Zwei Fragen zu QuickTime Pro

Diskutiere mit über: Zwei Fragen zu QuickTime Pro im Digital Video Forum

  1. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Guten Morgen zusammen,

    Nachdem ich nach allerlei Suchen hier im Forum, in der QuickTime Hilfe und auch im gesamten Internet nichts dazu gefunden habe, hier Frage Nr. 1:
    Ist es möglich mit Quicktime bei Filmen den überflüssien schwarzen Rand (so er denn da ist) abzuschnibbeln? Weil der verbraucht überflüssigerweise Speicherplatz, weil er die Auflösung unnötig hoch macht.
    Wenn das mit QuickTime - wie ich mittlerweile schon befürchte - nicht gehen sollte - kennt jemand ein Programm, das einfach nur den Rand abschneidet, ohne dass es dabei den gesamten Film nochmal "rendern" muss (der film ist 1,5 h lang und das daert ja dann entsprechend)?

    So meine zweite Frage: In unserem Netzwerk zuhause is auch ein G5 mit ner Alchemy TV-Karte, mit der ich nen Film aufgezeichnet hab. Jetzt hab ich von meinem Powerbook aus die Audiospur extrahiert, en bisschen dran rumgeschraubt und dann die alte Spur durch die bearbeitete ersetzt. Soweit, so gut. In der Filminformation, zeigte er mir dann auch alles Wunderbar an (ich hatte die Audiospur zusätzlich noch in mp4 verkleinert und daher war die Gesamtgröße des filmes entsprechend gefallen). Ich sichere also die Änderungen und wundere mich schon, dass dieeser Vorgang innerhalb von 0,5 Sekunden erledigt ist und noch dazu über 100 MBit Ethernet-Netzwerk, obwohl die Tonspur an die 100 MB groß war. Naja, dann schließ ich Quicktime und will mir später den Film ansehen und erhalte die Behauptung er besitze kein Format, das von Quicktime bearbeitet werden könne. In VLC dagegen kann ich ihn ohne Probleme abspielen. Weiß einer ne möglichkeit, wie ich dass wieder zu ner von QuickTime bearbeitbaren Datei machen kann oder ist das ganze für immer verloren?

    Danke schonmal

    Schmittmann
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2005
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Zum Croppen: Nein, kann QT pro meines Wissens nicht. Ich habe neulich dem discreet cleaner gecroppt, vwahrscheinlich geht das auch mit ffmepg. Rendern wirst du wohl müssen, da Formatänderungen eigentlich immer eine Neukodierung benütigen.

    Kannst Du die Audiospur als mp4-Datei starten? Dh nur das Audiofile mit dem QT Player? Vielleicht hast Du keinen eigenstädnigen Clip gesichert sonder nur ein Alais mit den Änderungen. Wie gross ist denn Dein mp4 File?

    Frank
     
  3. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    das mp4-Audiofile ist 87,5MB groß und der Film mit dem eingefügten File 5,1 GB (recht hohe auflösung). naja, die Audiodatei lässt sich wunderbar in QT öffnen, aber der gesamte Film ist plötzlich angeblich kein bearbeitbarer Dateityp.

    dauer das rendern wenn ich discreet cleaner verwende so lange als würde ich auch den Dateityp ändern, oder geht das schneller?
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Kann ich morgen mal antesten, heute geht nicht mehr da Nachdienst...

    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zwei Fragen QuickTime Forum Datum
Aus zwei AVIs eins machen, nur wie?! Digital Video 03.02.2014
Wie kann ich zwei mp4 oder m4v Videos ohne Re-Codierung zusammensetzen? Digital Video 27.07.2012
Zwei .mov Filme zusammenfügen Digital Video 27.06.2012
Zwei Fragen zur Filmbearbeitung (Beschneiden, Untertitel) Digital Video 06.09.2008
Gleich zwei Fragen! Digital Video 20.03.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche