1 Jahr iBookG4, 1 Jahr Mac OS X Panther, 1 Jahr.... Eine Bilanz.

  1. Dick van Dijk

    Dick van Dijk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Seit einem Jahr besitzen wir nun das iBookG4 und ich muss sagen, daß ich nach den 4 Jahren Windows endlich ein Betriebssystem gefunden habe, mit dem mehr Zeit für das Leben bleibt.

    Ich hatte erst Probleme mich vom „Windows-Denken“ sofort abzulösen: Registryeinträge, Antivir, Firewall, Spybot, Updates, Install, Uninstallmanager, blauer Bildschirm, Hardwareverlust, Treiber, Codecs...... usw. usf.

    Es war sogar so „schwer“, daß ich meine Frau am zweiten Tag fragen musste wie man ein Programm deinstalliert. Sie hatte sich nie um Windows gekümmert, weil ihr das zu komplex war.
    Mac war für sie wie gemacht und für mich zu einfach. Das konnte doch alles gar nicht so einfach sein: Einfach das Programm in den Mülleimer schieben.....ts ts ts, und wie deinstalliere ich es???

    Jetzt habe ich mich daran gewöhnt.

    Ein Netzwerk zu meinem Ubuntu PC? Wie mache ich das nur? Denk, Denk, probier, tüftel...
    nach einer Stunde Tüftelei habe ich dann den einfachsten Weg genommen und die FTP Freigabe auf meinem Mac aktiviert und konnte so auf meinem Mac zugreifen und Dateien verschieben.
    So ging es mir auch mit meinem Bluetooth USB Stick, einfach einfach denken!

    Nachdem ich zum x-ten mal einen Blauen Bildschirm unter Windows hatte und wieder zich GB auf der Kippe standen, war mir klar das ein solides und neues Betriebssystem her muss.
    Die Einrichtung der Airport Karte zu meinem Router musste ich noch mit meinem Kumpel machen (vielen Dank an Heckpiet, der immer für mich da war und mir dieses System auch empfohlen hat).
    Ohne mein iBook wäre ich ein Nervenbündel und stundenlang damit beschäftigt mein System sauber zu halten, Updates zu suchen und zu installieren.

    Jedem meiner Bekannten und Verwandten empfehle ich ein Apple PC, sei es Video Bearbeitung oder sonstige Anwendungen oder einfacher Hausgebrauch. Viele schreckt der hohe Preis aber ab. Andere Anbieter locken mit hohen Hz zahlen ihrer Prozessoren. Später wundern sie sich, daß sie Viren, Trojaner und andere Probleme haben sobald sie im Internet sind oder waren.

    Ich habe diese finanzielle Hürde genommen und bereue sie keines falls.

    Danke Apple Macintosh. Ich habe viel mehr Zeit für mein Leben durch dieses angenehme, leichte Betriebssystem.

    Ich kann nur jedem empfehlen:
    Steigt alle um auf Mac! Habt Zeit für euer Leben! Einfach einfach denken!!

    Es gibt oft Momente, da denke ich an schöne teure Autos.
    Es gibt mittlerweile öfters Momente, da denke ich an 64Bit PowerPC G5!! Ein Pc den ich gar nicht brauche aber der sieht nicht nur geil aus, der ist auch geil.

    Ein Jahr Mac, Ein Jahr Apple. Genial!

    Danke auch euch hier im Forum, auf euch greife ich zurück, wenn es mal wieder zu einfach ist und ich nicht weiter komme. ;)


    Mit freundlichen Grüßen
    Dick van Dijk
     
    Dick van Dijk, 06.04.2006
  2. eSynth

    eSynthMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Schön, die Bilanz zu hören ;) Den Schritt wirst du hoffendlich nie bereuen!

    Hab mein iBook jetzt fast ein halbes Jahr...
    Ich wusste damals schon worauf ich mich bei einem Mac einlasse - umso größer war die Vor- und Nachfreude :)
     
    eSynth, 06.04.2006
  3. BonoVox

    BonoVoxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    10
    Ich feiere dies Jahr mein 10 jähriges in Sachen Apple. Zum Glück war ich damals so geil auf die Atari Programme von meinem Bruder, das nur ein Apple in Frage kam. Er war zwar damals um einiges teurer, als der "normale" Windows Rechner, aber ich habe bis jetzt noch keinen Pfennig bzw, cent bereut!

    Jetzt muss ich nur meine Frau überreden, das langsam (nach 2,5 Jahren) ein neuer (G5) fällig ist. Oder doch noch etwas warten? grübel, grübel
     
    BonoVox, 06.04.2006
  4. trinix

    trinixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    1.540
    Zustimmungen:
    9
    Und natürlich auch anders... :)
    Meine gesammelten Erfahrungen mit dem Mac lassen auch fast nur positives berichten. Aber es ist wahr, wenn man vom MS-System kommt, dann kann man doch einige Sachen und deren Einfachheit anfänglich nur schwer verstehen.
    Das Arbeiten ob im Job oder privat mach mir auch sehr viel Spass und ich bin überzeugt, dass das noch ein ganzes Stück anhalten wird.

    In diesem Sinne,
    trinix
     
    trinix, 07.04.2006
  5. Dick van Dijk

    Dick van Dijk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Eigentlich wollte ich das ganze in Reimform bringen um der Leidenschaft zu diesem Rechner gerecht zu werden. Aber ich habe mehrere Versuche immer wieder gelöscht.
    Findet mal einen Reim auf: Betriebssystem, Windows, iBookG4, Apple, Mac, Macintosh oder gar blauer Bildschirm. Mac und G4 sind noch am einfachsten. Mac....kein Schreck oder so. G4 und danach ein Bier. 4 eignet sich ja grundsätzlich um Feierlaune in einen Reim zu bekommen. Aber Sekt wäre angebrachter um die Stimmung zu beschreiben.
    Habe mich am Schluss dann doch für die normale Schreibweise entschieden; kostete nur ein Bruchteil der Zeit.

    Eigentlich müsste ich meine Signatur ändern. Sie passt eher in ein Windows Forum.

    mfg Dick van Dijk
     
    Dick van Dijk, 07.04.2006
  6. MrTom

    MrTomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann dir da nur voll zustimmen. Ich habe "erst" seit 2 Wochen ein Ibook (ist als Internet Computer gekauft worden für meine Freundin) und das Power Book kaufe ich mir im Herbst (zum Arbeiten), aber es ist genial.

    Hatte auch Probleme ein neues Programm zu installieren. Konnte es nicht fassen das man nur das "Symbol" in den Programmordner leget und der Rest geht von alleine. Muss mich jetzt auch umstellen, 10 Jahre Windows sind nicht ohne Spuren vorbeigegangen, und das Umdenken ist gar nicht so einfach :)

    LG
     
    MrTom, 08.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Jahr iBookG4 Jahr
  1. crewganja
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    595
    falkgottschalk
    26.08.2014
  2. nille84
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.649
    Junior-c
    19.11.2009
  3. Mactheripper
    Antworten:
    98
    Aufrufe:
    4.902
    Junior-c
    10.07.2009
  4. ez-lif
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    742
    Riddeck
    26.10.2008
  5. sonnenscheinche
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    496
    smartcom5
    15.12.2007