10.15.1 (Anmelde-Terror- wie abstellen)

Diskutiere das Thema 10.15.1 (Anmelde-Terror- wie abstellen). Bin ja von Apple einiges gewohnt, sich irgendiwe anmelden zu müssen... aber CATALINA schlägt...

asta la vista?

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
755
Bin ja von Apple einiges gewohnt, sich irgendiwe anmelden zu müssen... aber CATALINA schlägt echt den Boden vom Fass aus! Das ist ja schon Stasi-Methoden!
Was soll der Mist? Ich will nichts vom Apps-Store in seinen sämtlichen Derivaten! Nichts, nada. nothing!

Jetzt hab ich ich catalyna und jede Stunde nervt mich "Podcast" (geschlossen, fliegt soweiso bald raus, sobald ich die DE-Intsaltionsroutine kenne...) mit irgendwelchem Mist, der mich zur Anmeldung zwingt. Alle 3 Stunden dann irgendwas anderes.... Ich will kein GLÄSENERER Bürger werden! Wenn ich mich "freiweillig" dazu verpflichte, ist das halt so, Massen-Menschen glauben ja auch der Klima-Hysterie... von mir aus. ist noch ein viertel-freies Land.. Aber ICH will das nicht! Weder vom Staat noch garnicht von irgendwelchen Konzernen!

Wir kann ich also diese ganze Apple-Stasie abstellen, ohne alle Stunde 6 Mal (glaub ich, kein Scherz) auf Nein/"Später" klicken zu müssen...
Danke!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, bowman, Schalli75 und 2 andere

Schalli75

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2004
Beiträge
240
Naja, ich muß sagen, daß mir das ehrlich gesagt auch ziemlich auf den Senkel geht. Abgesehen davon, daß ich als Softwareentwickler in den letzten zwei Jahren gefühlt mehr Zeit in die Mac-seitige Installation der Software mit Codesigning, Notarizing usw. stecken mußte als in die Entwicklung der Software selbst... ;-)

Früher konnte man per Terminal einfach die ganze Mitteilungszentrale ausschalten. Keine Ahnung, ob das heute immer noch geht und ob damit dann auch die ganzen Warnmeldungen entfallen oder ob das noch ein anderer Dienst ist. Vielleicht kennt sich ja hier jemand noch besser damit aus :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rembremerdinger, dg2rbf und ruerueka

HicSuntUrsi

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
651
Warum nur beschleicht mich das dumpfe Gefühl, dass dieses ominöse "viertel-freie Land" eines ist, das nur für eine ganz bestimmte Gruppe ängstlicher Menschen sowas wie "Freiheit" auf Kosten Anderer bietet. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: spatiumhominem

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.392
Und, btw, was ist so schwer daran, sich einen Account für den App-Store zuzulegen und sich dann anzumelden? Ich werde ja nicht gezwungen, darüber was zu machen oder irgendwelche wirklich relevanten Daten einzugeben...

Muss ja nicht die iCloud ID sein, wobei das der TE mit Sicherheit ohnehin nicht nutzt. Ich verstehe das Problem nicht. Ich verstehe aber, dass der TE ein Problem hat. Aber nicht mir seinem Mac.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HicSuntUrsi, dg2rbf und TMacMini

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
3.871
Hmmm ich glaube ich muss auch mal Catalina installieren. Ich ärger mich ja auch immer um unnütze Anmeldungen online :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: WeDoTheRest und dg2rbf

GoetzPhil

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
306
Ich dachte auch, wenn ich "Erlaube den Mac mit Deiner Apple Watch zu entsperren" in der Systemsteuerung deaktiviere, also den Butten AUS schalte, dass es damit genug sei. Mein iMac hängt en am Ethernet, WLAN aus, nur Bluetooth ist an wegen der Tastatur.

Dennoch belästigt mich Apple ständig mit den Mitteilungen, ich möge dich "Entsperren mit der Watch" aktivieren.

Ich sag es ja schon in diversen anderen Threads, irgendwas läuft ist in den Hirnen dieser Apple Millenials falsch....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben