1 GB im iBook -> nicht sooo toll

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von AKW, 27.10.2005.

  1. AKW

    AKW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.03.2005
    *Mahlzeit*

    Habe gerade einen zusätzlichen 512 MB Riegel von DSP in mein iBook (12" 1,33Ghz) eingebaut.
    Leider merkt man jetzt nicht sooo viel.... wie hier im Forum immer berichtet wurde.
    Klar, bei iPhoto oder Word sind schon 1-2 sek drin, aber durch die langsame Festplatte im iBook wird das ganze schon extrem ausgebremst.

    Für die, die sich gerade überlegen einen Speicher für ihr iBook zu kaufen würde ich das 1GB Modul empfehlen.
    Vielleicht tausche ich den Speicher noch gegen das 1GB Modul um, oder wird man hier ebenfalls kaum "Speed" spüren?
     
  2. würd mich auch interessiern....dachte der unterschied wäre "enorm" gegenüber 256mb
     
  3. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    gegenüber 256 ist der unterscheid auch enorm! gegenüber 512 hält sich der geschwindigkeitsschub in grenzen, kommt auch immer drauf an was man macht.
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Öh - wenn Du bei 1 GB RAM keinen Unterschied spürst und selbst sagst, dass die Festplatte der Flaschenhals ist, wie in aller Welt soll es dann mit 1,5 GB besser werden???
     
  5. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Klar ist das der 1GB Riegel schneller ist als deine zwei 512er, aber ob du das tatsächlich merkst ist fraglich.
     
  6. awax

    awax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2005
    deutlich spüren solltest du es, wenn du mehrere anwendungen offen hast, da reagiert das teil besser. profitieren wird auch der speicherhungrige photoshop und evtl final cut
     
  7. AKW

    AKW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.03.2005
    also ich hab ja nicht gesagt das man gar nichts spürt -> hätte mir halt ein bißchen mehr herhofft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
  8. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Habe auch beim 1,33Ghz PowerBook von 512 MB auf 1 GB aufgestockt. Merke auch nicht so viel – obwohl ich mit den Grafikprogs arbeite. Ich sitze allerdings auch nicht mit der Stoppuhr am Rechner. Ob ein Vorgang nun 16 oder 19 Sek. ist mir egal. Müsste ich allerdings tagtäglich A3-Bilder retouschieren, hätte ich wohl 2 GB und ein G5.
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Ich habe auch das iBook mit 1 Giga geordert. Mein Grund: Ich möchte einfach Reserve haben! Ich habe oft um die 15 Programme offen, mache schon mal etwas in GarageBand, da merkt man das schon.

    Man kann das mit dem Programm Aktivitätsanzeige auch gut beobachten! :)
     
  10. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    bei "normalen" anwendungen macht sich das nicht so bemerkbar

    aber arbeite mal mit Logic Express - Holla die Waldfee, da macht sich jedes MB bemerkbar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen