1&1 – Probleme mit Mail seit 10.4.2

  1. twoparts

    twoparts Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Hallo MacUser,
    seit wir aus dem Urlaub zurück sind gibt es Probleme mit dem Versand von E-Mails mit Anhang über den SMTP-Server von 1&1 (smtp.1und1.de). Dummerweise habe ich sofort nachdem wir wieder hier eingetrudelt sind das 10.4.2 Update drübergebügelt und erst anschließend versucht eine E-Mail zu verschicken. So kann ich nicht genau sagen ob es definitiv bei 1&1 liegt, oder der Bösewicht das OS ist. Vor dem Urlaub und mit 10.4.1 hat jedenfalls noch alles reibungslos geklappt.

    Nun bekomme ich immer die Meldung „ die Mail konnte nicht über diesen Server gesendet werden, versuchen sie es über einen anderen. Darunter dann die Möglichkeit einen anderen Server auzuwählen.
    In meinem Falle mail.online.de und mail.onlinehome.de. Jedoch funktioniert es dann nur über mail.online.de.
    Nach Aussagen des Technikers von 1&1 sei der aber längst veraltet.

    Das Telefonat mit 1&1 gestaltete sich nicht ganz einfach, zwar waren sie bemüht und sehr freundlich, jedoch sah ich förmlich ein Blitzen in den Augen meines Gesprächspartners bei der Erwähnung von Mac und OSX. Ich hatte dann einige Zeit zu tun um das Gespräch wieder in eine sachklärende Bahn zu bekommen. ;-) Er erzählte etwas über eine eventuelle Portfreigabe etc. Damit habe ich mich eigentlich noch nie befaßt.

    Hat nun jemand von Euch einen Rat für mich? Kennt jemand das Problem?

    Vielen Dank
    twoparts
     
    twoparts, 26.07.2005
  2. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    mail.onlinehome.de arbeitet ohne Authentifizierung beim Versand über smtp.
    Das kann für 1und1 mal zum Problem werden, kaum aber für dich.
    Irgendwann werden sie den halt abschalten (angekündigt ist das ja schon).

    Leider kenne ich Deine anderen Einstellungen nicht.
    Über smtp.1und1.de kannst Du nur versenden, wenn Du in Mail die Authentifizierung mit Kennwort einstellst.

    HTH
     
    maceis, 26.07.2005
  3. martin-f5

    martin-f5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    ich hab den gleichen Zugang und 10.4.2 und absolut keine Probleme mit dem Mailen, auch nach dem Update nicht.
    Das fragte mich beim ersten Starten des Mail Progs, ob es die Dingens übernehmen soll oder nicht, ich hab auf übernehmen geklickt und gut war's.
     
    martin-f5, 26.07.2005
  4. SODL

    SODLMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Welcher ISP

    Hi twoparts,

    welchen ISP benutzt Du denn um ins Internet zu kommen?
    Wenns AOL ist, dann benutze mal den Port 587 statt 25.
    Ich würde an Deiner Stelle auch mal ein alternatives Mailprogramm wie z.B. thunderbird testen.

    SODL
     
    SODL, 26.07.2005
  5. macSchreck

    macSchreckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    @maceis: Was die Authentifizierung bei smtp.1und1.de angeht, muss ich Dir leider widersprechen. Bei mir laufen mehrere SMTP-Konten bei Thunderbird mit "Sichere Verbindung verwenden NIE" einwandfrei. Liegt es möglicherweise doch an Mail? (Nutze auch 10.4.2)

    @SODL: twoparts wird wohl 1und1 als Provider nutzen... die Nutzung der FRITZBox Fon WLAN würde diese Theorie bestätigen ^^


    Grüße,
    mac
     
    macSchreck, 26.07.2005
  6. twoparts

    twoparts Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Ja, ich nutze 1&1 um ins Internet zu kommen – 1&1 DSL. Ich werde es mal mit Thunderbird versuchen und dann berichten.

    Grüße
    twoparts
     
    twoparts, 26.07.2005
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Der Port, auf dem der Mailserver von 1und1 erreichbar ist, ist absolut unabhängig davon, über welchen Provider man mit dem Internet verbunden ist.
    Das ist ein bisschen so, als würdest Du sagen, benutz' doch mal eine andere Telefonnummer, um jemanden anzurufen, wenn Du bei über D1 anrufst und nicht über O2 ;).

    Habe ich auch nur ein einziges Wort von "sichere Verbindung" gesagt?
     
    maceis, 26.07.2005
  8. twoparts

    twoparts Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    15
    Hallo, über Thunderbird geht es sofort. Da scheint wohl Mail das Problem zu sein. Nur würde mich mal interessieren was nach dem Update anders ist als vorher und worin die Ursache liegen könnte.

    Gruß
    twoparts
     
    twoparts, 26.07.2005
  9. macSchreck

    macSchreckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    @maceis: Habe nochmal genauer nachgesehen. Unter Extras -> Konten gibt es bei TB links "Postausgang-Server". Dort kann man in der Tat nur die Sicherheit der Vergindung einstellen.
    In den Server-Einstellungen des jeweiligen Kontos kann man sowohl die Verbindung als auch die Authentifizierung "sichern". Aber auch da ist bei mir nichts aktiviert und es funktioniert.

    Wie twoparts ja schon geschrieben hat - scheint ein Mail-Problem zu sein :-/

    mac
     

    Anhänge:

    • smtp.png
      Dateigröße:
      9,6 KB
      Aufrufe:
      13
    macSchreck, 27.07.2005
  10. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Mir fallen zwei möglich Ursachen ein.
    1. Mail ist falsch konfiguriert.
    2. Es könnte die Konfigurationsdatei von Mail beschädigt sein (eher unwahrscheinlich, aber nicht auszuschließen).

    Wenn Du den Server smtp.1und1.de oder auth.mail.onlinehome.de zum Versenden verwendest, ist Authentifizierung zwingen vorgeschrieben.
    Ohne Authentifizierung nehmen diese Server keine Mail zum Versand an.
    Mail produziert dann genau die von Dir beschriebene Meldung.

    Welchen Server verwendest Du zu Versenden?

    Hast Du mal geprüft, ob in Mail die Authentifizierung an ist und Benutzername und Kennwort richtig eingegeben sind?
    Ich vermute sehr stark, dass hier das Problem liegt.

    @ macSchreck
    Mit "sicherer Verbindung" oder "sichere Authentifizierung" hat das nicht das Mindeste zu tun, egal was Du in TB alles für bunte Häkchen findest.
    Und: Nein, es ist definitiv kein Mail Problem.
     
    maceis, 27.07.2005
Die Seite wird geladen...