Zusätzliche HD's - intern oder extern?

Diskutiere mit über: Zusätzliche HD's - intern oder extern? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. MacSurfer99

    MacSurfer99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    17.10.2004
    Hallo!

    Ich möchte die Festplattenkapazität meines G5 gerne erweitern, bin aber unsicher was ich tun soll!? :kopfkratz

    Meine Ausgangskonfiguration:
    G5 (2x2.5) mit 2 x 250 GB SATA-HD

    Meine Wunschkonfiguration:
    500 – 750 GB zusätzlicher HD speicher


    Nun meine Fragen.

    Für die interne Lösung würde ich das Modell i34 von Xtradisque nehmen.

    Bei Xtradisque ist mir allerdings unklar, welchen Controller ich benötige um zusätzlich zu meinen beiden HD zwei oder drei weitere intern anschließen zu können.
    Kann mir jemand einen Tipp geben? :confused:
    Eine Anfrage bei dem Hersteller brachte leider keine klare Antwort.

    Oder ist eine externe Lösung vorzuziehen? :kopfkratz
    Etwa folgende:
    Pleiades Super S-Combo Gehäuse
    mit 2 x 250 oder 2 x 300 GB HD's.


    Danke - für die Anregungen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2006
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Wenn du die Platten nicht unabhängig vom Rechner transportieren willst:
    Nimm die interne Lösung.
    Billiger und schneller.

    Was ist eigentlich das Problem mit dem Controller?
    Die Firma schreibt doch:


    Im Set ist alles enthalten, um einen Power Mac G5 auf bis zu fünf interne Festplatten zu erweitern:

    Grundplatte mit Rahmen für drei 3,5” Festplatten
    Adapterplatte DCA für den Einbau in Power Macs mit Dualcore-Prozessoren und PCI Express


    Ich les das so, als sei der Controller da dabei.
     
  3. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Es ist kei Controller dabei, in "Fragen und Antworten" werden welche empfohlen.
     
  4. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    Registriert seit:
    10.10.2003
    ...ganz billig ist die bastelei ja nicht...zum bausatz + kontroller kommen ja noch die drei platten hinzu.

    für etwas mehr als 1000 € gibt es ein wunderbares externe Raid5 system von lacie
    http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10129
    http://www.cyberport.de/item/1073/997/0/48726/lacie-d2-biggest-disk-fw800+usb-20-1000gb-raid-05.html

    ...das hat netto knapp 700 GB und ist schnell wie lumpi ;)
     
  5. sonnenmilch

    sonnenmilch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Tschuldigung, aber dies ist wrklich ;)

    schönen Sonntag, ciao
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Hihi...
    In diesem Falle (500 bis 750 MB mehr Speicher gewünscht) würde ich weniger performance-kritische Daten auf eine CD-RW als Medium speichern.
    Kostenpunkt: Etwa 1 EUR... ;)
     
  7. Roschtatoschta

    Roschtatoschta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    03.11.2005
    Einen zusätzlichen Controller brauchst du in jedem Fall, es sei denn du entscheidest dich bei der externen Lösung für FW800. Wenn du von Anfang an mehrere Platten nachrüsten willst, würde ich keinesfalls für jede Platte zu einem eigenen externen Gehäuse greifen (es sei denn du musst sie evtl des öfteren einzeln transportieren), das wird für drei Platten viel zu teuer.

    Dann eher ein größeres externes Gehäuse nehmen und das mit den Platten deiner Wahl füllen. Letzteres ist übrigens auch ein Problem, das ich mit der vorgeschlagenen Lacie-Lösung hätte: Es gibt keine Angaben darüber, welche Platten verbaut sind. Zudem ist der PCI-SATA Adapter für eine mögliche RAID-Lösung imho nicht so wirklich dolle.

    Meine Platten 4&5 werkeln z.B. in einem alten PM G4 Gigabit Ethernet Gehäuse das ich noch zu Hause rumstehen hatte. Angeschlossen an PCIe-SATA-Karte in meinem PM G5. So hab ich die volle Kontrolle über die eingesetzten Laufwerke, die nötige Kühlung, beeinflusse die Kühlung meines G5 nicht, kann jederzeit relativ simpel erweitern und hab nicht viel Geld ausgegeben.

    Klar hat nicht jeder ein altes G4 Gehäuse rumstehen, aber für die 109€ deiner externen Lösung bekommst du auch größere Laufwerksgehäuse bzw. komplette PC-Gehäuse in die mehr als eine Platte reinpassen.

    Bye,

    Carsten
     
  8. MacSurfer99

    MacSurfer99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    17.10.2004
    Hört sich ja interessant an!
    Ich habe noch ein alten PC rumstehen....ein Gehäuse ist also vorhanden.
    Welche PCIe-SATA Karte verwendest du?
    Ist die Stromversorgung damit sichergestellt? Gibt es Geschwindigkeitsnachteile? :noplan:
     
  9. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2003
    Wie währe es den mit
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=39_43&products_id=4279& ??

    Ich bin mit der firewire 400 Version sehr zufrieden, wobei ich sagen muss ich nutze sie nur zum 1-2 Wöchentichen Backup.

    Oder willst du unbedingt eine Raid 0 oder 1 Lösung?
     
  10. MacSurfer99

    MacSurfer99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    17.10.2004
    Kann ich dann nur eine HD via FireWire 800 anschliessen - oder lassen sich auch mehrere (ähnlich einem SCSI-System) HD ansprechen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zusätzliche HD's intern Forum Datum
g5 quad + zusätzliche 3 festplatte + sonnet pci sata card intern Mac Pro, Power Mac, Cube 21.10.2010
2Fragen | 1. Zusätzliche Grafikkarte - 2. Zwei freie Arbeisspeicher Slots Mac Pro, Power Mac, Cube 03.11.2009
Wer bastelt mit ? Netzteiltausch & zusätzliche Kühlung im PowerMac G4 Mac Pro, Power Mac, Cube 18.02.2006
G4 zusätzliche Festplatte einbauen, wie? Mac Pro, Power Mac, Cube 27.12.2005
Zusätzliche Festplatte in G4/G5 Mac Pro, Power Mac, Cube 06.12.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche