10.3 auf 600er iBook?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Alidey, 08.10.2003.

  1. Alidey

    Alidey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    601
    Hallo Leutz,
    mal ne Frage...
    ... ich hab ein 600er G3 iBook mit 384 MB Ram.
    Lohnt es sich bei dem System auf das hoffentlich baldig kommende 10.3 umzusteigen (jetzt 10.1) oder sollte ich mich besser mit 10.2 begnügen?

    Eure Meinung...!?
     
  2. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    10.3 ist schneller als 10.2: also, es lohnt sich in jedem fall.
     
  3. Websoc

    Websoc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    63
    Hi,

    ist das kommende 10.3 wirklich schneller? Habe es zwar jetzt schon zigmal gelesen, aber ich traue dem Braten nicht so ganz. So kündigt doch jede Firma ihre neuen Produkte an, sei es M$ oder andere, wieso nicht auch Apple? In Wirklichkeit kommen dann meist haufenweise überflüssige Features hinzu, die den Ressourcenverbrauch in die Höhe schnellen lassen und eventuelle Optimierungen an anderen Stellen wieder obsolet wirken lassen.

    Gibt es denn tatsächlich konkrete Hinweise darauf, daß 10.3 für den Anwender spürbar schneller läuft?

    Gruß, Ingo
     
  4. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.309
    geht mir nicht anders .( ich bin echt mal gespannt!!! aber ich denke schon, dass es schneller wird. ob ein 600ér iBook das jedoch so alles mitmacht? Hmm..Ich denke nein.
     
  5. JA! 10.2 lief doch auch schneller als 10.1... :)
     
  6. Thunder

    Thunder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    359
    Das 600er wird das sicherlich ohne Probleme mitmachen.

    Nur mal so nebenbei: Hab bei meiner Freundin auf einem Tangerine 300 MHz mit 3,2 GB HD und 160 MB Ram Mac OSX 1.2.6 laufen und das läuft garnicht mal so schlecht. Es war sogar noch Platz für Office X (Word und Excel), Photoshop 7, paar MP3s und AOL-X. Mehr braucht sie nicht und es läuft ganz ok. Sogar die Leiste unten läuft meist ruckelfrei.
     
  7. Jackintosh

    Jackintosh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    405
    In der Newsgroup haben diverse Entwickler von den Developer Previews berichtet, daß diese spürbar schneller sind als 10.2. Von daher bin ich guter Dinge.

    Gruß
    Jackintosh
     
  8. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.309
    ok. dann habt ihr mich vom Gegenteil überzeugt. Ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich gut laufen würde.

    Wäre ja eigentlich auch schade, wenn sich alle neue Rechner kaufen müßten. Prima!!
     
  9. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    In der Newsgroup haben diverse Entwickler von den Developer Previews berichtet, daß diese spürbar schneller sind als 10.2. Von daher bin ich guter Dinge


    naja berichten können und tun die viel wenn der tag lang ist. subjektiv hab ich noch nie erlebt (weder bei win noch mac), dass eine neue version wirklich schneller ist. meistens kommt doch aller möglicher krimkrams dazu, der die version dann wieder langsamer macht. by the way, habe gerade mein herz für os 9 entdeckt nachdem ich festgestellt habe wie rasend schnell das zeug auf meinem ibook ist.
    ps: natürlich werde ich mir 10.3 auch holen *gier*:D
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Hi allerseits,

    ich hab grad bestellt, und bin zuversichtlich bezüglich meines 500er iBooks.

    Nach Auslieferung werde ich dann natürlich berichten.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen