10.6.8 AFP spinnt

fox78

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.667
Hallo,

bin ziemlich verzweifelt.

Mac mini3,1 mit 10.6.8 Server und aktivierten AFP-Dienst:

Am Freitag gab es erste Probleme, dass die Freigaben nicht über die Icons in der Finder-Seitenleiste erreichbar waren (Symbole waren da, aber kein automatisches Verbinden beim Anklicken), sondern nur über das Finder-Menu ("Mit Server verbinden..." bzw. Apfel-K) und der IP-Adresse.
Am Wochenende habe ich keine Fehlerquelle finden können.

Und seit heute geht nicht einmal mehr das Verbinden über die IP. Die Logs enthalten keine Fehler und die normalen Meldungen der letzten erfolgreichen Verbindungen.

Ich habe:
- den AFP-Dienst mehrmals gestoppt und wieder gestartet
- Die Zugriffsrechte repariert (bei abnehmenden Mond und theatralischem Gesang)
- den ganzen Server mehrmals neu gestartet
- aus purer Verzweiflung das letzte Combo-Update drübergebügelt...

Nun hoffe ich auf Hinweise von Euch: Wer hatte mal diese Problem? Was käme als Ursache in Frage? Was könnte ich noch probieren?

fox78
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2004
Beiträge
1.507
Du gibst leider keine Auskunft über dein Netzwerk. Hast du an allen Kabeln gewackelt, geprüft ob WLAN funktioniert, kannst du den Server anpingen oder sonstwie erreichen (web-sharing starten und prüfen, ftp anschalten und testen etc), kommst du vom server aus ins internet etc? Es muss ja nicht der AFP Service sein...
 

fox78

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.667
Das Problem betrifft etwa ein dutzend Clients, die per Kabel oder WLAN im Netzwerk sind. Sämtliche anderen Dienste vom Apple Server (LDAP, DNS) sowie von Dritten (Mailserver, Backup, Buchhaltungs-DB) sind erreichbar, alle Pings kommen an, der Server selber hat weder Probleme ins Internet zu kommen noch Probleme beim Zugriff per AFP auf die Clients...

EDIT: Inzwischen klappen die Verbindungen wieder, jedoch dauert das Verbinden bis zu 4 Minuten...

fox78
 
Zuletzt bearbeitet:

fox78

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.667
Nochmal eine Zusammenfassung des Problems:

Verbindungsmethode 1: Automatisches Verbinden durch Anklicken der Freigabe im Finder:



Funktioniert, aber benötigt jedes mal drei bis vier Minuten.


Verbindungsmethode 2: Klicken des Knopfes "Verbinden als..." im Finder:



Funktioniert und verbindet sofort.


Verbindungsmethode 3: Finder-Menu "Gehe zu" - "Mit Server verbinden ..." (Apfel-K):



Funktioniert, aber benötigt jedes mal drei bis vier Minuten.

Da letzteres die einzigste Methode ist, die über VPN funktioniert bin ich über jeden Tipp froh, der den Fehler einkreisen und beheben kann. :noplan:

Wie gesagt, betroffen sind alle Clients im Netzwerk, die sich Richtung Server verbinden wollen. Der Server hat keinerlei Verbindungsprobleme, auch nicht per AFP auf die Clients, Pings gehen in jede Richtung anstandslos durch.
Ich habe x-mal Rechte der Server-Platte, die auch die Freigaben enthält, repariert, y-mal den AFP-Dienst neu gestartet, z-mal den ganzen Server neu gestartet und 1-mal das letzte Server Combo-Update drübergebügelt mit 5 < x,y,z < 15 :D

Da lediglich die Methode sofort funktioniert, die eine direkte Eingabe der Anmeldedaten beinhaltet, vermute ich nun ein Problem bei der Authentifizierung am Server.

Bin für jeden Tipp dankbar,
fox78
 

Anhänge

fox78

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.667
Hat keiner eine Idee... :confused:
 

MattMacs

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
499
Ich hatte ein ähnliches Problem, da ich auch teilweise Minuten warten musste.

Abhilfe geschafft hat bei den AFP-Einstellungen die Authentifizierung nicht auf automatisch, sondern auf Standard zu stellen.
 

Umac_de

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
469
Unter Benutzer -> Anmeldeoptionen -> Netzwerk-Account-Server -> alles im grünen Bereich?
Was ist bei Apfel-K und afp://User:pW@I.P.N.r ?
 

fox78

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
2.667
Ich hatte ein ähnliches Problem, da ich auch teilweise Minuten warten musste.

Abhilfe geschafft hat bei den AFP-Einstellungen die Authentifizierung nicht auf automatisch, sondern auf Standard zu stellen.
Heureka! Ich glaube das war's!

Da ich da vor dem Auftreten der Probleme dort nicht zu Gange war, habe ich da auch nicht daran herumgespielt. Aber erste Tests sagen, dass es sich mit dieser Einstellung erledigt hat.

Vielen Dank! :)

fox78