macOS High Sierra 10.13.6 ist raus

Diskutiere das Thema 10.13.6 ist raus im Forum Mac OS X & macOS

  1. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.045
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Smc lassen sich meiner Kentniss nach NICHT per Software beim Mac Pro 4.1 und 5.1 schreiben. Beim 1.1 schon über ein Programm aus dem Efi Boot-Betriebssystem heraus (über efi prompt per refit)

    Beim anderen Apple Kram weiss ich es nicht :)
     
  2. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass man HighSierra einfach neu aus dem Store laden soll um es über das "alte" HighSierra zu installieren. Soll angeblich Abhilfe schaffen. Ist das ratsam? Oder hat jemand schon eine Lösung dafür?
     
  3. fakenews

    fakenews Mitglied

    Beiträge:
    619
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    25.10.2009
    ist es eigentlich normal, dass das Dock in Dashboard (als Space) angezeigt wird? hab da ein paar Widgets drin und manchmal zerschießt das Dock mir die ganze Anordnung

    edit: und noch ein Problem, ich benutze eine kabelgebundene Maus am MBP und wenn ich über aktive Ecken ins Dashboard gehe, dann wechselt er sofort wieder zum letzten aktiven Space. über Trackpad funktioniert das ohne Probleme. ist doch so auch nicht normal oder?
     
  4. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Es ist mir nicht möglich das OS neu zu installieren. Alles scheitert am Neustart der grundsätzlich nicht möglich ist. Selbst wenn Mojave erscheint werde ich es einfach nicht installieren können. Hat niemand eine Idee? :confused:
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.552
    Zustimmungen:
    4.699
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    und den neustart per terminal forcieren klappt auch nicht?
    Code:
    sudo shutdown -r now
     
  6. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Das erscheint mir nach der Befehlseingabe:

    *** FINAL System shutdown message from XXX@XXXmacbook ***

    System going down IMMEDIATELY





    shutdown: / is busy updating; waiting for lock
     
  7. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.552
    Zustimmungen:
    4.699
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    da hält wohl irgendein prozess auf.
    hast schon mal hart ausschalten probiert mit halten der power taste?
    wenn das nicht willst, kannst du auch mal den software holzhammer probieren, um alle prozesse abzuschießen.
     
  8. D2M4C

    D2M4C Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2017
    Ja das halten der Powertest geht und anschließend fährt das OS auch wieder hoch nur bin ich dann wieder an dem selben Punkt. Das Update ist noch nicht abgeschlossen und möchte einen Neustart haben. Sobald ich aber versuche neu zu starten bleibt alles beim Statusbalken der sich auch über Stunden nicht bewegt.

    Was genau meinst du mit Software Holzhammer?
     
  9. Bert H.

    Bert H. Mitglied

    Beiträge:
    1.077
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Bei mir führte nicht an kompletter Neuinstallation vorbei. Konnte das Book zwar letztlich überlisten das 10.13.6 Update zu installieren. Der Bug mit dem "nicht runter fahren" bleibt aber dennoch bestehen. Musste MacOS neu installieren über Recovery und anschließend meine Daten migrieren - also quasi nen Clean Install machen. Und das für so ein Mini-Update.:hamma:
     
  10. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Exakt das Gleiche bei mir. Egal, ob ich das AppStore-Update oder das Combo-Update verwende, das Ganze läuft bis zum Neustart und dann fährt der Rechner nur teilweise herunter bis der Bildschirm dunkelgrau ist und der Mauszeiger oben links in der Ecke hängt.
    Dieser Zustand dauert endlos und lässt sich nur durch einen langen Druck auf den Powerknopf abwürgen. Beim Hochfahren wird das Update nicht fortgesetzt und es bleibt bei 10.13.5.
    Das ist bei mir das erste Mal, dass ein Update solche Probleme macht und ich befürchte ebenfalls, dass eine tagelange ätzende Neuinstallation fällig wird!
    EtreCheck findet übrigens nichts Besonderes.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...