Zwei Tonspuren bei iMovie möglich?

Diskutiere mit über: Zwei Tonspuren bei iMovie möglich? im Mac OS X Apps Forum

  1. JimBeam

    JimBeam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Ich möchte gern mit iMovie meine Urlaubsfilme so bearbeiten, dass ich als Tonspur 1 den Originalton und als Tonspur 2 den Originalton mit Musik hinterlegt habe. Ist das möglich? Wenn ja, wie stelle ich das an?

    Wenn nein, welches Tool (möglichst preisguenstig, da es nur einmal im Jahr für ca. 3 Stunden Filmmaterial genutzt wird) hat diese Funktion? Final Cut Express?
     
  2. ClausRogge

    ClausRogge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    08.10.2005
    Du musst (zumindest in iMovie 4) links unterm Bild vom Fenster-Icon auf dsa Uhr-Icon umschalten. Danach gehst du rechts auf "Audio" und kannst alles, was in iTunes angemeldet ist, als zweite Tonspur herunterziehen.

    HTH
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Bei iMovie sind doch von Haus aus 2 Tonspuren!?!.
    Theoretisch sogar 3.
    Eine in dem Orginal Video (oberste Zeile) und die beiden Tonspuren darunter.
    Einfach den Ton per Drag and Drop reinziehen.
     
  4. JimBeam

    JimBeam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Musik hinzufügen habe ich auch über die Tonspuren geschafft. Das Resultat ist aber, dass iMovie immer nur 1 Tonspur erzeugt, in der alle drei Tonspuren zu einer gemixt werden. Das wäre das, was ich als Tonspur 2 meiner DVD auch gern haette. Tonspur 1 der DVD soll aber nur der Originalton meines Rohmaterials sein.

    Also Spur 1 der DVD wäre quasi Rohmaterial unvertont und Spur 2 wäre das vertonte Material mit Musik und eventuellen Audiokommentaren. Idealerweise gibt es sogar 3 Spuren: 1 Original, 2 vertont mit Musik und 3 vertont mit Musik und Kommentar. Beim DVD-Player würde man dann mit der Tonspurtaste zwischen den 3 Spuren wählen können.
     
  5. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    uiuiui - das ist weniger iMovie-Aufgabe sondern DVD-Authoring Aufgabe! Du müsstest einmal das Video machen und zwei verschiedene Audiospuren dazu erstellen. Im Authoring-Tool kannst Du dann diese getrennten Ton-Spuren über das Menü oder eine Funktion zuweisen.
    Ich glaube iDVD wird das nicht können? (oder doch? wer weiß es?)
    DVD-Studio Pro wird das sicher können - ist aber teuer :(
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    OK, dann habe ich dich falsch verstanden.
    Das müsste man wohl eher in iDVD einstellen, wobei ich mich mit iDVD nicht auskenne, und daher nicht weiß ob es das kann.
    iMovie ist dafür auf jeden Fall nicht zuständig.
     
  7. JimBeam

    JimBeam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Also meines Erachtens ist das Aufgabe des Schnittprogrammes, die Spuren zum Authoren breitzustellen. Woher soll das Authorprogamm denn die Tonpsur bekommen, wenn nicht vom Schnittprogramm? Die Tonspur des unkommentierten und ohne Musik hinterlegten Rohmaterials muss ja auch dem Bildmaterial entsprechend geschnitten sein. Deshalb kann nur das Schnittprogramm die entsprechende, passende Tonspur liefern. Die Frage ist halt nur, ob iMovie ueberhaupt mehr als 1 Tonpsur ausgeben kann oder ob es immer nur die eine, gemixte Spur an das Authoring-Tool ausgibt, was ich befürchte.

    Hat jemand Erfahrung in diesem Zusammenhang mit Final Cut Express?
     
  8. JimBeam

    JimBeam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    22.07.2005
    Wie oben schon beschrieben, bin ich der Meinung, dass das Schnittprogramm die Tonspuren ausgeben muss. Authoren muss man ja nicht unbedingt mit einem teueren Tool. Wenn man auf ein Menue verzichten kann, tuts ja auch ffmepg. Wenn es mit Menue ginge, wäre es natürlich schon klasse.
     
  9. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Du verwechselst Authoring und Cut.

    Ja - das Schnittprogramm ist dafür zuständig, dass Du überhaupt framegenau verschiedene Tonspuren erstellen kannst. Das wird iMovie nicht können. Du müsstest halt einmal das Video mit der einen Tonspur (Original) nehmen und exportieren und einmal mit der Kommentarspur erstellen und exportieren. Dann beide Exporte Demuxen (Video und Ton trennen). Dann hast Du alles Rohmaterial.

    Dann - kommt das Authoring Tool Dort kannst Du dann das Video importieren und mehrere Tonspuren zuweisen. Das ist ein DVD-Feature und hat mit dem Schnitt nix zu tun. Ich bezweifele jedoch, dass iDVD sowas kann.

    iLife ist eher simpel. Normalo-Kunden wollen einfach nur ein Video importien, paar kitschige Blenden einfügen und ein paar Szenen rausschneiden. Dann brennen und gut ist.
    Mit mehreren Tonspuren arbeiten dürfte wie die Verwendung mehrerer Blickwinkel ein Profi-Feature sein und somit nur von den Pro-Programmen gelöst werden.
     
  10. JimBeam

    JimBeam Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    22.07.2005
    So wuerde ich es mit den mir derzeit zur Verfügung stehenden Tools wohl hinbekommen. 2 DVDs ueber iMovie und iDVD erstellen, demuxen und dann mit ffmpegX eine DVD mit 2 Audio-Spuren erstellen. Sehr aufwaendig...

    Was mich an iMovie auch stoert, ist, dass es das Videomaterial nicht in MPEG2 ausgibt, sondern in einem Quicktime-Format.

    Wie ist das bei Final Cut Express? Kann man da das geschnittene Material als MPEG2 ausgeben lassen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zwei Tonspuren bei Forum Datum
Mac App Store: Nicht installierte Apps werden als installiert angezeigt Mac OS X Apps 18.09.2016
Pages: In einem Dokument auf zwei Seiten arbeiten Mac OS X Apps 12.04.2016
Eine Foto-Mediathek mit zwei Macs nutzen - Aperture/Fotos-App Mac OS X Apps 21.07.2015
Zwei Fragen zur Mail App Mac OS X Apps 07.01.2015
iPhoto Library für zwei Benutzer Mac OS X Apps 28.04.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche