10.4 Finder: nach versteckten Dateien suchen - merkwürdiges Verhalten

consignatia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2004
Beiträge
592
Hi,

habe folgendes Problem:

Dateinamen die mit einem Punkt beginnen kann ich nicht bzw. sehr schwer (nur wenn der Dateiname bekannt ist) wieder finden.

Um nichts falsch zu machen dacht' ich mir, ich versuche anhand eines Beispieles das Problem zu rekonstruieren.

Also, ein Worddokument erstellt, den Dateinamen ".123.doc" vergeben und auf dem Desktop gespeichert. Die Datei ist wie erwartet nicht sichtbar. Danach den Finder gestartet und unter "Suchen" den Filter "Sichtbarkeit" ausgewählt (sichtbar & unsichtbar oder nur unsichtbare). Trotzdem finde ich die versteckte Datei nicht!

Jetzt kommt aber das Merkwürdige: wenn ich nach Name statt Sichtbarkeit filtere und einfach nur "123" (ohne Punkt davor) eingebe, wird die versteckte Datei gefunden. Mit ".123" jedoch nicht! In Spotlight kann ich die Datei ebenfalls mit "123" finden, mit ".123" aber nicht!

Das eigentliche Problem ist, daß ich eine (vor mehreren Jahren und unter Windows) selbsterstellte mp3-CD habe dessen Dateinamen allesamt mit einem Punkt beginnen und ich den Inhalt der CD am Mac nicht angezeigt bekomme.

Weiß jemand Rat oder kann das Problem bei sich nachvollziehen?

mfg
Consignatia
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.878
Consignatia schrieb:
Weiß jemand Rat oder kann das Problem bei sich nachvollziehen?
Welches Problem?

Benutze das Terminal oder mach die Dateien mit Hilfe des Terminals für den Finder sichtbar, indem Du folgendes Kommando eingibst:
Code:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 1 && killall Finder
HTH
 
Zuletzt bearbeitet:

sir.hacks.alot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Mit diesem Script lässt sich die Anzeige zwischen versteckte anzeige und nich versteckter Anzeige umstellen
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
Spotlight taugt nicht viel..

Nimm "locate" zum suchen von Dateien.
 

consignatia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2004
Beiträge
592
Vielen Dank für die Hilfe.

Was ist jedoch mit der Anzeige der versteckten Dateien im Finder? In der Finder-Hilfe ist doch klar beschrieben, daß sich die unsichbatern Dateien über die "Sichtbarkeit" anzeigen/filtern lassen. Dies klappt (bei mir) jedoch nicht!!! Das war auch mein eigentliche Problem.

Habe bereits kleine Apps probiert, die alle vesteckten Dateien sichtbar gemacht haben. Leider wurde es da zu unübersichtlich. Es muß doch mit Tiger-Bordmitteln möglich sein! Ohne Tools, ohne Terminal.

Das mit dem Terminal werde ich trotzdem heute Abend mal probieren....

Danke!
 

sir.hacks.alot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Nimm besser das Script, dann kannst Du auch leicht wieder zurückswitchen, habs mal aus ner Macuser oder Maclife abgetippt. ein Doppelklick und Du hast die Versteckten dateien und noch einer und sie sind wieder weg
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.878
:D
ersetze in dem oben geposteten Kommando die 1 durch eine 0 um den Urzustand wieder herzustellen.

Dateien wieder verstecken:
Code:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles 0 && killall Finder
 
Oben