1&1 1gb notebook-flat für neues ipad/erfahrung?

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
hallo ipad-freunde,
ich suche noch für mein neues ipad eine mobile internetlösung und dachte an die notebook-flat von 1und1.
das paket soll bei 24 monaten laufzeit pro monat 9,99 kosten - ist das kleinste paket mit 1gb volumen.
nutzt jemand von euch dieses angebot und wenn ja, seit ihr damit soweit zufrieden?
(mein ipad läuft meist im wlan-netz, daher sollte 1gb für mobile nutzung mehr als ausreichend sein)
schonmal danke für eine antwort oder für eine alternative ... :)

http://http://mobile.1und1.de/NotebookFlat?orderLinkId=AC%3Alead%3A6stages.ct.btn.productswitch.notebookflat.1&stage=bigscreen&ac=OM.PW.PW097K20603T7073a&__rd=ac170c23e0myZnzFJvSapRTpKzk6nYxm&origin%5Bsite%5D=PU.EUE.DE&ucuoId=PUAC%3Alead%3A6stages.EUE.DE-20120625192504-CB1D4F8BA16DD772FBA5AEB257D5EE3F.TCpfix117a
 

123

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2008
Beiträge
1.887
Ich habe den Vertrag zwar nicht, allerdings habe ich mir das Angebot auch schon mal angeschaut.
Ich sehe ehrlich gesagt nichts, was dagegen spricht.
Du bist im Vodafone Netz, für 10€/Monat und hast noch einen schönen Neukundenvorteil für 6 Monate.
Wenn du allerdings Multi-SIM und Personal Hotspot benötigst, müsstest du noch abklären ob das im Vertrag inkludiert ist (das kann ich dir jetzt nicht sagen).
Habe den Vertag auch schon einen Kollegen empfohlen (welcher noch im E-Plus Netz ist). Er ist allerdings noch am überlegen.
 

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
hi 123, danke schon mal für die antwort - multi-sms und personal hotspot ist eigentlich nicht so wichtig.
habe vorhin auch noch etwas bei klarmobil OHNE vertragsbindung gefunden - kostet auch 10€/monat, aber bei einem 500er volumen. vlt. ist es von vorteil, sich nur kurz zu binden, da in dem ganzen tarifbereich so viel bewegung ist ...
OT: noch schnell ne andere frage: weißt du zufällig, ob sich die anfänglichen ipad-verbindungsprobleme in die netze mittlerweile etwas beruhigt haben - ich lese glücklicherweise nicht mehr soviel davon ...
 
Zuletzt bearbeitet:

keef25

Neues Mitglied
Mitglied seit
17.03.2012
Beiträge
8
ich war auch bei klarmobil mit dem 500er (o2 netz) und habe mit dem neuen ipad zu 1und1 gewechselt.
erkenntnis: bessere netzverfügbarkeit (vodafone). o2 hat in meiner umgebung schon noch "löcher", vodafone ist da bessser.
außerdem bei gleichem preis 500mb mehr.
multisim weiss ich nicht, hotspot geht(hatte ich bei klarmobil aber auch nicht getestet).
ich bin sehr zufrieden damit.

wg. der verbindungsprobleme: hatte ich nie. nur die hotspotfunktion ging anfangs nicht und der auswahlpunkt erschien erst nach dem netzbetreiberupdate und ich die sim raus und reingeschoben habe. sonst keinerlei probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
hi keef, jau, liest sich gut und ich denke,
da werde ich dann auch zuschlagen - sonst such ich noch ewig ...
bedankt und gruß
 

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
Kostet selbst bei einem nicht 24-Monatsvertrag nur 9,99 EUR, dafür hat man eben nicht die ersten 6 Monate kostenlos.
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.087
Habe den Tarif seit rund 2 Jahren. Erst 1 GB, jetzt 5GB. Vertragslaufzeit ist doch nur bei Hardware erforderlich oder hat sich das geändert?

Bin nach wie vor vom P/L sehr zufrieden. Nutze den Tarif mit MObile Hotspot für iPads und Notebooks
 

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
hi thompoh & andreas, jau, ihr habt recht, habe das völlig übersehen - es gibt wirklich die option, das ganze ohne laufzeit zu buchen - ist ja noch viel besser! dann hab' ich alles was ich wollte ...
danke euch für die antworten :D
 
Zuletzt bearbeitet:

wp75

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.07.2012
Beiträge
7
Ich habe gelesen, dass das mit "ohne Laufzeit" einen Haken hat. Man soll nämlich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten dort haben. Die Anmeldegebühr kommt auch noch dazu. Ich habe mich jetzt für den RTL-Prepaid Tarif entschieden. 2 EUR für 12 h und 1GB (gibt verschieden Optionen für die man sich entscheiden kann) ist zwar sauteuer, aber ich brauche das auch recht selten, so daß das für mich die beste Lösung ist. Keine Vertragslaufzeit etc. Hier mal die Seite: http://www.rtlsurfstick.de/startseite.html. Pro7 & SAT1 haben einen ähnlichen Tarif.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
2 EUR pro 12 Stunden, das macht bei 30 Tagen Nutzung genau 720,- EUR! Selbst bei seltener Nutzung, vielleicht so 6x im Monat, bist du bei 1&1 besser dran, denn da kostet es im Monat nur 9,99 EUR.

Sind natürlich "nur" 120,- EUR im Monat, nicht 720,-
 
Zuletzt bearbeitet:

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
morgen thompoh,
uiuiui, 720 euro? :eek:
ich komme auf 120 - oder übersehe ich da etwas? :kopfkratz:
gruß
 

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
Sorry, da war's für das Rechnen zu spät, hast natürlich recht, 120,- pro Monat :D dennoch viel zu viel.
 

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
:D
dachte schon, es wäre einer dieser verträge, wo dir die mitarbeiter die
abgerufenen daten schön verpackt mit schleife persönlich nach hause bringen …
 

wp75

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.07.2012
Beiträge
7
2 EUR mal 6 machen bei mir immernoch 12 EUR/Monat. Und das ist, gemessen an der fehlenden Vertragslaufzeit und Anmeldegebühr, sowie der tatsache, dass ich für jedes 12h Paket ein GB habe die wesentlich bessere Variante als der Vertrag von 1&1. Ich habe auch nicht geschrieben, dass das was für Poweruser wäre, aber der Threadersteller schrieb was von seltener Benutzung, da meistens W-LAN.
 

wp75

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.07.2012
Beiträge
7
Sat1 hat übrigens noch ein Monatslight Paket für 9.99 EUR. Da ist dann aber bei 500 MB Sense. Also keine Flatrate. Für Leute die nur Messages verschicken auch eine Möglichkeit. Mir ist jedenfalls etwas persönliche Einschränkung lieber als diese ganzen Knebelverträge. Einer fürs Festnetz, einer mobil. Dann vielleicht noch 2 Zeitschriften. Hier ein Lieferungsvertrag. Da ein Bezugsvertrag. Diesen ganzen Vertragswust habe ich hinter mir. Habe im Grunde alles gekündigt, was ich kündigen kann und es fühlt sich gut an. :)
 

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
2 EUR mal 6 machen bei mir immernoch 12 EUR/Monat. Und das ist, gemessen an der fehlenden Vertragslaufzeit und Anmeldegebühr, sowie der tatsache, dass ich für jedes 12h Paket ein GB habe die wesentlich bessere Variante als der Vertrag von 1&1. Ich habe auch nicht geschrieben, dass das was für Poweruser wäre, aber der Threadersteller schrieb was von seltener Benutzung, da meistens W-LAN.
Für Power-User ist aber deine Variante eher gedacht, wenn ich alle 12 Stunde 1GB verballern kann - somit widersprichst du dir gerade selbst ;) Wenn man heutzutage ein Smartphone oder Tablet mit mobilen Internet nutzen will, ist man eindeutig mit einer Flatrate eindeutig besser bedient. Der großteil der Apps nutzt das Internet und dann ist es doch irgendwie sinnlos, wenn ich jedes mal vor Gebrauch dieser, erstmal ein Datenpaket für 12h kaufe, weil ich vielleicht sonst nicht Funktionen nutzen kann. Auch wenn man eine 3 monatige Kündigungsfrist bei 1&1 hat, ist man mit soetwas günstiger dran - und ein Knebelvertrag mit 3 Monaten ist das nun auch nicht.
 

mister smith

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.06.2012
Beiträge
77
hi wp75, danke für deine infos ...
das 1&1-angebot wird aber schon passen ...
:)
 

wp75

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.07.2012
Beiträge
7
@ThomPoh
Wir reden hier aber immernoch über einen Tarif für das iPad. Die "ich muss überall erreichbar sein"-Apps hat man in aller Regel auf seinem Smartphone. Aber jeder wie er mag. Und wenn ich schreibe, dass ich selten unterwegs bin, dann kann von "alle 12 Stunden 1GB verballern" nicht die Rede sein. Also bitte unterstelle nicht solche absurden Dinge. Zwingt dich auch niemand das 1 GB auszureizen, nur weil sie als Limit stehen.
 
Oben