Erinnerung hat mich getäuscht. Es war nicht beim iPhone, sondern bei der iCloud-Anmeldung auf meinem neuen iMac.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.771
Punkte Reaktionen
9.505
Wie kann es sein, dass ich auf dem iPhone mit meiner Apple-ID angemeldet bin, ich jedoch im Appstore nach meinem Passwort gefragt werde, wenn ich die installierten Apps aktualisieren möchte und dann nach Eingabe des Passwortes mir angezeigt wird, dass das Passwort falsch wäre?! (JA, ich habe es mehrmals überprüft)
Sind das Apps, die deine Frau gekauft hat und die du jetzt weiter nutzen willst? Gekaufte Apps sind immer an die Apple ID gebunden.
 

iDroide

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.10.2022
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Sind das Apps, die deine Frau gekauft hat und die du jetzt weiter nutzen willst? Gekaufte Apps sind immer an die Apple ID gebunden.
Es sind Amazon-Apps. Ich hatte auch erst den Verdacht, dass durch diese mittels Familienfreigabe von meiner Frau installiert wurden, da meine Tochter ein Kinderprofil hat. Doch leider wird mir auch bei der Eingabe des Apple-ID Passwortes meiner Frau angezeigt, dass Apple-ID oder Passwort falsch seien.


Rückfrage zu den ersten beiden meines Threads. Ich habe mich damit abgefunden, dass die Musik-App anscheinend nicht auf den Download-Ordner zugreifen kann. Aber wie bekomme ich es nun am geschicktesten hin, die dort abgespeicherte Musik in der Musik-App anzeigen zu lassen? Ist dies ohne ein Anschließen am PC/Mac möglich, oder muss ich leider wirklich iTunes benutzen?
 
Oben