"1 Volumen kann nicht repariert werden"

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Hot Rod, 06.09.2006.

  1. Hot Rod

    Hot Rod Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum,

    nach dem Überprüfen meiner HD wurde mir ein Fehler angezeigt und ich musste das Volumen reparieren. Das habe ich dann auch von CD gemacht, allerdings bekomme ich dann am Ende die Fehlermeldung, das zwar ein HFS-Volumen repariert werden konnte, ein Volumen aber nicht. Nach erneuter Festplattenüberprüfung habe ich immer noch einen Fehler ("zu viele Knoten"). Wie kann ich das Problem lösen? Ein erneutes Reparieren funktioniert nicht.
    Grüße
    Hot Rod
     
  2. Hot Rod

    Hot Rod Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Im Festplattendienstprogramm wird meine HD zweimal angezeigt. Einmal als "Toshiba XY mit 40GB" und einmal als "Mactintosh HD". Bei beiden bekomme ich die Fehlermeldung, wenn ich sie reparieren möchte.

    Komisch daran ist, dass im Protokoll zunächst steht "Volume wurde repariert", dann aber eine fettgedruckte Zeile kommt und dann die Meldung in grün "Ein HFS+ Volume wurde erfolgreich repariert" und eine Meldung in rot "Ein Volume konnte nicht repariert werden".
     
  3. Bert H.

    Bert H. MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    49
    Alles ganz normal! Lösung: im Single User Modus (Apfel S) starten und mit fsck -f die Festpallte reparieren. Dann "reboot" eingeben und alles ist wieder gut.
    Achtung: erst diverse Anleitungen im Internet lesen weil der Single User Modus auf amerikanische Tastaturbelegung ausgelegt ist.
     
  4. Hot Rod

    Hot Rod Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Besten Dank, das hat geholfen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen