Zustand der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Bemü, 01.05.2006.

  1. Bemü

    Bemü Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005
    Hallo kurze Frage,
    woran sehe ich eigentlich, in was für einem Zustand sich meine Festplatte befindet? Mit dem Festplattendienstprogramm, kann ich die Platte lediglich prüfen und der Status ist dann anscheinend o.K.. Neulich musste ich zum ersten mal was reparieren. Heißt das, dass ich bereits cluster verloren habe?
    Seit ein paar Wochen scheint der iMac auch etwas langsamer zu werden, obwohl die Rechte o.K. sind. Bei mir läuft momentan 10.4.6..
    Vielen Dank vorab,
     
  2. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    07.04.2004
    lad dir mal das programm
    "smartreporter" das überprüft zwar auch "nur" logdateien ... schickt aber an deine mail adresse eine benachrichtigung bzw. wechselt das symbol wenn was nicht in ordnung sein sollte ...

    defekter Link entfernt
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Die Geschichte mit den verlorenen Clustern hatte ich auch vor einigen Monaten. Leider fand sich nirgendwo eine Erklärung.
    Ich kann es mir lediglich so erklären, daß irgendwelche Verknüpfungen / Informationen (ein Cluster ist ja ein "Knotenpunkt) dank beschädigter Spuren flöten gegangen sind. Sind das nur Daten, ist es ärgerlich, handelt es sich aber um Informationen zur Formatierung der Platte, könnte es zu Problemen kommen.

    Meine einfache Lösung war, schnell ein Backup zu machen, die HD neu zu initialisieren und alles wieder aufzuspielen. Der Fehler trat bislang nicht wieder auf.
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Wenn ein Teil der Platte defekt ist, sind heutige Platten so schlau, die kaputten Teile zu ignorieren und stattdessen sozusagen den "Sicherheitsbereich" zu nutzen. Dh anstatt die Daten an Position x zu schreiben, macht die Platte das heimlich eigentlich an Position y.
    Das passiert für den Nutzer absolut transparent, da das die Plattenfirmware macht.
     
  5. Bemü

    Bemü Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.10.2005


    D.h. doch, dass wenn dieser Sicherheitspuffer aufgebraucht ist, dass dann die Platte den Bach runter geht, oder etwa nicht? Es wäre deshalb interessant zu wissen wie viel von diesem Speicher bereits verbraucht ist. Gibt es da ein Programm? Dieser Smartreporter läuft bei mir irgendwie nicht.
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Wie gesagt - das passiert transparent - das weiß nur die Platte.
    Bereiche auf der Platte gehen meist nicht ohne Grund kaputt - wenn so viele Bereiche kaputt sind, dass das nicht mehr ausgeglichen werden kann, ist die Platte meist eh am Poppo ;)
    Im übrigen wird dann einfach der Bereich gesperrt und der Platz ist dann verloren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen